Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

„Lohgraben“ gesperrt: Arbeiten an Beleuchtung

sz Siegen. Die Straße Am Lohgraben ist am Montag, 17. Februar, aufgrund von Arbeiten an der Straßenbeleuchtung für den Durchgangsverkehr gesperrt. Das Tragnetz der Beleuchtung ist an einem Gebäude befestigt, das abgerissen werden soll; es muss daher mithilfe von Hubwagen demontiert werden. Künftig sollen neue Lichtmasten für die Ausleuchtung der Straße sorgen. Ab Dienstag, 18. Februar, ist die Straße wieder freigegeben.

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 28× gelesen
 SZ-Plus
Sie bilden die Führungsriege des SPD-Gemeindeverbands Wenden (v. l.): Beisitzer Jürgen Gurres, die stellv. Vorsitzenden Sibille Niklas und Ludger Reuber, Kassiererin Heike Pfeifer, Beisitzer Matthias Böhler, Vorsitzende Jutta Hecken-Defeld, stellv. Kassierer Pascal Defeld, die 2. stellv. Bürgermeisterin der Gemeinde Wenden, Astrid König-Ostermann, Jugendbeauftragte Gina Sikiric sowie der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Wendener Gemeinderat, Stephan Niederschlag.  Fotos: hobö
2 Bilder

Jutta Hecken-Defeld weiter Vorsitzende der SPD Wenden / „Wir gehen gesunden Mittelweg“
Großes Vertrauen in Vorstand

hobö Brün/Wenden. Im „Fürstenzimmer“ des Hotel Landhaus Wacker in Brün führte der SPD-Gemeindeverband Wenden am Donnerstagabend seine Mitgliederversammlung durch. Herrschaftsansprüche leiteten die Sozialdemokraten infolge der „fürstlichen“ Versammlungsstätte gleichwohl nicht ab – man weiß um die nahezu in Stein gemeißelte Übermacht der CDU in der Gemeinde Wenden. Die stärkste Oppositionspartei im Wendener Land bewies an diesem Abend allerdings harmonische Einigkeit und den kämpferischen Willen,...

  • Wenden
  • 14.02.20
  • 24× gelesen
Die Polizei nahm in Dillenburg einen Mann fest, der jede Menge Drogen "gebunkert" haben soll.

Polizei nimmt 34-Jährigen fest
Kiloweise Drogen in Dillenburg gefunden

sz Dillenburg. Nach dem Fund von mehreren Kilogramm Betäubungsmitteln, einer Pistole, einem  Weltkriegsmaschinengewehr sowie verschiedenster NS-Devotionalien, ermittelt die Regionale Kriminalinspektion Lahn-Dill gegen einen 34-jährigen Dillenburger. Der dringend Tatverdächtige sitzt seit Donnerstag in einer hessischen Justizvollzugsanstalt ein. Drogen und Wafffen: Mann aus Dillenburg war Polizei bereits bekanntDer Dillenburger war im vergangenen Jahr bereits mehrfach wegen Drogen- und...

  • Nachbargebiete
  • 14.02.20
  • 855× gelesen

Kreisstraße 31
Sperrung bis Dienstag

sz Grund. Aufgrund der nach dem Sturm „Sabine“ notwendigen Baumfäll- und Aufräumarbeiten bleibt die Kreisstraße 31 von der Ortsmitte von Grund bis zur Einmündung ins Gewerbegebiet Vordere Insbach noch bis Dienstag, 18. Februar, etwa 18 Uhr voll gesperrt. Das Gewerbegebiet ist über die Kreisstraße 31 weiterhin erreichbar. Die Haubergsgenossenschaft Grund, der Landesbetrieb Straßen NRW und die Stadt Hilchenbach haben dies in einem Ortstermin am Freitag entschieden. Die letzten Fällarbeiten...

  • Hilchenbach
  • 14.02.20
  • 76× gelesen
 SZ-Plus
Dieses Cover ziert die dritte deutschsprachige Single von „TIL“.  Foto: privat

„TIL“ veröffentlicht neue Single / Besonderes Video gedreht
„Ich bleib’ lieber ich“

hobö/sz Wenden/Hamburg. Für die große Fangemeinde der Band „TIL“ war Freitag ein besonderer. Denn an diesem Tag veröffentlichen die drei Musiker aus dem Wendener Land ihre dritte deutschsprachige Single mit dem Titel „Ich bleib’ lieber ich“. Insbesondere das dazu gedrehte Musikvideo verdient Aufmerksamkeit. Das Musikvideo wurde um 17 Uhr auf „YouTube“ hochgeladen. Seit Mitternacht gibt es den Song schon auf allen Streaming-Plattformen wie „Spotify“, „iTunes“, „Deezer“ etc. Der neue Song ist...

  • Wenden
  • 14.02.20
  • 317× gelesen
Rudolf Hoffmann, hier links im Bild, setzte auf vielen Ebenen Akzente.

Trauer um den "Herjes"
Rudolf Hoffmann hinterließ Spuren

ph Hilchenbach-Oberndorf. Am 14. Februar wäre der „Herjes“ 83 Jahre alt geworden. Doch am vergangenen Samstag verstarb der langjährige UWG-Politiker, Turnkamerad, Feuerwehrmann, Landwirt und Waldgenosse. 1969, im Jahr der kommunalen Neugliederung, begann die Ratsmitgliedschaft des Oberndorfers – die erste Sitzung fand damals am 16. April im „Deutschen Hof“ in Hilchenbach statt. 1984 trat Hoffmann die Nachfolge des UWG-Gründers Fritz Saßmannshausen als Fraktionschef an und behielt diese Funktion...

  • Hilchenbach
  • 14.02.20
  • 152× gelesen

Einbrecher durchwühlten Haus

sz Rhode. Unbekannte Täter sind am Donnerstag zwischen 8.50 und 14.45 Uhr in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Als der Bewohner das Haus betrat, fand er diverse Schubläden und Schränke offenstehend. Die Täter hatten vermutlich die Haupteingangstür des Wohnhauses aufgehebelt und waren so ins Haus gelangt. Was die Täter an Beute erlangten, ist derzeit noch unklar und Teil der Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Stadt Olpe
  • 14.02.20
  • 19× gelesen

Pkw rutschte vor Lastwagen

sz Lichtringhausen/Windhausen. Nach einsetzendem Schneefall kam es am Donnerstagmittag zu zwei Verkehrsunfällen mit verletzten Verkehrsteilnehmern. Ein erster Unfall in Elben hatte zu einer zeitweiligen Sperrung der Ortsdurchfahrt geführt (die SZ berichtete). Wenige Minuten später kam es in Attendorn zu einem weiteren Verkehrsunfall. Hier befuhr ein Lkw-Fahrer die Verbindungsstraße zwischen Lichtringhausen in Richtung Windhausen. Gleichzeitig war eine 36-jährige Fahrzeugführerin talwärts auf...

  • Attendorn
  • 14.02.20
  • 28× gelesen
 SZ-Plus
Der aktuelle Vorstand des Frauenvereins St. Kunibertus Hünsborn mit Vikar Christian Albrecht (l.): Beisitzerin Reinhilde Hütte, 2. Vorsitzende Martina Halbe, Schriftführerin Janina Hochhard, Beisitzerin Anja Schrage, Kassierin Danica Alfes und Vorsitzende Heike Ernst (v. l.).  Fotos: yve
2 Bilder

Frauenverein St. Kunibertus Hünsborn tagte / Neuerungen vorgestellt / Kooperation mit Caritas
„Macht weiter so. Hut ab!“

yve ■ „Wir zusammen haben viele schöne Stunden verbracht“, bilanzierte Janina Hochhard. Sie ist Schriftführerin des Frauenvereins St. Kunibertus Hünsborn und hatte am Mittwochabend die Aufgabe, die zahlreichen Aktivitäten des Vereins, die im vergangenen Jahr unternommen worden waren, in ihrem Bericht noch einmal in Erinnerung zu rufen. Kulturelle, kirchliche sowie gesellige Veranstaltungen standen dabei wie immer im Vordergrund. Guter Brauch ist es auch, sich bei den Festen im Dorf vielfach zu...

  • Wenden
  • 14.02.20
  • 120× gelesen
Das Rathaus in Hilchenbach wurde mit Farbe beschmiert.

Kripo sucht Zeugen
Rathaus in Hilchenbach beschmiert

sz Hilchenbach. Unbekannte haben in der Nacht  zum Donnerstag das  Rathaus am  Hilchenbacher Markt sowie Hauswände in der Dammstraße und  Rothenberger Straße mit Farbe beschmiert. Der entstandene Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere hundert Euro. Die Kriminalpolizei in Kreuztal hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

  • Hilchenbach
  • 14.02.20
  • 110× gelesen
Man habe ja schon viel durchgemacht, sei von Unternehmensgruppe zu Unternehmensgruppe durchgereicht worden. Aber diesmal wisse die Arbeitnehmervertretung von nichts, „wir harren der Dinge“, räumte der Betriebsrat der Real-Filiale an der Eiserfelder-Straße ein.

Real-Mitarbeiter demonstrieren in Düsseldorf vor der Metro-Hauptversammlung
Streik: Angst um den Supermarkt-Standort Siegen

ch Siegen/Düsseldorf. Viele Real-Beschäftigte und die Gewerkschaft Verdi klammern sich derzeit an jeden Strohhalm. Es geht um Jobs, es geht um Existenzen. So verschaffen sich rund 1000 Frauen und Männer - darunter ein Trupp aus Siegen - am Freitagmorgen in Düsseldorf mit Trillerpfeifen, Trommeln und Tröten Gehör. Sie wollen mit Blick auf den Verkauf der Real-Supermärkte  und der drohenden Zerschlagung der Kette ihren Unmut jedem Vertreter der Metro-Aktionärsversammlung, die um 10 Uhr beginnt,...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 7.819× gelesen
 SZ-Plus
In der Stadt Siegen wollen sich am 20.02.2020 fünf Paare das Jawort geben.

Mehr Hochzeiten im Februar 2020
Schnapszahl und Schaltjahr

sp Siegen/Bad Berleburg. Die Hochzeit ist für viele Menschen das Ereignis ihres Lebens, und nicht selten wird für den Tag der Tage ein besonderes Datum ausgewählt. Dazu gibt es in diesem Februar gleich mehrere Gelegenheiten: die Schnapszahl 20.02.2020 oder der 29.02.2020 – der Hochzeitstag wird hier nur alle vier Jahre stattfinden. Die SZ fragte bei den Standesämtern im Kreis Siegen-Wittgenstein nach: In den meisten Kommunen ist die Zahl der Trauungen für den Februar höher als üblich....

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 228× gelesen
Das Auto hing in Gosenbach fest, die Feuerwehr und ein Abschleppdienst konnten der Fahrerin helfen.

Feuerwehr in Gosenbach musste helfen
Auto hing in der Luft fest

sz Gosenbach. Große Aufregung am Donnerstagabend im Siegener Stadtteil Gosenbach: In der Friedhofstraße wollte zur allerbesten Tagesschau-Zeit eine 48-jährige Frau mit ihrem Fahrzeug rückwärts aus einer abschüssigen Ausfahrt fahren. Der Versuch misslang leider, die Pkw-Fahrerin geriet mit ihrem Wagen aus noch nicht geklärter Ursache über einen Randstein hinaus. In der Folge hing der Wagen teilweise in der Luft und konnte buchstäblich nicht mehr bewegt werden. Die Feuerwehr musste zur...

  • Siegen
  • 13.02.20
  • 6.388× gelesen
Am Kassenhäuschen des Schinderweihers müssen die Besucher demnächst etwas tiefer ins Portemonnaie greifen.

Eintrittspreise für die "Schinde" erhöht
Planschen wird teurer

nb Mudersbach. Das Planschen im kühlen Nass des Schinderweihers in Niederschelderhütte wird zukünftig teurer. Einen entsprechenden Beschluss fasste am Donnerstagabend der Ortsgemeinderat Mudersbach. Die Anhebung der Eintrittspreise war in den vergangenen Wochen in den Fraktionen und insbesondere auch im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) der Ortsgemeinde eingehend vorberaten worden. Das Problem: Die Gesamtausgaben für das Naturfreibad schlagen jährlich mit gut 48 000 Euro zu Buche, wie der...

  • Kirchen
  • 13.02.20
  • 361× gelesen
Die Stimmung zum Abheben, die Humorrakete gezündet: Die Frauensitzung auf dem Planeten Elgert war galaktisch gut.
4 Bilder

Frauenkarneval in Elkenroth
Galaktisch gute Laune

nb Elkenroth. Antennen auf Empfang und den Countdown gestartet: Auf den jecken Planeten Elgert reisten am Mittwochnachmittag rund 200 außerirdisch gut gelaunte Frauen. Es blinkte auf den Köpfen, es leuchteten die Schuhe und flüssiger Treibstoff war genug geladen: So konnte es unbeschwert losgehen mit der Reise ins All. Der altehrwürdige Dorfkrug wurde für die Närrinnen zur extraterrestrischen Heimat, wobei natürlich auch Marienkäfer und Hasen-Damen mitfeiern durften. „Heute wir in den...

  • Gebhardshain
  • 13.02.20
  • 1.418× gelesen
 SZ-Plus
Auf der Lümke in Hilchenbach drehen sich bereits fünf markante Windräder, nach dem Willen von Enercon und Rothaarwind könnten im Stadtgebiet bald weitere Anlagen hinzukommen.

Möglicher Windpark zwischen Heinsberg und Hilchenbach
Gegenwind bislang nur eine leichte Brise

cs Heinsberg. Die Veranstaltung lief geräuschlos ab. „Einige Kritiker waren da, es wurden aber moderate Töne angeschlagen und gute Gespräche geführt“, fasste es „Windmüller“ Günter Pulte am Abend nach der dreistündigen Informationsmesse zum Planungsstand des interkommunalen Bürgerwindparks zwischen Hilchenbach und Heinsberg zusammen. Die Unternehmen Rothaarwind und Enercon hatten für Donnerstag in den Landgasthof Schwermer im Kirchhundemer Ortsteil eingeladen, Besucher und Interessierte konnten...

  • Hilchenbach
  • 13.02.20
  • 396× gelesen
 SZ-Plus
In der Abwasservorbehandlung der Krombacher Brauerei entsteht offenbar nach wie vor   beißender Gestank.

Problem noch nicht im Griff
Krombachern stinkt es schon wieder

nja Krombach. Die Belästigung von Teilen Krombachs durch stinkenden Schwefelwasserstoff scheint noch immer nicht dauerhaft behoben zu sein. Kreuztals Grünen-Fraktionssprecher Dieter Gebauer fragte am Donnerstag im Haupt- und Finanzausschuss nach, ob denn mal eine Dauermessstelle eingerichtet worden sei, wie er es vorgeschlagen habe. Im Bereich des Einkaufszentrums habe es wieder Beschwerden gegeben. Er wusste z. B. von einer Betroffenen, die am Dienstag früher von der Arbeit nach Hause gefahren...

  • Kreuztal
  • 13.02.20
  • 926× gelesen
 SZ-Plus
475 Menschen arbeiten zurzeit bei der Stadt Kreuztal - das Rathaus ist dabei nur ein Ort von vielen.

Kreuztal will Lanze brechen
Nachwuchs für Jobs begeistern

nja Kreuztal. 475 Männer und Frauen verdienen sich bei der Stadt Kreuztal ihre Brötchen und erfüllen – da waren sich Politik und Verwaltung im Kreuztaler Haupt- und Finanzausschuss gestern einig – immer komplexer werdende Aufgaben. Der Stellenplan wurde bei zwei Neinstimmen der Grünen mehrheitlich an den Rat empfohlen. Bürgermeister Walter Kiß wies auf die „sehr restriktive Personalplanung“ auch schon der vergangenen Jahre hin. Würden Stellen frei, werde standardmäßig zunächst geprüft, ob sie 1...

  • Kreuztal
  • 13.02.20
  • 445× gelesen
 SZ-Plus
Wo kann Netphen sparen? Ein erneutes Treffen soll die Lösung bringen.

Wie kann Netphen dem Nothaushalt entgehen?
Suche nach Einsparmöglichkeiten geht weiter

sos Netphen. Netphen braucht eine Haushaltssatzung, um handlungsfähig zu sein. Diese hat der Rat Ende Januar aber nicht beschlossen, deshalb befindet sich die Stadt bisher in der sogenannten Übergangswirtschaft. Kämmerer Hans-Georg Rosemann wagte nun einen neuen Versuch, die Ratsdamen und -herren von einer Genehmigung des Haushaltes zu überzeugen. Sonst tritt das Nothaushaltsrecht in Kraft, wodurch Netphen in diesem Jahr nicht mehr selbstbestimmt handeln könnte. Sparkommission soll Lösung...

  • Netphen
  • 13.02.20
  • 307× gelesen
Aufgrund akuter Einsturzgefahr mussten insgesamt drei Fußgänger- und Radfahrbrücken aus Holz im Stadtgebiet von Bad Laasphe abgerissen werden, darunter auch die Verbindungsbrücke zwischen Ditzroder Weg und Gennernbach, in unmittelbarer Nähe zum Wabach-Bad.      Foto: Stadt

Drei Fußgängerbrücken sind komplett abgerissen

sz Bad Laasphe. Aus Sicherheitsgründen sind kürzlich insgesamt drei Fußgänger- und Radfahrbrücken im Stadtgebiet von Bad Laasphe abgerissen worden. „Die Holzbrücken waren von einem Ingenieur-Büro auf ihre Verkehrssicherheit und Standfestigkeit geprüft und als einsturzgefährdet eingestuft worden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Bad Laasphe. Konkret handelt es sich um die Brücke am Verbindungsweg zwischen Ditzroder Weg und Gennernbach in unmittelbarer Nähe zum Wabach-Bad, um eine...

  • Bad Laasphe
  • 13.02.20
  • 373× gelesen
 SZ-Plus
Wenn in den nassen Wintermonaten die großen Container-Lastwagen beladen werden, geht das nicht ohne Kollateralschäden.
3 Bilder

Borkenkäferholz geht nach China - trotz der Kollateralschäden
Frau Wing, die Container und das Chaos

damo Kreis Altenkirchen. Mittlerweile kann Frank Schneider ein paar Brocken Rumänisch – ganz praktisch, wenn er mit den Fahrern der Container-Lastwagen sprechen muss. Und neulich hat der Technische Produktionsleiter des Forstamts Altenkirchen mit einer zierlichen Chinesin die Details einer Holzlieferung abgestimmt. Wie sich später herausgestellt hat, ist Frau Wing im Hauptberuf Konzertpianistin, aber aktuell begutachtet sie für ihren Onkel, der in China ein Sägewerk betreibt, Holzpolter in den...

  • Betzdorf
  • 13.02.20
  • 2.170× gelesen

CDU NRW lädt ein / Ministerpräsident Armin Laschet der Hauptredner
Politischer Aschermittwoch

sz Kirchveischede. Der CDU-Landesverband Nordrhein-Westfalen führt auch seinen 19. Politischen Aschermittwoch im Südsauerland durch. Dieser findet statt am Mittwoch, 26. Februar, ab 17 Uhr in der Schützenhalle Kirchveischede, Wissbergstraße 1. Als Hauptredner spricht der Vorsitzende des CDU-Landesverbands NRW, Ministerpräsident Armin Laschet. Überdies werden der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen, der Parlamentarische Staatssekretär Klaus Kaiser sowie der...

  • Lennestadt
  • 13.02.20
  • 67× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.