SZ

Unter dem Motto: "Bestens vernetzt"
VHS Olpe stellt neues Programm vor

An diesem Samstag wird das im Medienhaus Vorländer gedruckte Programm der VHS des Kreises Olpe an alle Haushalte verteilt. VHS-Leiter Dr. Lars Kaminski (r.) und Dr. Thomas Gehling (l.), Programmbereichsleiter Sprachen und Integration, präsentieren das Druckwerk hier vor den zusätzlichen und neuerrichteten Kursräumen an der Straße In der Trift in Olpe.
  • An diesem Samstag wird das im Medienhaus Vorländer gedruckte Programm der VHS des Kreises Olpe an alle Haushalte verteilt. VHS-Leiter Dr. Lars Kaminski (r.) und Dr. Thomas Gehling (l.), Programmbereichsleiter Sprachen und Integration, präsentieren das Druckwerk hier vor den zusätzlichen und neuerrichteten Kursräumen an der Straße In der Trift in Olpe.
  • Foto: Holger Böhler
  • hochgeladen von Alexandra Pfeifer

sz/hobö Olpe. „Bestens vernetzt“ – unter diesem Motto steht das neue Programm der Volkshochschule (VHS) des Kreises Olpe. Vermutet man, dass damit die Möglichkeiten von digitalen Netzwerken in der regionalen Bildungsarbeit und die sehr gute Einbettung des kommunalen Weiterbildungszentrums in der Region gemeint sind, so überrascht doch das Vorwort des neuen VHS-Programms.
Den Horizont erweitern mit VHS-KursenDr. Lars Kaminski, Leiter der Volkshochschule, begreift Vernetzung als ein wesentliches Merkmal von gelungener Bildung. Er betont: „Man...

sz/hobö Olpe. „Bestens vernetzt“ – unter diesem Motto steht das neue Programm der Volkshochschule (VHS) des Kreises Olpe. Vermutet man, dass damit die Möglichkeiten von digitalen Netzwerken in der regionalen Bildungsarbeit und die sehr gute Einbettung des kommunalen Weiterbildungszentrums in der Region gemeint sind, so überrascht doch das Vorwort des neuen VHS-Programms.

Den Horizont erweitern mit VHS-Kursen

Dr. Lars Kaminski, Leiter der Volkshochschule, begreift Vernetzung als ein wesentliches Merkmal von gelungener Bildung. Er betont: „Man würde einen Menschen kaum als gebildet bezeichnen, wenn er sich nur in ein Thema verbeißt – sich bilden, das bedeutet vielmehr, Wissensinseln zu verknüpfen und die Fähigkeit zu entwickeln, neue Brücken zwischen vielleicht völlig zusammenhangslos erscheinenden Gebieten zu schlagen, um so den Horizont eigenständig zu erweitern.“ Daher schließt Kaminski das Vorwort mit der These: „Nie war Bildung so wichtig wie heute!“

Man würde einen Menschen kaum als gebildet bezeichnen, wenn er sich nur in ein Thema verbeißt.
Dr. Lars Kaminski
Leiter der VHS des Kreises Olpe

Das neue Programm, das im Medienhaus Vorländer in Siegen gedruckt wurde und an diesem Samstag flächendeckend an alle Haushalte im Kreis Olpe verteilt wird, bietet wieder viele Möglichkeiten, neue Bereiche kennenzulernen sowie Wissen aufzufrischen oder zu vertiefen. Von Unterricht in grundlegenden Kulturtechniken wie Lesen und Schreiben bis hin zu akademischen Vorträgen reicht das Spektrum.

Sieben neue Angebote im Sommer

Bemerkenswert sind in diesem Jahr die sieben neuen Angebote der „Sommerakademie“: Während die Kurse in der Zeit der Sommerferien pausieren, geht es draußen in der Natur mit vielen kreativen Angeboten weiter. Outdoor in der schönsten Jahreszeit.

Im Bereich Gesundheit erfreuen sich Onlineformate großer Beliebtheit, daher baut die VHS dieses Segment weiter aus. Mit Kursen wie „Bodyshape“ und „Kraftquelle“ kann man so standortunabhängig in Form bleiben. Im Bereich Sprachen bildet sich ein slawischer Schwerpunkt aus. Neben Russisch kann man auch Polnisch und Kroatisch an der VHS von Grund auf erlernen. Natürlich finden sich viele andere Sprachen von Englisch bis Chinesisch weiterhin im Angebot der Volkshochschule.

Einen sehr guten Ausgangspunkt, um mit Begriffen vertraut zu werden, die die moderne Arbeitswelt mittlerweile dominieren, bieten die Kurse „Agiles Arbeiten“, „Scrum“ oder „Die moderne Art zu führen“. Hier lassen sich Techniken, Modelle und Methoden in einem geschützten Rahmen erproben, die nicht nur im Berufsalltag weiterhelfen.

Vom Islam bis hin zur Nachhaltigkeit

Die Abendveranstaltungen im Forum der Volkshochschule zeigen sich bewusst facettenreich. Neben dem Nachhaltigkeitsforscher Professor Niko Paech, der am 18. Mai für den Aufbruch in eine genügsame Ökonomie plädieren wird, führt Ahmad Milad Karimi, der bekannte Professor für islamische Philosophie und Träger des Voltaire-Preises, am 24. März in die Grundzüge des Islam ein.

Es lassen sich hier nur einige Schlaglichter auf neue Angebote der VHS setzen. Der ganze Umfang und die Vielfalt des Programms zeigen sich auf den 80 Seiten in dem neuen Druckprogramm oder auf der Website der VHS (www.vhs-kreis-olpe.de). Letztere wird stetig aktualisiert, und man findet nicht nur weiterführende Informationen, sondern auch aktualisierte Kurse und Formate – ein Blick bzw. Klick lohnt sich.

Neue Kursräume in Olpe

Neben den inhaltlichen Highlights ist Lars Kaminski sehr froh, dass die Volkshochschule nun an der Straße In der Trift 1 in Olpe neue attraktive Kursräume beziehen konnte, die die Perspektive eröffnen, das Angebot an Integrationskursen langfristig abzusichern, und darüber hinaus neue Möglichkeiten bieten: „Das war wirklich eine glückliche Fügung, dass wir nun in der unmittelbaren Nähe der Volkshochschule unsere Integrationskurse durchführen und somit weiterhin einer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe nachkommen können. Fernerhin bieten sich dort auch neue Formate an, in denen kleine Gruppen ins Gespräch kommen können.“ Auch in diesem Sinne zeigt sich die VHS des Kreises Olpe somit „bestens vernetzt“.

Ab dem 17. Januar kann man sich bei der VHS für die neuen Angebote anmelden: online über www.vhs-kreis-olpe.de oder telefonisch unter (0 27 61) 94 20 30 00.

Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen