Sport SZ-Plus
Ferndorfs neuer Rechtsaußen Josip Eres trifft vom Siebenmeter-Punkt. Links Marijan Basic.
  5 Bilder

Handball-Testspiel
Ferndorf gewinnt 28:24 gegen Krefeld

sz Kreuztal. Fast auf den Tag genau fünf Monate nach dem letzten Zweitliga-Spiel am 6. März haben die Handballer des TuS Ferndorf wieder mal ein 60-Minuten-Spiel bestreiten dürfen. Und es ist kein Treppenwitz: damals wie am Samstag hieß der Gegner HSG Krefeld. Und jetzt wird es geradezu skurril: in Krefeld gewannen die Ferndorfer mit 28:24. Und auch am Samstag setzte man sich gegen den späteren Absteiger (keine Zweitliga-Lizenz beantragt) mit exakt 28:24 durch.Um es auf die Spitze zu treiben:...

Sport
Trainer Adrian Alipour und Maurice Buckesfeld (rechts) arbeiteten bzw. spielten früher für den ASC Dortmund - nun gab es im Dortmunder Stadtteil Aplerbeck ein Testspiel-Wiedersehen mit ihrem neuen Club TSV Steinbach Haiger.

Fußball-Testspiel
TSV Steinbach Haiger gewinnt in Dortmund 3:2

carlo Dortmund/Haiger. Eine Woche vor dem Halbfinale im Hessenpokal beim Südwest-Konkurrenten FC Gießen hat Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger sein Testspiel beim ASC 09 Dortmund mit 3:2 (1:0) gewonnen. In der Nachspielzeit köpfte Mannschaftskapitän Benjamin Kirchhoff sein Team nach einer Ecke von Tino Bradara beim ehemaligen Club von TSV-Trainer Adrian Alipour und Neuzugang Maurice Buckesfeld zum Sieg. "Viele gute und wichtige Erkenntnisse"Alipour sprach nach dem Abpfiff von einem...

Sport
Ein unvergessliches Spiel vor einer überragenden Zuschauerkulisse von rund 25000 Schaulustigen bestritt diese Siegerland-Auswahl am 3. Oktober 1982 im Siegener Leimbach-Stadion gegen die deutsche Weltmeisterelf von 1974. Das Bild zeigt (hinten von links) Trainer Herbert Schäfer, Günter Thielmann, Gerd Hinnenkamp, Michael Zechel, Gerhard Scholtyschik, Robert Schick, Ralf Schindler, Bernd Halbach, Otmar Becker, Werner Strunk, Bernd Brodbek, Arno Friedrich sowie (vorne von links) Friedhelm Schlemper, Wolfgang
Schlickau, Klaus Köhler, Gunter Ostehr, Walter Jung, Masseur Erhard Keßler und Willi Groos.

Weltmeister spielten 1974 in Siegen
Als "Fips" Schlemper den Sepp düpierte...

krup Siegen. Da schaute er dann doch erst mal sparsam aus der Wäsche, der „Maier-Sepp“: Gerade mal 150 Sekunden waren am 3. Oktober 1982 im Siegener Leimbach-Stadion gespielt, als der für den damaligen Verbandsligisten VfL Klafeld-Geisweid spielende Friedhelm „Fips“ Schlemper ein Missverständnis zwischen Maier und Herbert „Hacki“ Wimmer eiskalt bestrafte und die Siegerland-Auswahl mit 1:0 in Führung brachte. Und das immerhin gegen die deutsche Weltmeister-Mannschaft von 1974, die im hoch...

Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

 SZ-Plus
Ferndorfs neuer Rechtsaußen Josip Eres trifft vom Siebenmeter-Punkt. Links Marijan Basic.
  5 Bilder

Handball-Testspiel
Ferndorf gewinnt 28:24 gegen Krefeld

sz Kreuztal. Fast auf den Tag genau fünf Monate nach dem letzten Zweitliga-Spiel am 6. März haben die Handballer des TuS Ferndorf wieder mal ein 60-Minuten-Spiel bestreiten dürfen. Und es ist kein Treppenwitz: damals wie am Samstag hieß der Gegner HSG Krefeld. Und jetzt wird es geradezu skurril: in Krefeld gewannen die Ferndorfer mit 28:24. Und auch am Samstag setzte man sich gegen den späteren Absteiger (keine Zweitliga-Lizenz beantragt) mit exakt 28:24 durch.Um es auf die Spitze zu treiben:...

  • Siegen
  • 09.08.20
  • 160× gelesen
Trainer Adrian Alipour und Maurice Buckesfeld (rechts) arbeiteten bzw. spielten früher für den ASC Dortmund - nun gab es im Dortmunder Stadtteil Aplerbeck ein Testspiel-Wiedersehen mit ihrem neuen Club TSV Steinbach Haiger.

Fußball-Testspiel
TSV Steinbach Haiger gewinnt in Dortmund 3:2

carlo Dortmund/Haiger. Eine Woche vor dem Halbfinale im Hessenpokal beim Südwest-Konkurrenten FC Gießen hat Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger sein Testspiel beim ASC 09 Dortmund mit 3:2 (1:0) gewonnen. In der Nachspielzeit köpfte Mannschaftskapitän Benjamin Kirchhoff sein Team nach einer Ecke von Tino Bradara beim ehemaligen Club von TSV-Trainer Adrian Alipour und Neuzugang Maurice Buckesfeld zum Sieg. "Viele gute und wichtige Erkenntnisse"Alipour sprach nach dem Abpfiff von einem...

  • Siegen
  • 09.08.20
  • 243× gelesen
Ganzkörper-Training, Zumba und Fitness-Workout: Auf dem P+R-Parkplatz in Erndtebrück machten zahlreiche sportbegeisterte Teilnehmer beim diesjährigen Rudelturnen mit.

Workouts unter freiem Himmel
170 Teilnehmer beim Rudelturnen in Erndtebrück

ako Erndtebrück. Gemeinsam mit vielen anderen an der frischen Luft und unter freiem Himmel trainieren: Das Rudelturnen, das sich in Siegen mittlerweile einer großen Beliebtheit erfreut, machte im Rahmen der Kreistour 2020 am Donnerstagabend in Erndtebrück halt. Guido Müller, der die Veranstaltung zusammen mit Christian Klein und Stefan Fuckert organisiert hatte, freute sich über eine rege Teilnahme. Trotz Corona-Pandemie versammelten sich zahlreiche Menschen auf dem P+R-Parkplatz der...

  • Erndtebrück
  • 07.08.20
  • 241× gelesen
Ein unvergessliches Spiel vor einer überragenden Zuschauerkulisse von rund 25000 Schaulustigen bestritt diese Siegerland-Auswahl am 3. Oktober 1982 im Siegener Leimbach-Stadion gegen die deutsche Weltmeisterelf von 1974. Das Bild zeigt (hinten von links) Trainer Herbert Schäfer, Günter Thielmann, Gerd Hinnenkamp, Michael Zechel, Gerhard Scholtyschik, Robert Schick, Ralf Schindler, Bernd Halbach, Otmar Becker, Werner Strunk, Bernd Brodbek, Arno Friedrich sowie (vorne von links) Friedhelm Schlemper, Wolfgang
Schlickau, Klaus Köhler, Gunter Ostehr, Walter Jung, Masseur Erhard Keßler und Willi Groos.

Weltmeister spielten 1974 in Siegen
Als "Fips" Schlemper den Sepp düpierte...

krup Siegen. Da schaute er dann doch erst mal sparsam aus der Wäsche, der „Maier-Sepp“: Gerade mal 150 Sekunden waren am 3. Oktober 1982 im Siegener Leimbach-Stadion gespielt, als der für den damaligen Verbandsligisten VfL Klafeld-Geisweid spielende Friedhelm „Fips“ Schlemper ein Missverständnis zwischen Maier und Herbert „Hacki“ Wimmer eiskalt bestrafte und die Siegerland-Auswahl mit 1:0 in Führung brachte. Und das immerhin gegen die deutsche Weltmeister-Mannschaft von 1974, die im hoch...

  • Siegen
  • 05.08.20
  • 369× gelesen
Comeback als „Hygiene-Boss“: Ex-Mannschaftsbetreuer Bernd Spies.

2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf plant zehn Testspiele

geo Ferndorf. Mit einem umfangreichen Testspielprogramm möchte der TuS Ferndorf seinem Trainer Robert Andersson die Möglichkeit geben, die auf mehreren Positionen umformierte Zweitliga-Mannschaft bis zum geplanten Saisonstart am 3. Oktober bestmöglich einzuspielen. Ein großes Fragezeichen (und viel organisatorische Arbeit) wirft dabei der Umgang mit der Corona-Pandemie auf, denn die Vereine der Handball-Bundesligen müssen hohe Hürden meistern, um überhaupt Spiele austragen zu...

  • Siegen
  • 03.08.20
  • 234× gelesen
Unser aktuelles  Foto zeigt die drei Neuzugänge des TuS Ferndorf. Zu erkennen sind (von links): Josip Eres (Rechtsaußen), Torben Matzken (Rückraum Mitte), Lukas Pechy (Linksaußen).

2. Handball-Bundesliga
Dauerkartenbestellung beim TuS Ferndorf möglich

geo Ferndorf. Trainiert wird unter dem neuen Coach Robert Andersson beim TuS Ferndorf jetzt schon zehn Tage lang. Zweimal täglich bitte der zweimalige Silbermedaillengewinner bei Olympischen Spielen (mit Schweden) die Akteure zum Training, wobei morgens die Athletik im Vordergrund steht. Da nicht alle TuS-Spieler unter Profi-Bedingungen trainieren können, müssen einige wenige Spieler die Einheiten „nachholen“, wie der strenge Schwede betonte. Zuschauerzahl noch unklarUngewiss auch für den...

  • Siegen
  • 02.08.20
  • 281× gelesen
 SZ-Plus
Der FC Schalke 04 erhielt vom NRW-Finanzministerium die Zusage für die Erteilung einer Landesbürgschaft – und das wird nicht nur in der Region kontrovers diskutiert.

Von "unfassbar" bis "richtig so"
Umfrage: Bürgschaft für Schalke polarisiert

ubau Siegen/Olpe/Bad Berleburg/Kirchen. Der FC Schalke 04 war schon vor der Corona-Krise finanziell angeschlagen. Durch die Covid-19-Pandemie spitzte sich die wirtschaftliche Situation weiter zu. Am Dienstag erhielt der Revierclub vom NRW-Finanzministerium die Zusage für die Erteilung einer millionenschweren Landesbürgschaft (die SZ berichtete). Diese staatliche Unterstützung wird kontrovers diskutiert. Das NRW-Finanzministerium legte in seiner Mitteilung Wert auf die Feststellung, dass „der...

  • Siegen
  • 30.07.20
  • 274× gelesen
Kreative Fußball-Frauen: die Spielerinnen als Albaum und Heinsberg wollen mit einer "Toraktie" die Mannschaftskasse füllen und etwas Soziales bewirken.

Frauen-Fußball-Aktion
Albaum/Heinsberg: Tore gegen Brustkrebs

kln Heinsberg. Die bereits im letzten Jahr von der Frauenmannschaft der Sportfreunde Siegen gestartete Aktion einer „Toraktie“ findet Nachahmer in Kirchhundem, nämlich beim Landesliga-Neuling SG Albaum/Heinsberg! Bei den „Toraktien“ wird am Ende der Saison pro erzieltem Treffer ein zuvor vom Spender festgelegter Betrag gezahlt. Um den Verein zu unterstützen, muss nur ein Formular mit der eigens festgelegten Summe ausgefüllt werden. Spenden zweimal nach OlpeDie „Torprämien“ dienen zum einen zur...

  • Siegen
  • 29.07.20
  • 213× gelesen
 SZ-Plus
Die heimischen Fanclub-Vertreter sehen die Teil-Rückkehr der Fußball-Anhänger in die Bundesliga-Stadien differenziert. Dauerkarten sind ein komplexes Problem.

SZ-Umfrage unter heimischen Fanclubs
Teil-Rückkehr der Fans ins Stadion: "Schwieriger Spagat"

ubau Siegen/Herdorf/Bad Berleburg/Olpe. Es ist das Thema, das die Fußball-Fans in ganz Deutschland beschäftigt: Wann dürfen sie wieder ins Stadion? Und vor allem: Wer darf in die Arenen? Denn obwohl die Politik zuletzt die Hoffnung auf eine Rückkehr der Zuschauer nährte, ist eine Vollauslastung der Stadien utopisch, damit der Mindestabstand eingehalten werden kann. Das wirft vor allem die Frage auf, wie die Lösung für die Dauerkarten aussieht? Die Ticket-Vergabe für die angestrebte...

  • Siegen
  • 25.07.20
  • 228× gelesen
 SZ-Plus
Der Kirchener Julian Braun (vorne links) triumphierte beim Zeitfahren entlang des „:terra nova“-Tagebaugebiets in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis in der Elite-Klasse.

Sieg im Zeitfahren am Tagebaugebiet
Julian Braun gelingt Re-Start nach Maß

ubau Elsdorf. Endlich wieder ein Rennen, endlich wieder ein Wettkampf – diesen Tag hatte Julian Braun nach der langen Corona-Pause herbeigesehnt. Und dass der Re-Start gleich mit einem Sieg endete, machte den Radsportler aus Kirchen noch glücklicher. Der 24-Jährige, der Anfang des Jahres vom Kölner Team Dauner Akkon zu SKS Sauerland NRW gewechselt war, triumphierte beim Zeitfahren entlang des „:terra nova“-Tagebaugebiets in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis in der 24 Fahrer umfassenden...

  • Kirchen
  • 24.07.20
  • 193× gelesen
Daniel Dietrich und seiner Mutter Diana geht das Herz auf, weil die Rudersdorferin Katharina Blach mit ihrem Spenden-Triathlon so viel Herz für den „Herzbuben“ zeigt.
  2 Bilder

Katharina Blach sammelt über 5000 Euro
So viel Herz für den kleinen "Herzbuben"!

krup Rudersdorf. „Daniels Mama zu sein ist der anstrengendste und schönste Job zugleich. So gerne hätte ich ihm ein anderes Leben geschenkt. Ein gesundes. Ein Zuhause. Aber das Schicksal wollte es anders. Darum werde ich alles tun, um ihn seine schwere Lage nicht erkennen zu lassen und ihm jeden Tag so gut es geht schön zu machen. So wie er es verdient hat. Er ist trotz seiner Krankengeschichte ein echtes Sonnenscheinkind, so lebensfroh.“ Worte, die unter die Haut gehen. Eindringliche...

  • Siegen
  • 24.07.20
  • 1.009× gelesen
Fabian Eisele geht künftig im rot-weißen Trikot des TSV Steinbach Haiger auf Torejagd in der Fußball-Regionalliga Südwest.

Fußball-Regionalliga Südwest
TSV Steinbach holt "Knipser" Fabian Eisele

sz Haiger. Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Ab sofort trägt Angreifer Fabian Eisele das Trikot des TSV. Der 25-Jährige unterzeichnete am Mittwochmittag einen Einjahresvertrag und absolvierte kurz danach sein erstes Mannschaftstraining. Eisele spielte zuletzt beim 1. FC Saarbrücken und kennt die Regionalliga Südwest daher schon bestens. Der gebürtige Stuttgarter erzielte in 40 Liga-Spielen für den FCS insgesamt 14 Treffer und legte zudem...

  • Haiger
  • 22.07.20
  • 636× gelesen

1999 Rückzug der TTG aus der 2. Liga
"Abenteuerland" war letztlich ein Dschungel

krup Netphen. Der freiwillige Rückzug der TTG Netphen aus der 2. Bundesliga im Jahre 1999 war keine spontane Entscheidung, sondern hat eine längere Vorgeschichte. „Schon die Entscheidung zur Teilnahme an diesem Abenteuer bzw. Experiment war im Vorstand mit einer äußerst knappen Mehrheit von nur einer Stimme gefallen“, heißt es dazu in einem Artikel in der Vereinszeitschrift „TTG Aktuell“ – man war sich also schon vor dem ersten Saisonspiel in der zweithöchsten deutschen Tischtennis-Liga sehr...

  • Siegen
  • 16.07.20
  • 207× gelesen
Mit diesem Team startete die TTG Netphen 1998 in das „Abenteuer 2. Bundesliga“: Boris Rozenberg, Markus Schipplock, Frank Buschhaus, Henk van Spanje, Martin Biolek, Thomas Keinath und Mohamed Kuschhov (von links).

Weg führte 1998 bis in die 2. Bundesliga
Der Höhenflug der TTG Netphen

krup Netphen. In der letzten Dekade des vorigen Jahrtausends setzte die Tischtennis-Sportgemeinschaft (TTG) Netphen zu einem beispiellosen Höhenflug an, der den Verein bis in die 2. Bundesliga katapultierte – letztlich aber dauerte der schöne Traum nur ein Jahr, nach der Saison 1998/99 zogen die Johannländer ihre Mannschaft trotz des sportlich gesicherten Klassenerhalts aus der zweithöchsten deutschen Spielklasse aus finanziellen und organisatorischen Gründen zurück. Die Geschichte der TTG...

  • Siegen
  • 16.07.20
  • 270× gelesen
Jessica Göbel wird in der kommenden Saison in der Tischtennis-Bundesliga für den Deutschen Meister TTC Berlin Eastside spielen.

Niederndorferin bleibt in der TT-Bundesliga
Jessica Göbel wechselt zum Deutschen Meister

krup Niederndorf/Berlin. Die Niederndorferin Jessica Göbel wird ihre Tischtennis-Karriere in der Bundesliga fortsetzen – und das sogar beim amtierenden Deutschen Meister! Die 38-Jährige hat sich nach ihrem Weggang vom TV Busenbach, der sein Team aus finanziellen Gründen aus der Frauen-Bundesliga zurückgezogen hatte (die SZ berichtete), nun dem TTC Berlin Eastside angeschlossen. Die Hauptstädterinnen waren in der wegen des Corona-Virus abgebrochenen Saison 2019/20 zum Deutschen Meister gekürt...

  • Siegen
  • 15.07.20
  • 242× gelesen
Der Drolshagener Serkan Kahraman ist neuer Trainer des Handball-Frauen-Oberligisten TVE Netphen.

Handball-Frauen-Oberliga:
Serkan Kahraman neuer Trainer des TVE Netphen

jb Netphen. TVE Netphens lange und von zahlreichen Absagen geprägte Suche nach einem neuen Trainer für die Handballerinnen war doch noch erfolgreich. Serkan Kahraman übernimmt die freiwillig in die Oberliga Westfalen zurückgegangene Mannschaft und ist Nachfolger des nach einigen Jahren erfolgreicher Arbeit verabschiedeten Matthias Hoffmann. Diesen zieht es insbesondere aus beruflichen Gründen ins benachbarte Hessen. Handballerisch übernimmt Hoffmann den dortigen Bezirksoberligisten HSG...

  • Siegen
  • 14.07.20
  • 310× gelesen
Der in Alchen groß gewordene Patrick Helmes (l.) verlässt das Rheinland und hat in
Österreich seine neue sportliche Heimat gefunden: Ernst Baumeister (r.), der Sportdirektor des FC Admira Wacker Mödling, stellte den Siegerländer am Montag als neuen Co-Trainer des Erstligisten sowie als Cheftrainer der Juniors vor.

FC Admira Flyeralarm holt Alchener
Patrick Helmes zieht es nach Österreich

sz Maria Enzersdorf/Alchen. Der aus Alchen stammende Patrick Helmes wechselt als Co- und Jugendtrainer zum österreichischen Fußball-Erstligisten FC Flyeralarm Admira Wacker Mödling. Der Ex-Nationalspieler hat nach Angaben des Clubs einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Helmes arbeitet vor den Toren Wiens als Assistent des früheren Kölner Bundesliga-Trainers Zvonimir Soldo. „Der FC Flyeralarm Admira hat den ehemaligen deutschen Nationalspieler als Co-Trainer für die Bundesliga-Mannschaft sowie...

  • Siegen
  • 13.07.20
  • 478× gelesen
Junioren-Nationalspieler Torben Matzken (r.) wird ab sofort das Trikot des Zweitligisten TuS Ferndorf tragen. Ferndorfs Sportlicher Leiter Mirza Sijaric (l.) begrüßt den Neuzugang.

2. Handball-Bundesliga:
TuS Ferndorf holt Junioren-Nationalspieler Matzken

sz Ferndorf. Der deutsche Junioren-Nationalspieler Torben Matzken kommt von den Füchsen Berlin zum Siegerländer Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Für die Saison 2021/2022 hat der junge Berliner bereits einen Vertrag beim mehrfachen Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen unterschrieben. Der 20-jährige Rechtshänder wird die durch die Abgänge von Marijan Basic und Julius Lindskog Andersson vakant gewordene Position auf Rückraum Mitte einnehmen. Meister mit...

  • Siegen
  • 13.07.20
  • 324× gelesen
Mit großer Routine und Spielstärke schaukelte Hans-Albert Müller (TuS AdH Weidenau) den Sieg im Endspiel der Herren 60 gegen Wolfgang Nies (TV Eiserfeld) nach Hause.

Starke Felder beim Rewe-Cup
Power-Tennis auf der Schränke

roh Eiserfeld. Der Bus fuhr pünktlich um 9.15 Uhr die Haltestelle „Auf der Schränke“ an. Imai Satoya, seit einem halben Jahr Physikstudent an der Universität Siegen stieg aus, um beim 14. Rewe-Cup sein Eröffnungseinzel zu bestreiten. Der kleine unbekannte Japaner, der für den TC Siegen an den Start geht, wurde mangels vorliegender Ergebnisse in die unterste Leistungsklasse eingestuft. Er hatte bei den Männern im Wettbewerb LK 16 - 23 gemeldet. Den Wissener Rheinlandliga-Fußballer Mario...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 337× gelesen
In der Fußball-Saison 2018/19 trafen die SpVg Neunkirchen und die SG Mudersbach/Brachbach noch in der A-Kreisliga aufeinander, hier stoppt Neunkirchens Radion Rettinger (links) den SG-Angreifer Marcel Farnschläder. In der kommenden Spielzeit treffen sich beide Teams in der Bezirksliga wieder, die Hellertaler dann freilich unter dem neuen Namen FC Freier Grund.

133 Fußball-Männerteams im Kreis gemeldet
"Kreisliga A stellt uns vor große Herausforderung"

krup Siegen. Im Fußballkreis Siegen-Wittgenstein haben bis zum Ende der Meldefrist am vorigen Freitag insgesamt 133 Männer-Teams für die kommende Saison gemeldet. „Das Ergebnis bewegt sich im Rahmen der letzten Jahre“, sagte gestern Jürgen Gieseler, der Vorsitzende des Kreis-Fußball-Ausschusses, im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Mit den Sportfreunden Siegen, dem 1. FC Kaan-Marienborn und dem TuS Erndtebrück stellt der heimische Fußballkreis drei Oberligisten, mit dem TSV Weißtal und dem...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 330× gelesen
Mit einem Auswärtsspiel beim TV Großwallstadt beginnt für den TuS Ferndorf am 3. Oktober die neue Handball-Saison.

2. Handball-Bundesliga
Vorläufiger Spielplan des TuS Ferndorf

geo Ferndorf. Auf der HBL-Ligatuagung wurden auch die Spielpläne der Handball-Bundesligen abgestimmt. Aktuell stehen aus Sicht des TuS Ferndorf noch einige wenige Anwurfzeiten offen. Endgültig veröffentlicht wird der Spielplan in der übernächsten Woche. - Hier die voraussichtlichen Spieldaten des TuS Ferndorf: Hinrunde3. Oktober (19.30 Uhr): TV Großwallstadt - TuS Ferndorf. 10. Oktober (19.30 Uhr): TuS Ferndorf - EHV Aue. 17. Oktober (19 Uhr): TV Emsdetten - TuS Ferndorf. 21. Oktober...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 306× gelesen
TuS Ferndorfs Geschäftsführer Dirk Stenger blickt trotz Etatkürzung zuversichtlich in Richtung neue Saison

2. Handball-Bundesliga
Ferndorf-Etat sinkt um 100 000 Euro

geo Ferndorf. Für die (alte) Saison 2019/2020 hätte der TuS Ferndorf am Ende der Spielzeit mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 950 000 Euro geplant. Wie jeder weiß, kam es dann ganz anders. Dennoch konnte der TuS die ausbleibenden Einnahmen aus den abgesagten letzten fünf Zweitliga-Heimspielen im großen und ganzen durch Kurzarbeitergeld und damit sinkenden Ausgaben wettmachen. Hinzu kam die überwältigende Bereitschaft der Zuschauer (Dauerkarteninhaber) und Sponsoren, auf den Ersatz...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 301× gelesen

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.