Auto schleudert in zwei Passanten
59-Jähriger schwer verletzt

In Drolshagen schleuderte am Samstag ein Pkw in zwei Passanten. Ein 59-Jähriger erlitt schwere Verletzungen.
  • In Drolshagen schleuderte am Samstag ein Pkw in zwei Passanten. Ein 59-Jähriger erlitt schwere Verletzungen.
  • Foto: Symbolfoto: sz
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

sz Drolshagen. Schwere Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag ein Fußgänger in Drolshagen. Gegen 14.40 Uhr befuhr ein 67-jähriger Mann aus Berlin mit seinem Mazda die Benolper Straße von Benolpe nach Drolshagen. Zeitgleich wollte eine 22-jährige Drolshagenerin mit ihrem Opel aus der Gerberstraße kommend die Benolper Straße überqueren. Dabei übersah sie laut Polizei den vorfahrtberechtigten Mazda. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Opel in zwei zufällig vorbeikommende Fußgänger geschleudert wurde. Dabei handelt es sich um eine 58-jährige Frau sowie einen 59-jährigen Mann aus Drolshagen. Während die Frau leicht verletzt wurde, trug der Mann schwere Verletzungen davon. Neben der Polizei waren mehrere Rettungswagen sowie ein Notarzt eingesetzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Die Benolper Straße war für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen