Daaden - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Die Abordnung der KG Herdorf plauderte im Beisein der Karnevals-AG aus dem Nähkästchen.
2 Bilder

KG Herdorf an Hermann-Gmeiner-Schule
Peter IV. besuchte Karnevals-AG

dach Daaden/Herdorf. „Ich darf nirgendwo alleine hin, noch nicht mal aufs Klo.“ Die neun Schüler wollten es ganz genau wissen und Prinz IV. erklärte ihnen, wie ein Gastspiel als Herdorfer Tollität in der Regel abläuft. In diesem Fall ging es darum, das Phänomen der Begleiter zu erläutern. „Ich hab’ auch kein Geld dabei, dafür habe ich meine Finanzministerin. Und keiner darf gehen, solange ich noch bleiben möchte.“ Das machte ganz schön Eindruck auf die Mädchen und Jungen. „Ui, kannst du uns...

  • Daaden
  • 03.12.19
  • 248× gelesen
Auf dem Weitefelder Weihnachtsmarkt war viel los.
2 Bilder

Sogar der Nikolaus kam vorbei
Viel los auf dem Weitefelder Weihnachtsmarkt

damo Weitefeld. In Weitefeld ist’s ja immer ein bisschen kälter als anderswo, und so passten die Rahmenbedingungen für den Weihnachtsmarkt am Samstag perfekt – der Glühwein-Verkauf dürfte jedenfalls gut gelaufen sein. Bereits zum 15. Mal hatten Ortsgemeinde, Kita, Grundschule und natürlich die Vereine ein kleines, aber feines Hüttendorf auf die Beine gestellt. Dort gab’s einige Leckereien, zudem aber auch hübsche Dekoartikel, zum Beispiel am Stand der Grundschule. Die hatte außerdem eine...

  • Daaden
  • 02.12.19
  • 154× gelesen
 SZ-Plus
Spielen die Verantwortlichen mit offenen Karten? Da ist man doch skeptisch.
3 Bilder

Machtvolle Demonstration der Einigkeit
Bürger wollen mehr von ihrem Stegskopf haben

rai Derschen. Für mehr Zugang auf befestigten Wegen des ehemaligen Truppenübungsplatzes wurde am Sonntag demonstriert: „Wege am Stegskopf sind für alle da“ stand auf einem Plakat, das den 250 bis 300 Teilnehmern vorangetragen wurde. An der Skihütte auf dem Stirnskopf trafen sich die Teilnehmer, und es wurden mehr als die 150, die Mitinitiator Rolf-Dieter Wiederstein und seine Mitstreiter erwartet hatten. Sie schätzten 250 bis 300. Seit sechs Jahren sei der Truppenübungsplatz geschlossen, so...

  • Daaden
  • 01.12.19
  • 709× gelesen
 SZ-Plus
Ganz offensichtlich macht Metzgermeister Dirk Schmidt nicht alles falsch, wenn es ums Thema Nachwuchs geht. Das Bild zeigt ihn mit seinen Azubis Veit-Maria Benfer, Sabrina Trapp und Linda Pfeifer.  Foto: damo

Metzgerei für Nachwuchsakquise ausgezeichnet
Handeln statt jammern

damo Daaden. Mehr als eine halbe Million Menschen leben aktuell in Dresden, und es ist nicht bekannt, dass sich der Großteil davon vegetarisch ernähren würde. Aber gerade einmal sechs junge Menschen erlernen derzeit in der gesamten sächsischen Landeshauptstadt das Fleischerhandwerk – was schon für sich genommen ziemlich erstaunlich ist. Noch absurder wirkt diese Zahl aber, wenn man sich vor Augen führt, dass in der Metzgerei Schmidt in Daaden seit dem Sommer drei Lehrlinge beschäftigt...

  • Daaden
  • 28.11.19
  • 132× gelesen
 SZ-Plus
Am Flatterband zum neuen Dorfplatz (v. r.): Ortsbürgermeister Karl-Heinz Keßler, Bauamtsleiter Ingo Breitenbach, Planer Volker Höfer, VG-Beigeordnete Anneliese Heß und Daadens Stadtbürgermeister Walter Strunk.  Fotos: dach
2 Bilder

Festliche Einweihung in Oberdreisbach
Ein Dorfplatz für alle

dach Oberdreisbach. Wenn sogar Walter Strunk konstatiert, dass dieser Bereich ein Schmuckstück geworden ist, dann will das was heißen. Denn „ich habe Erfahrung mit Plätzen“, sagte Daadens Stadtbürgermeister am Freitag morgen lachend bei seiner Stippvisite in Oberdreisbach. Schließlich wurden unten, im Daadetal, gleich drei Plätze im Rahmen des ISEK-Programms auf links gedreht. In Weitefeld ist bislang einer neu geschaffen worden, eben der Dorfplatz an der Brunnenstraße im Ortsteil...

  • Daaden
  • 22.11.19
  • 169× gelesen
Zahlreiche Interessierte waren der Einladung zur Exkursion in die naturbelassenen Wälder am Stegskopf gefolgt.
2 Bilder

Naturschutzinitiative am Stegskopf untzerwegs
Exkursion in die Waldwildnis

sz Emmerzhausen. 40 Teilnehmer hatten sich jetzt einer Exkursion der Naturschutzinitiative in das Nationale Naturerbe Stegskopf angeschlossen. Unter Leitung von Bundesförster Christof Hast und dem Landesvorsitzenden der NI, Harry Neumann, bekamen die Teilnehmer laut Pressemitteilung die unbekannte „Waldwildnis“ zu sehen. So bot sich ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer die alten Laubmischwälder aus Buchen, Eichen, Bergahorn, Ulmen und Linden aus nächster Nähe kennenlernen...

  • Daaden
  • 15.11.19
  • 163× gelesen
Wahrlich Grund zur Freude hatten jetzt die Kinder der Grundschule Biersdorf. Dank ihres Einsatzes kamen fast 6500 Euro zusammen, die nun dafür eingesetzt werden, die Not von Gleichaltrigen zu bekämpfen. Foto: Schule

Biersdorfer Grundschüler sammelten fast 6500 Euro
„Lauf gegen den Hunger“

sz Biersdorf. Mit dem „phantastischen“ Betrag von 6499,80 Euro hat die Grundschule Biersdorf ihren „Lauf gegen den Hunger“ abgeschlossen. Mehr als 1500 Runden haben die 74 Jungen und Mädchen dafür gedreht, was einer Gesamtstrecke von 480 km gleichkommt – eine wahrhaft überwältigende Leistung, wie es in der Pressemitteilung heißt. Schon im zeitigen Herbst starteten die ersten Vorbereitungen an der Schule. Eine Mitarbeiterin von „Aktion gegen Hunger“ zeigte den Grundschülern an eindringlichen...

  • Daaden
  • 15.11.19
  • 71× gelesen
Alexandra Wollenweber (r.) erhielt den Theodor-Maas-Preis 2019 für herausragende Leistungen im Fach „Religion“. Laudatorin Marlies Petkewitz (l.) und Superintendentin Andrea Aufderheide beglückwünschten die Schülerin zu ihrer besonderen Arbeit.  Foto: Kirchenkreis

Ev. Kirchenkreis würdigte Facharbeit der Gymnasiastin aus Alsdorf
Theodor-Maas-Preis für Alexandra Wollenwerber

sz Daaden/Alsdorf. Als einen wachen Geist, vielseitig interessiert, neugierig und als „Querdenkerin“, die auch fächerübergreifend die richtigen Fragen zu stellen weiß: So beschrieb Pastorin Marlies Petkewitz in ihrer Laudatio vor der Kreissynode in Daaden die diesjährige Preisträgerin des Theodor-Maas-Preises des Ev. Kirchenkreises Altenkirchen, Alexandra Wollenweber vom Freiherr- vom-Stein-Gymnasium Betzdorf/Kirchen. Die Schülerin aus Alsdorf, die im kommenden Jahr ihr Abitur ablegen will, hat...

  • Daaden
  • 10.11.19
  • 139× gelesen
 SZ-Plus
Eine historische Postkutsche im Festzug bei dem großen Westerwaldtag 1959 in Daaden.  Foto: Peter Uhr
3 Bilder

Westerwald-Verein Daaden ist 125 Jahre alt
Die Tourismus-Pioniere

sz Daaden. Als in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der Tourismus breitere Bevölkerungsschichten erreichte und Vereine zur Förderung des Fremdenverkehrs gegründet wurden, entstand auch im Westerwald eine entsprechende Gruppierung. Am 6. Mai 1888 wurde in Selters der „Westerwald-Club“ ins Leben gerufen, dem seit 1894 auch der „Verschönerungs-Verein Daaden“ angehörte. Fünf Jahre später richtete dieser die Generalversammlung des Westerwald-Clubs im damaligen Hotel Schmitz in Daaden...

  • Daaden
  • 31.10.19
  • 170× gelesen
 SZ-Plus
Letzte Amtshandlung für Stefan Strunk, feierlicher Augenblick für Udo Bender: In Niederdreisbach ist der Wechsel auf dem Chefsessel im Gemeindebüro vollzogen.  Foto: damo

Wachwechsel im "Paradiesdorf"
„Bürgi“ geht, Bender kommt

damo Niederdreisbach. Dass Stefan Strunk in Niederdreisbach den Spitznamen „Unser Bürgi“ hatte, zeigt eines sehr anschaulich: wie viel Ansehen sich der 55-Jährige in seinen zehn Jahren als Ortsbürgermeister mit seinem Engagement, aber sicher auch mit seiner herzlichen und offenen Art verdient hat. Gestern nun ging seine Zeit als Chef des „Paradiesdorfs“ zu Ende – wohlgemerkt ein paar Wochen später als ursprünglich geplant. Bekanntlich mussten die Niederdreisbacher zweimal an die Wahlurne, bis...

  • Daaden
  • 29.10.19
  • 145× gelesen
 SZ-Plus
Die Wildschweine nehmen in Emmerzhausen offenbar überhand.

Bis zu 40 Tiere gleichzeitig gesichtet
Großangriff der Wildsäue

damo Emmerzhausen. Reinhold Messner hat dem Nanga Parbat einst ein literarisches Denkmal gesetzt: Er hat den Achttausender als seinen Schicksalsberg bezeichnet, und zwar durchaus exponiert in einem Buchtitel. Der Stegskopf hebt sich ein paar tausend Meter weniger empor – dafür aber hat er das Zeug dazu, Schicksalsberg eines ganzen Dorfs zu sein. Denn für die Emmerzhäuser ist besagter Stegskopf weit mehr als nur eine gut 650 Meter hohe Erhebung: Ständig wird die ohnehin reichlich belastete...

  • Daaden
  • 28.10.19
  • 946× gelesen
 SZ-Plus
Udo Bender wird Ortsbürgermeister in Niederdreisbach: Er hat gestern über 73 Prozent der Stimmen geholt.  Archivfoto: damo

Neuer Ortsbürgermeister steht fest
Udo Bender gewinnt deutlich

damo  Niederdreisbach. Klare Angelegenheit: Mit deutlichem Vorsprung hat Udo Bender am Sonntag die Wahl zum neuen Ortsbürgermeister von Niederdreisbach gewonnen. Der 51-Jährige holte 73,0 Prozent und damit ein Ergebnis, mit dem mancher Einzelbewerber in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf durchaus zufrieden gewesen wäre. Aber Bender hat sich gegen eine Mitbewerberin durchgesetzt: Auf Andrea Morche entfielen 23,9 Prozent der abgegebenen Stimmen. Stichwort abgegebene Stimmen: Das waren...

  • Daaden
  • 27.10.19
  • 227× gelesen

Sieg für "Blau-Weiß"
Promille-Fahrer flüchtete vor Polizei

sz Friedewald. Ein Verfolgungsrennen mit der Polizei lieferte sich am späten Donnerstagabend ein 52-jähriger Autofahrer. Der Sieg ging letztlich an „Blau-Weiß“. Gegen 23.25 Uhr war der Mann einer Streifenwagenbesatzung in Friedwald aufgefallen. Als er einer Kontrolle unterzogen werden sollte, reagierte er weder auf Anhaltezeichen noch Sondersignale. Der 52-Jährige beschleunigte schließlich seinen Pkw derart, dass ihn die Streife aus den Augen verlor. Kurz Zeit später konnten ihn die...

  • Daaden
  • 25.10.19
  • 193× gelesen
 SZ-Plus
Zusammen mit Vertretern des Planungsbüros und der Politik nahm Jens Furchtmann (3. v. l.) gestern den symbolischen Spatenstich vor.
2 Bilder

Starkes Wachstum macht Neubau in Biersdorf erforderlich
Schacht & Brederlow investiert 2,5 Mill. Euro

thor Biersdorf. In Zeiten, in denen aus der Wirtschaft eher verhaltene bis negative Signale kommen, ist das mal eine höchst erfreuliche Botschaft: Die Firma Schacht & Brederlow wird in einen neuen Standort in Biersdorf rund 2,5 Mill. Euro investieren. Grund ist das enorme Wachstum in den vergangenen Jahren. Am Mittwoch Morgen erfolgte der symbolische Spatenstich. Manch einer wird sich dabei schon gefragt haben, ob die Stadt Daaden an der Betzdorfer Straße einen neuen Fußballplatz anlegen...

  • Daaden
  • 23.10.19
  • 240× gelesen
 SZ-Plus
Mit seiner geschützten Technik hat Landwirt Michael Buhl im Auftrag des DBU Naturerbes rund 80 Hektar auf der DBU-Naturerbefläche Stegskopf mulchen können.  Fotos: Buhl Agrar GbR
2 Bilder

Wegen möglicher Blindgänger im Boden
Mit Joystick über den Stegskopf

sz Emmerzhausen. Wer in den vergangenen Tagen auf der DBU-Naturerbefläche Stegskopf von Weitem einen vermeintlich „herrenlosen“ Unimog über die Wiesen hat fahren sehen – darf seinen Augen durchaus trauen. Erstmals hat das gemeinnützige Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe, den Landwirt Michael Buhl (Firma Agrar Buhl, Friedewald) beauftragt, rund acht Hektar Offenland mithilfe funkgesteuerter Technik zu mulchen. „Wir tun unser Möglichstes, um die...

  • Daaden
  • 20.10.19
  • 244× gelesen

Unfall an Steinches Mühle
Vorfahrt missachtet: zwei Leichtverletzte

sz Daaden. Bei einem Autounfall am Dienstagmorgen auf der L 280 zwischen Daaden und Emmerzhausen wurden zwei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 18 000 Euro geschätzt. Eine 25-Jährige, aus Richtung Derschen kommend, wollte an Steinches Mühle nach links auf die Landesstraße einbiegen. Dabei missachtete sie allerdings laut Polizeibericht die Vorfahrt einer 57-Jährigen, die mit ihrem Pkw Richtung Emmerzhausen unterwegs war, und die Autos kollidierten im...

  • Daaden
  • 16.10.19
  • 41× gelesen
 SZ-Plus
Ans Bürgerhaus Schutzbach wird angebaut – der Heimatverein macht’s möglich. In Richtung Mehrgenerationenpark soll das bestehende Gebäude erweitert und geöffnet werden.  Visualisierung: Michael Kerkenberg
2 Bilder

Heimatverein investiert erneut im großen Stil
Schutzbachs neue Mitte

damo Schutzbach. Keine Geschäfte, keine Kita, keine Schule: Schutzbach kann wahrlich nicht mit seiner Infrastruktur punkten. Das ist natürlich kein Alleinstellungsmerkmal, schließlich teilen viele kleine Dörfer in der Region dieses Schicksal. Aber anders als in mancher Nachbargemeinde tut sich in dem 360-Seelen-Dorf seit Jahren einiges: 2014 ist der Mehr-Generationen-Park gebaut worden, und seitdem gibt es für Familien aus der Umgebung plötzlich einen guten Grund zu sagen: „Lasst uns doch mal...

  • Daaden
  • 15.10.19
  • 309× gelesen

Fahrer blieb unverletzt
Rehen ausgewichen – Auto überschlug sich

sz Mauden/Daaden. Weil er Rehen ausweichen musste, hat sich am frühen Freitagmorgen ein Mann mit seinem Auto überschlagen. Der 60-Jährige war laut Polizeibericht auf der Kreisstraße zwischen Mauden und Daaden unterwegs, als vier Rehe über die Straße liefen. Um eine Kollision zu verhindern, wich der Fahrer aus, geriet dabei mit seinem Pkw nach rechts von der Straße ab und überschlug sich. Der 60-Jährige überstand den Unfall unverletzt, sein Auto wurde stark beschädigt.

  • Daaden
  • 12.10.19
  • 47× gelesen
Waren nicht die einzigen, die an diesem Abend ein Bier Frischgezapftes in Händen hielten: Wolfgang Schneider (l.) und Jörg Hölzemann.

Oktoberfest bei der Weitefelder Feuerwehr
Mit zwei Schlägen zum „Prosit der Gemütlichkeit“

rai Weitefeld. Zünftig ging es am Mittwochabend im Gerätehaus der Feuerwehr Weitefeld zu: Das Oktoberfest erfreute sich ungebrochener Beliebtheit, quer durch die Generationen. Jörg Hölzemann, Vorsitzender des Fördervereins, begrüßte die Gäste: Viele Besucher waren in Tracht nach weiß-blauer Manier gekommen. „Es ist jedes Jahr mehr geworden“, freute sich Hölzemann, an dessen Seite Wolfgang Schneider stand, als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf der „Chef“ der Feuerwehr. Denn...

  • Daaden
  • 03.10.19
  • 310× gelesen
Runter vom Gas heißt es nun kurz vorm Bahnhof Schutzbach.

Unfallschwerpunkt zwischen Alsdorf und Schutzbach
L 280: Tempo 50 nur als erste Maßnahme

thor Schutzbach/Alsdorf. Nach einer Reihe von zum Teil schweren Verkehrsunfällen auf der Landesstraße 280 zwischen Alsdorf und Schutzbach haben die Behörden nun reagiert. Im Bereich der Kurve nahe des Alten Bahnhofs Schutzbach wurde die Höchstgeschwindigkeit von 70 auf 50 km/h reduziert. Das ist das Ergebnis eines gemeinsamen Ortstermins, an dem u. a. Vertreter der Betzdorfer Polizei, des Landesbetriebs Mobilität und der Kreisverwaltung Altenkirchen teilnahmen. Dabei sei die...

  • Daaden
  • 02.10.19
  • 332× gelesen
Ein 16-Jähriger wurde in Daaden niedergeschlagen. Symbolbild: Archiv

Am Buswartehäuschen
16-Jähriger niedergeschlagen

sz Daaden. Beim Warten auf den Schulbus ist jetzt ein 16-Jähriger am Daadener Bahnhof niedergeschlagen worden. Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht bereits am Dienstag, 24. September, gegen 7 Uhr im Bereich des Wartehäuschens der dortigen Bushaltestelle. Anschließend wurde dem Jugendlichen der Schulrucksack geraubt, ein blaues Modell mit Dreiecksmuster. Zum Tatzeitpunkt müssten sich Schüler, die den Schulbus um 07.03 Uhr nach Betzdorf nutzen, an der Bushaltestelle befunden...

  • Daaden
  • 01.10.19
  • 237× gelesen
Ganz persönlich dankte Pfarrer Hansjörg Weber (l.) bei einem Verabschiedungsgottesdienst in Weitefeld allen Weggefährten im schulischen, kreiskirchlichen und gemeindlichen Umfeld – auch Volker Hergenhahn.

Zwei Welten zusammengebracht
Pfarrer Weber verabschiedet

sz Weitefeld/Betzdorf. Beide „Lernfelder“ hätten sich für ihn wunderbar befruchtet – die Lebenswelt Schule und viele (sonntägliche) Predigteinsätze in der Kirchengemeinde Friedewald. Daher wurde Pfarrer Hansjörg Weber – nach einer schulischen Verabschiedung im Sommer – nun auch in einem Gottesdienst offiziell in den Ruhestand verabschiedet. „Er bleibt uns aber verbunden“, freute sich Gemeindepfarrer Guido Konienczny in einem sehr musikalischen und gut besuchten Gottesdienst in der...

  • Daaden
  • 30.09.19
  • 176× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.