Feuer in Sinn
Wohnung komplett ausgebrannt

Völlig ausgebrannt ist eine Wohnung in Sinn nach einer Explosion.
6Bilder

sz Sinn. Nach einem Brand ist ein Mehrfamilienhaus in Sinn bei Herborn nicht mehr bewohnbar. Bei der Feuerwehr war um 16.17 am Freitag die Brandmeldung eingegangen. Zunächst war man von einer Explosion ausgegangen, weil auch von einem Knall berichtet wurde. Die Polizei Mittelhessen sagte aber der SZ, es habe keine Detonation gegeben, sondern lediglich einen Brand. Als die Feuerwehr eintraf, habe die Wohnung bereits im Vollbrand gestanden.  Feuerwehr und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot angerückt.  Es gab zwei Leichtverletzte durch Rauchgasvergiftung. 
 Insgesamt waren in dem Haus acht Personen gemeldet. Sie alle können vorerst nicht in ihre Wohnungen zurück, denn das Gebäude ist nach Polizeiangaben unbewohnbar. Die Brandermittler werden ihre Arbeit aufnehmen. Zur Ursache des Feuers gab es am frühen Abend noch keine Angaben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen