Tote Frau seit 2011 vermisst
Keine Hinweise auf Straftat

sz Grevenbrück. Anfang August wurde der Polizei in Olpe der Fund eines skelettierten Schädelknochens gemeldet. Dieser befand sich in einem Waldstück in der Nähe von Grevenbrück. Umfangreiche Ermittlungen sowie aufgefundenes Beweismaterial führten zu einer Frau, die seit 2011 vermisst wurde.
Am vergangenen Montag fanden im Bereich des Fundorts weitere Suchmaßnahmen statt. Angefordert wurden dazu Polizisten der Einsatzhundertschaft aus Wuppertal sowie weitere Kräfte. Zwei Anthropologinnen waren ebenfalls zugegen. Im Rahmen der Suchmaßnahmen konnten weitere Knochen sowie Beweismittel aufgefunden und untersucht werden.
Nach Abschluss der Maßnahmen ergaben sich für die Ermittlungsbehörden keine Hinweise auf eine Straftat.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.