Auffahrunfall auf der Talbrücke Sondern
Sieben Verletzte, hoher Sachschaden

Sieben Verletzte und 50 000 Euro Schaden gehen aufs Konto eines Auztofahrer, der einen kurzen Moment lang nicht aufgepasst hat.
  • Sieben Verletzte und 50 000 Euro Schaden gehen aufs Konto eines Auztofahrer, der einen kurzen Moment lang nicht aufgepasst hat.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Daniel Montanus (Redakteur)

kaio Sondern. Sieben Verletzte und ein Sachschaden von rund 50 000 Euro: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der L 512, der sich am Samstag auf Höhe der Sonderner Talbrücke ereignet hat. Nach ersten Informationen fuhr ein 51-jähriger Fahrer eines VW Golf in Richtung Attendorn und hielt verkehrsbedingt an, da der Wagen vor ihm auf einen Parkplatz abbiegen wollte. Hinter dem Golf fuhr ein BMW. Dessen 28-jähriger Fahrer erkannte die Situation ebenfalls frühzeitig und bremste das Fahrzeug ab – nicht so aber der 46-Jährige am Steuer des Opels dahinter. Er realisierte die stehenden Autos zu spät und zog nach links, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Auf der Gegenfahrbahn touchierte er einen Mazda. Dort saß ein 76-jähriger Fahrer am Steuer. Zum Schluss prallte der Opel dann doch auf die vor ihm stehenden Fahrzeug und schob diese aufeinander. Mit mehreren Rettungswagen wurden die sieben Verletzten in umliegende Krankenhäuser gefahren. Alle vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die L 512 gesperrt werden – was zur Folge hatte, dass einige hundert Autofahrer in der brütenden Hitze in einem kilometerlangen Stau standen.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen