Sorgen und Fürbitten vorbringen
Franziskanerinnen feiern "Transitus"

Am  3. Oktober, feiern die Olper Franziskanerinnen den „Transitus“.

sz Olpe. Am Samstag, 3. Oktober, feiern die Olper Franziskanerinnen den „Transitus“, den Übergang des Heiligen Franziskus vom Leben zum Tod.
In den vergangenen Jahren hatten viele Menschen mit den Schwestern in der Mutterhaus-Kirche versammelt, um den emotionalen Gottesdienst mitzufeiern. Dies geht diesmal leider nicht. Die Schwestern laden aber dazu ein, Anliegen und Sorgen um Menschen, die ein Gebet brauchen, zu mailen oder per Telefon mitzuteilen. Die Fürbitten und Anliegen werden mit hineingenommen in die Transitusfeier und Gebete. Alle Bitten werden mit einer Kerze zur Statue des Heiligen Franziskus gebracht. Die Kerzen werden quasi im Auftrag der Menschen brennen, die diese Bitte geschickt haben.
Anliegen und Wünsche können bis Freitag, 2. Oktober, unter Tel. (0 27 61) 17 11 oder per E-Mail sr.katharina@web.de vorgebracht werden.

Autor:

Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen