Sport
Testen, was das Zeug hält - doch beim TuS Ferndorf bleibt es trotz zusätzlich angeordneter Corona-Tests bei der 14-tägigen Quarantäne für alle Beteiligten.

2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf: drei Spiele fallen nach Corona-Fall aus

geo Ferndorf. Der Schock sitzt tief. Nachdem am Mittwochnachmittag die Nachricht vom positiven Corona-Test eines Spielers des Handball-Zweitligisten durchsickerte, war guter Rat teuer. Alle Spieler, Trainer und Betreuer sind auf Anweisung des Kreisgesundheitsamtes für 14 Tage bis 28. Oktober (Mittwoch) komplett in häusliche Quarantäne geschickt worden. Der positiv getestete TuS-Spieler weist übrigens keine Krankheitssymptome auf. Weiterer Test für Dienstag angeordnetWie das...

Sport
Krisenstimmung beim TuS Ferndorf nach dem am Donnerstag bekannt gewordenen positiven Corona-Testergebnis bei einem namentlich nicht genannten TuS-Spieler.

2. Handball-Bundesliga
Corona-Fall beim TuS Ferndorf

geo Ferndorf. Hiobsbotschaft aus dem Lager des Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf: der Verein und das Zweitliga-Team sind von einem positiven Corona-Testergebnis betroffen! Wie jede Woche zwei Tage vor dem nächsten Spiel waren am Mittwoch alle Spieler, Trainer und Betreuer - insgesamt 25 Personen - auf Corona getestet worden. Am Donnerstagnachmittag erreichte den TuS Ferndorf der Anruf des Kreisgesundheitsamtes über das positive Testergebnis bei einem Spieler der 1. Mannschaft. Es ist in der...

SportSZ-Plus
Der geplante Zusammenschluss der Sportfreunde Siegen und des 1. FC Kaan-Marienborn wird von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport positiv bewertet.

Sportfreunde Siegen und Kaan
Geplante "Fußball-Ehe": „Meinen Segen haben sie“

ubau Siegen. Es ist das große Sport-Thema im Siegerland und in den angrenzenden Gebieten: der beabsichtigte Zusammenschluss der Sportfreunde Siegen und des 1. FC Kaan-Marienborn. Die geplante „Fußball-Ehe“ wird nicht nur von den Verantwortlichen und Anhängern beider Vereine weiter heiß diskutiert, sondern auch von vielen Fußball-Begeisterten in der Region. Die SZ hörte sich bei Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport um, wie sie zu einer möglichen Kooperation der beiden...

Sport
Auf dem Platz ging es zwischen den Sportfreunden Siegen und dem 1. FC Kaan-Marienborn am Sonntag hoch her. Hier muss Schiedsrichter Jonathan Lautz (l.) die „Streithähne“ Noél Below (SFS, 2. v. l.) und Daniel Waldrich trennen. Beide Parteien haben auch am Verhandlungstisch noch ihre Differenzen. Ein Vermittler würde vielleicht auch neben dem Platz helfen.

Vorsitzender Leipold bezieht Stellung
"Fußball-Ehe": Käner Wunsch nach Wertschätzung

sz Kaan-Marienborn. Nachdem die Gespräche über eine gemeinsame sportliche Zukunft der beiden Fußball-Platzhirsche Sportfreunde Siegen und 1. FC Kaan-Marienborn in der vergangenen Woche öffentlich geworden waren und sich der SFS-Vorstand im Rahmen einer Pressekonferenz ausführlich zur Thematik geäußert hatte, nahm am Dienstag Kaan-Marienborns 1. Vorsitzender Florian Leipold in einer Pressemitteilung Stellung. Der Vereinschef der Käner schickte zunächst Glückwünsche zum 2:0-Derbysieg ins...

SportSZ-Plus

SZ-Exklusiv: Sensationspläne der Vereins-Mäzene
„Fußball-Ehe“ zwischen SFS und Kaan?

pm Siegen. Dieses Vorhaben ist mal wirklich ein Paukenschlag: Wie die Siegener Zeitung exklusiv erfuhr, planen die heimischen Wirtschaftsgrößen Manfred Utsch und Christoph Thoma einen neuen Fußball-Klub, der das neue „Flaggschiff“ der Region werden soll. Angestrebt wird ein gemeinsamer Verein, geschaffen aus dem einstigen Zweitligisten Sportfreunde Siegen und dem heutigen Oberliga-Rivalen 1. FC Kaan-Marienborn, der am kommenden Sonntag zum Stadtderby im Leimbachstadion gastiert. Mehr als ein...

Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

SZ-Plus
Der FC Schalke 04 erhielt vom NRW-Finanzministerium die Zusage für die Erteilung einer Landesbürgschaft – und das wird nicht nur in der Region kontrovers diskutiert.

Von "unfassbar" bis "richtig so"
Umfrage: Bürgschaft für Schalke polarisiert

ubau Siegen/Olpe/Bad Berleburg/Kirchen. Der FC Schalke 04 war schon vor der Corona-Krise finanziell angeschlagen. Durch die Covid-19-Pandemie spitzte sich die wirtschaftliche Situation weiter zu. Am Dienstag erhielt der Revierclub vom NRW-Finanzministerium die Zusage für die Erteilung einer millionenschweren Landesbürgschaft (die SZ berichtete). Diese staatliche Unterstützung wird kontrovers diskutiert. Das NRW-Finanzministerium legte in seiner Mitteilung Wert auf die Feststellung, dass „der...

  • Siegen
  • 30.07.20
  • 332× gelesen
Kreative Fußball-Frauen: die Spielerinnen als Albaum und Heinsberg wollen mit einer "Toraktie" die Mannschaftskasse füllen und etwas Soziales bewirken.

Frauen-Fußball-Aktion
Albaum/Heinsberg: Tore gegen Brustkrebs

kln Heinsberg. Die bereits im letzten Jahr von der Frauenmannschaft der Sportfreunde Siegen gestartete Aktion einer „Toraktie“ findet Nachahmer in Kirchhundem, nämlich beim Landesliga-Neuling SG Albaum/Heinsberg! Bei den „Toraktien“ wird am Ende der Saison pro erzieltem Treffer ein zuvor vom Spender festgelegter Betrag gezahlt. Um den Verein zu unterstützen, muss nur ein Formular mit der eigens festgelegten Summe ausgefüllt werden. Spenden zweimal nach OlpeDie „Torprämien“ dienen zum einen zur...

  • Siegen
  • 29.07.20
  • 258× gelesen
SZ-Plus
Die heimischen Fanclub-Vertreter sehen die Teil-Rückkehr der Fußball-Anhänger in die Bundesliga-Stadien differenziert. Dauerkarten sind ein komplexes Problem.

SZ-Umfrage unter heimischen Fanclubs
Teil-Rückkehr der Fans ins Stadion: "Schwieriger Spagat"

ubau Siegen/Herdorf/Bad Berleburg/Olpe. Es ist das Thema, das die Fußball-Fans in ganz Deutschland beschäftigt: Wann dürfen sie wieder ins Stadion? Und vor allem: Wer darf in die Arenen? Denn obwohl die Politik zuletzt die Hoffnung auf eine Rückkehr der Zuschauer nährte, ist eine Vollauslastung der Stadien utopisch, damit der Mindestabstand eingehalten werden kann. Das wirft vor allem die Frage auf, wie die Lösung für die Dauerkarten aussieht? Die Ticket-Vergabe für die angestrebte...

  • Siegen
  • 25.07.20
  • 274× gelesen
SZ-Plus
Der Kirchener Julian Braun (vorne links) triumphierte beim Zeitfahren entlang des „:terra nova“-Tagebaugebiets in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis in der Elite-Klasse.

Sieg im Zeitfahren am Tagebaugebiet
Julian Braun gelingt Re-Start nach Maß

ubau Elsdorf. Endlich wieder ein Rennen, endlich wieder ein Wettkampf – diesen Tag hatte Julian Braun nach der langen Corona-Pause herbeigesehnt. Und dass der Re-Start gleich mit einem Sieg endete, machte den Radsportler aus Kirchen noch glücklicher. Der 24-Jährige, der Anfang des Jahres vom Kölner Team Dauner Akkon zu SKS Sauerland NRW gewechselt war, triumphierte beim Zeitfahren entlang des „:terra nova“-Tagebaugebiets in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis in der 24 Fahrer umfassenden...

  • Kirchen
  • 24.07.20
  • 231× gelesen
Daniel Dietrich und seiner Mutter Diana geht das Herz auf, weil die Rudersdorferin Katharina Blach mit ihrem Spenden-Triathlon so viel Herz für den „Herzbuben“ zeigt.
2 Bilder

Katharina Blach sammelt über 5000 Euro
So viel Herz für den kleinen "Herzbuben"!

krup Rudersdorf. „Daniels Mama zu sein ist der anstrengendste und schönste Job zugleich. So gerne hätte ich ihm ein anderes Leben geschenkt. Ein gesundes. Ein Zuhause. Aber das Schicksal wollte es anders. Darum werde ich alles tun, um ihn seine schwere Lage nicht erkennen zu lassen und ihm jeden Tag so gut es geht schön zu machen. So wie er es verdient hat. Er ist trotz seiner Krankengeschichte ein echtes Sonnenscheinkind, so lebensfroh.“ Worte, die unter die Haut gehen. Eindringliche...

  • Siegen
  • 24.07.20
  • 1.254× gelesen
Fabian Eisele geht künftig im rot-weißen Trikot des TSV Steinbach Haiger auf Torejagd in der Fußball-Regionalliga Südwest.

Fußball-Regionalliga Südwest
TSV Steinbach holt "Knipser" Fabian Eisele

sz Haiger. Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Ab sofort trägt Angreifer Fabian Eisele das Trikot des TSV. Der 25-Jährige unterzeichnete am Mittwochmittag einen Einjahresvertrag und absolvierte kurz danach sein erstes Mannschaftstraining. Eisele spielte zuletzt beim 1. FC Saarbrücken und kennt die Regionalliga Südwest daher schon bestens. Der gebürtige Stuttgarter erzielte in 40 Liga-Spielen für den FCS insgesamt 14 Treffer und legte zudem...

  • Haiger
  • 22.07.20
  • 763× gelesen

1999 Rückzug der TTG aus der 2. Liga
"Abenteuerland" war letztlich ein Dschungel

krup Netphen. Der freiwillige Rückzug der TTG Netphen aus der 2. Bundesliga im Jahre 1999 war keine spontane Entscheidung, sondern hat eine längere Vorgeschichte. „Schon die Entscheidung zur Teilnahme an diesem Abenteuer bzw. Experiment war im Vorstand mit einer äußerst knappen Mehrheit von nur einer Stimme gefallen“, heißt es dazu in einem Artikel in der Vereinszeitschrift „TTG Aktuell“ – man war sich also schon vor dem ersten Saisonspiel in der zweithöchsten deutschen Tischtennis-Liga sehr...

  • Siegen
  • 16.07.20
  • 224× gelesen
Mit diesem Team startete die TTG Netphen 1998 in das „Abenteuer 2. Bundesliga“: Boris Rozenberg, Markus Schipplock, Frank Buschhaus, Henk van Spanje, Martin Biolek, Thomas Keinath und Mohamed Kuschhov (von links).

Weg führte 1998 bis in die 2. Bundesliga
Der Höhenflug der TTG Netphen

krup Netphen. In der letzten Dekade des vorigen Jahrtausends setzte die Tischtennis-Sportgemeinschaft (TTG) Netphen zu einem beispiellosen Höhenflug an, der den Verein bis in die 2. Bundesliga katapultierte – letztlich aber dauerte der schöne Traum nur ein Jahr, nach der Saison 1998/99 zogen die Johannländer ihre Mannschaft trotz des sportlich gesicherten Klassenerhalts aus der zweithöchsten deutschen Spielklasse aus finanziellen und organisatorischen Gründen zurück. Die Geschichte der TTG...

  • Siegen
  • 16.07.20
  • 341× gelesen
Jessica Göbel wird in der kommenden Saison in der Tischtennis-Bundesliga für den Deutschen Meister TTC Berlin Eastside spielen.

Niederndorferin bleibt in der TT-Bundesliga
Jessica Göbel wechselt zum Deutschen Meister

krup Niederndorf/Berlin. Die Niederndorferin Jessica Göbel wird ihre Tischtennis-Karriere in der Bundesliga fortsetzen – und das sogar beim amtierenden Deutschen Meister! Die 38-Jährige hat sich nach ihrem Weggang vom TV Busenbach, der sein Team aus finanziellen Gründen aus der Frauen-Bundesliga zurückgezogen hatte (die SZ berichtete), nun dem TTC Berlin Eastside angeschlossen. Die Hauptstädterinnen waren in der wegen des Corona-Virus abgebrochenen Saison 2019/20 zum Deutschen Meister gekürt...

  • Siegen
  • 15.07.20
  • 324× gelesen
Der Drolshagener Serkan Kahraman ist neuer Trainer des Handball-Frauen-Oberligisten TVE Netphen.

Handball-Frauen-Oberliga:
Serkan Kahraman neuer Trainer des TVE Netphen

jb Netphen. TVE Netphens lange und von zahlreichen Absagen geprägte Suche nach einem neuen Trainer für die Handballerinnen war doch noch erfolgreich. Serkan Kahraman übernimmt die freiwillig in die Oberliga Westfalen zurückgegangene Mannschaft und ist Nachfolger des nach einigen Jahren erfolgreicher Arbeit verabschiedeten Matthias Hoffmann. Diesen zieht es insbesondere aus beruflichen Gründen ins benachbarte Hessen. Handballerisch übernimmt Hoffmann den dortigen Bezirksoberligisten HSG...

  • Siegen
  • 14.07.20
  • 534× gelesen
Der in Alchen groß gewordene Patrick Helmes (l.) verlässt das Rheinland und hat in
Österreich seine neue sportliche Heimat gefunden: Ernst Baumeister (r.), der Sportdirektor des FC Admira Wacker Mödling, stellte den Siegerländer am Montag als neuen Co-Trainer des Erstligisten sowie als Cheftrainer der Juniors vor.

FC Admira Flyeralarm holt Alchener
Patrick Helmes zieht es nach Österreich

sz Maria Enzersdorf/Alchen. Der aus Alchen stammende Patrick Helmes wechselt als Co- und Jugendtrainer zum österreichischen Fußball-Erstligisten FC Flyeralarm Admira Wacker Mödling. Der Ex-Nationalspieler hat nach Angaben des Clubs einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Helmes arbeitet vor den Toren Wiens als Assistent des früheren Kölner Bundesliga-Trainers Zvonimir Soldo. „Der FC Flyeralarm Admira hat den ehemaligen deutschen Nationalspieler als Co-Trainer für die Bundesliga-Mannschaft sowie...

  • Siegen
  • 13.07.20
  • 561× gelesen
Junioren-Nationalspieler Torben Matzken (r.) wird ab sofort das Trikot des Zweitligisten TuS Ferndorf tragen. Ferndorfs Sportlicher Leiter Mirza Sijaric (l.) begrüßt den Neuzugang.

2. Handball-Bundesliga:
TuS Ferndorf holt Junioren-Nationalspieler Matzken

sz Ferndorf. Der deutsche Junioren-Nationalspieler Torben Matzken kommt von den Füchsen Berlin zum Siegerländer Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf und erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Für die Saison 2021/2022 hat der junge Berliner bereits einen Vertrag beim mehrfachen Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen unterschrieben. Der 20-jährige Rechtshänder wird die durch die Abgänge von Marijan Basic und Julius Lindskog Andersson vakant gewordene Position auf Rückraum Mitte einnehmen. Meister mit...

  • Siegen
  • 13.07.20
  • 384× gelesen
Mit großer Routine und Spielstärke schaukelte Hans-Albert Müller (TuS AdH Weidenau) den Sieg im Endspiel der Herren 60 gegen Wolfgang Nies (TV Eiserfeld) nach Hause.

Starke Felder beim Rewe-Cup
Power-Tennis auf der Schränke

roh Eiserfeld. Der Bus fuhr pünktlich um 9.15 Uhr die Haltestelle „Auf der Schränke“ an. Imai Satoya, seit einem halben Jahr Physikstudent an der Universität Siegen stieg aus, um beim 14. Rewe-Cup sein Eröffnungseinzel zu bestreiten. Der kleine unbekannte Japaner, der für den TC Siegen an den Start geht, wurde mangels vorliegender Ergebnisse in die unterste Leistungsklasse eingestuft. Er hatte bei den Männern im Wettbewerb LK 16 - 23 gemeldet. Den Wissener Rheinlandliga-Fußballer Mario...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 453× gelesen
In der Fußball-Saison 2018/19 trafen die SpVg Neunkirchen und die SG Mudersbach/Brachbach noch in der A-Kreisliga aufeinander, hier stoppt Neunkirchens Radion Rettinger (links) den SG-Angreifer Marcel Farnschläder. In der kommenden Spielzeit treffen sich beide Teams in der Bezirksliga wieder, die Hellertaler dann freilich unter dem neuen Namen FC Freier Grund.

133 Fußball-Männerteams im Kreis gemeldet
"Kreisliga A stellt uns vor große Herausforderung"

krup Siegen. Im Fußballkreis Siegen-Wittgenstein haben bis zum Ende der Meldefrist am vorigen Freitag insgesamt 133 Männer-Teams für die kommende Saison gemeldet. „Das Ergebnis bewegt sich im Rahmen der letzten Jahre“, sagte gestern Jürgen Gieseler, der Vorsitzende des Kreis-Fußball-Ausschusses, im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Mit den Sportfreunden Siegen, dem 1. FC Kaan-Marienborn und dem TuS Erndtebrück stellt der heimische Fußballkreis drei Oberligisten, mit dem TSV Weißtal und dem...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 402× gelesen
SZ-Plus
Volle Zuschauerränge in der Sporthalle Stählerwiese in Kreuztal wird es zu Beginn der 2. Handball-Bundesliga-Saison nicht geben.

2. Handball-Bundesliga
Ferndorfs Saisonstart mit 400 Zuschauern?

geo Ferndorf. Mit frischem Optimismus, aber auch mit sehr gemischten Gefühlen kehrte Dirk Stenger, Geschäftsführer des TuS Ferndorf, von der zweitägigen Liga-Tagung der Handball-Bundesliga (HBL) aus Köln zurück. Vertreter der 20 Bundesliga- und 19 Zweitliga-Vereine stimmten sich zusammen mit der Liga-Führung auf mögliche Wege zu einem Neustart nach der Corona-Krise ab Oktober ein. Im Vordergrund der zweitägigen Beratungen stand das Durchführungskonzept unter Hygienegesichtspunkten. Denn anders...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 233× gelesen
Mit einem Auswärtsspiel beim TV Großwallstadt beginnt für den TuS Ferndorf am 3. Oktober die neue Handball-Saison.

2. Handball-Bundesliga
Vorläufiger Spielplan des TuS Ferndorf

geo Ferndorf. Auf der HBL-Ligatuagung wurden auch die Spielpläne der Handball-Bundesligen abgestimmt. Aktuell stehen aus Sicht des TuS Ferndorf noch einige wenige Anwurfzeiten offen. Endgültig veröffentlicht wird der Spielplan in der übernächsten Woche. - Hier die voraussichtlichen Spieldaten des TuS Ferndorf: Hinrunde3. Oktober (19.30 Uhr): TV Großwallstadt - TuS Ferndorf. 10. Oktober (19.30 Uhr): TuS Ferndorf - EHV Aue. 17. Oktober (19 Uhr): TV Emsdetten - TuS Ferndorf. 21. Oktober...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 357× gelesen
TuS Ferndorfs Geschäftsführer Dirk Stenger blickt trotz Etatkürzung zuversichtlich in Richtung neue Saison

2. Handball-Bundesliga
Ferndorf-Etat sinkt um 100 000 Euro

geo Ferndorf. Für die (alte) Saison 2019/2020 hätte der TuS Ferndorf am Ende der Spielzeit mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 950 000 Euro geplant. Wie jeder weiß, kam es dann ganz anders. Dennoch konnte der TuS die ausbleibenden Einnahmen aus den abgesagten letzten fünf Zweitliga-Heimspielen im großen und ganzen durch Kurzarbeitergeld und damit sinkenden Ausgaben wettmachen. Hinzu kam die überwältigende Bereitschaft der Zuschauer (Dauerkarteninhaber) und Sponsoren, auf den Ersatz...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 354× gelesen
SZ-Plus
Das ist die Mannschaft, mit der der TSV 09/57 Trupbach in der Saison 1970/71 Meister der Fußball-Bezirksklasse Siegerland wurde und für ein Jahr in die Landesliga aufstieg. Das Bild zeigt (hinten v. l.) den 1. Vorsitzenden Günter Schmidt, Helmut Grümbel, Gerhard Neuser, der später als Trainer der Fußball-Frauen des TSV Siegen fünfmal Deutscher Meister wurde, Horst Röcher, Werner Siebel, Helmut Otterbach, Spielertrainer Gerhard Reuter, Achim Wagner, Reinhard Becker und Obmann Willi Röcher. Vorne hocken (von links) Spielausschussmitglied Fritz Bottenberg, Dieter Nockemann, Horst Zimmer, Henner Kill, Günter Otterbach, Theo Bottenberg und Lothar Otterbach.

TSV Trupbach erfüllte 1971 das Orakel
Meister nach dem Murmeltier-Muster

krup Trupbach. Wer kennt sie nicht, die herrlich schräge Komödie „... und täglich grüßt das Murmeltier“ aus dem Jahre 1993. Die Kernaussage: Alles im Leben wiederholt sich, und diese These lässt sich bisweilen auch auf den Fußball übertragen. So zählte in jüngster Vergangenheit die Faustregel: Der Vizemeister der A-Kreisliga Siegen-Wittgenstein scheitert im Aufstiegsspiel am Meister des Kreises Lüdenscheid, schafft dann aber im Folgejahr jeweils als Meister den Sprung in die...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 280× gelesen
6 Bilder

Im Freibad Geisweid
Beim "Rudelturnen" Freiheit atmen

geo Geisweid. Über ein Vierteljahr nach dem Lockdown in der Corona-Krise atmen sport- und tanzbegeisterte Menschen wieder ganz viel Freiheit: Im Freibad Geisweid begann am Montag die 2020er-Tour des beliebten Rudelturnens. Und man spürte förmlich, wie sich die Vibrationen befreiend auf Geist und Körper legten: endlich wieder Power geben! Das wird in den kommenden Wochen – wenn alles klappt – noch ein Dutzend mal so möglich sein; meist am Oberen Schloss in Siegen, auf der sogenannten Kreistour...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 795× gelesen
Mit dieser Mannschaft sicherte sich die „2. Welle“ der Sportfreunde Siegen im Mai 1999 den Meistertitel in der Landesliga und schaffte damit den Sprung in die Verbandsliga. Nur drei Jahre später war sogar der Aufstieg in die Amateur-Oberliga Westfalen unter Dach und Fach. Das Bild zeigt (hinten v. l.) Betreuer Heinz Dornbusch, Daniel Ruiz, Oliver Niére, Rainer Willmann, Aldo Rubino, Masseurin Katja Dornhöfer, Rouven Brandt, Dennis Frey, Oliver Wirth, Admir Radoncic, Florian Schweitzer, Martin Willmann, Tilman Waegner, Trainer Gerhard „Fanja“ Noll, Trainer Volker Öhm und Präsident Manfred Utsch. Vorne hocken (v.l.) Nermin Adzovic, Andreas „Otto“ Nauroth, Woitek Krakowiak, Torsten Kreuz, Sascha Bäcker, René Neuser, Daniel Butt, Andreas Koch und Sven-Jörg Bleck.

Sportfr. Siegen 2. bis 2006 Oberligist
Als Patrick Helmes die Bochumer Feier verdarb

krup Siegen. Seit mittlerweile fünf Jahren verfügen die Sportfreunde Siegen über nur noch eine Fußball-Männermannschaft. Irgendwie schade, denn die „2. Welle“ der Krönchenstädter trug über viele Jahre hinweg ebenfalls ein Gütesiegel. In ihren Glanzzeiten spielte die Reservemannschaft der Sportfreunde immerhin vier Jahre lang in der Amateur-Oberliga Westfalen – und das ist seit dem Regionalliga-Abstieg im Jahre 2017 seit drei Jahren die aktuelle sportliche Heimat der Siegener „Ersten“. Bereits...

  • Siegen
  • 07.07.20
  • 555× gelesen
SZ-Plus
Steht vor einem arbeitsreichen Sommer und Herbst: Manfred Schnieders (Stadtlohn), Vizepräsident Amateurfußball im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen.

Fußball in Westfalen
Saisonstart am ersten September-Wochenende

geo Siegen/Kamen. Im September geht es los: parallel zum bereits verkündeten Starttermin im westfälischen Jugend-Fußball hat sich auch der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) auf einen Wunschtermin für den Start in die neue Fußball-Saison festgelegt: „Wir planen mit dem ersten September-Wochenende“, erklärte dazu am Dienstag auf Anfrage Manfred Schnieders, Vizepräsident Amateurfußball im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW). Staffeleinteilung nächste WocheDer auch im...

  • Siegen
  • 07.07.20
  • 1.737× gelesen
Muss seine Karriere verletzungsbedingt beenden: Toni Gänge (rechts), langjähriger Kapitän des Fußball-Oberligisten 1. FC Kaan-Marienborn.

Fußball-Oberliga Westfalen
Toni Gänge beendet seine Karriere

sz Kaan-Marienborn. Toni Gänge beendet seine Karriere verletzungsbedingt! Der 1.FC Kaan-Marienborn muss ohne seinen langjährigen Kapitän planen. Der Innenverteidiger des Fußball-Oberligisten beendet seine fußballerische Laufbahn wegen einer anhaltenden Knieverletzung vorzeitig. Ein MRT-Termin brachte die bittere Gewissheit: Ein Knorpelschaden im linken Knie verhindert ein weiteres Engagement auf dem Niveau der Oberliga. „Das ist natürlich eine extrem bittere Diagnose für mich. Ich hätte gerne...

  • Siegen
  • 06.07.20
  • 241× gelesen

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.