A45: Pkw-Fahrer eingeklemmt (Update)
Drei Verletzte bei Unfall

Ein Verletzter wurde mit dem Hubschrauber in ein Siegener Krankenhaus gebracht.
3Bilder
  • Ein Verletzter wurde mit dem Hubschrauber in ein Siegener Krankenhaus gebracht.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Tim Lehmann (Redakteur)

sz Herborn. Ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw sorgte am Dienstagnachmittag auf der A45 bei Herborn für starke Beeinträchtigungen im Verkehr in Richtung Hanau.

Gegen 14.25 Uhr erreichten Polizei und Rettungsleitstelle erste Meldungen über einen Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Herborn-Süd und Ehringshausen. Dort waren ein Pkw und ein Lkw zusammengestoßen.

Pkw-Insassen waren eingeklemmt

Am Abend ging die Polizei von folgendem Unfallhergang aus: Gegen 14.25 Uhr hielt ein Opel aus bisher nicht bekannten Gründen
kurz hinter der Anschlussstelle Herborn-Süd auf dem Standstreifen der
Autobahn. Ein 47-jährige Fahrer geriet mit seinem Lkw auf dem rechten
Fahrstreifen offensichtlich ins Schlingern, verlor die Kontrolle über
seinen 40-Tonner und prallte gegen den auf dem Seitenstreifen
haltenden Opel. Die Wucht des Aufpralls katapultierte den Pkw in die
Böschung, wo sich der Wagen überschlug und auf dem Dach zum Stehen
kam. Der Laster kam nach ca. 70 Metern ebenfalls in der Böschung zum
Stehen. Der 32-jährige Fahrer des Opels sowie sein gleichaltriger
Mitfahrer wurden in dem Wagen eingeklemmt.

Mit Hubschrauber in Siegener Krankenhaus

Ein Notarzt und zwei Rettungswagenbesatzungen übernahmen die Erstversorgung. Aufgrundder Schwere der Verletzungen des Beifahrers im Opel wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert, der den Verletzten in eine Siegener

Klinik flog. Rettungswagen übernahmen die Transporte des Opel-Fahrers
sowie des aus Nordrhein-Westfalen stammenden Lkw-Fahrers in
umliegende Krankenhäuser. Zur Landung eines Rettungshubschraubers wurde die Autobahn in Richtung Hanau komplett gesperrt.

Der Verkehr wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten bis in ie Abendstunden einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Angaben zu den beteiligten Personen, der Schwere der Verletzungen, den Sachschäden sowie zum genauen Unfallhergang machte das Polizeipräsidium Mittelhessen zunächst nicht.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen