Daaden - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Fahrer blieb unverletzt
Rehen ausgewichen – Auto überschlug sich

sz Mauden/Daaden. Weil er Rehen ausweichen musste, hat sich am frühen Freitagmorgen ein Mann mit seinem Auto überschlagen. Der 60-Jährige war laut Polizeibericht auf der Kreisstraße zwischen Mauden und Daaden unterwegs, als vier Rehe über die Straße liefen. Um eine Kollision zu verhindern, wich der Fahrer aus, geriet dabei mit seinem Pkw nach rechts von der Straße ab und überschlug sich. Der 60-Jährige überstand den Unfall unverletzt, sein Auto wurde stark beschädigt.

  • Daaden
  • 12.10.19
  • 43× gelesen
Waren nicht die einzigen, die an diesem Abend ein Bier Frischgezapftes in Händen hielten: Wolfgang Schneider (l.) und Jörg Hölzemann.

Oktoberfest bei der Weitefelder Feuerwehr
Mit zwei Schlägen zum „Prosit der Gemütlichkeit“

rai Weitefeld. Zünftig ging es am Mittwochabend im Gerätehaus der Feuerwehr Weitefeld zu: Das Oktoberfest erfreute sich ungebrochener Beliebtheit, quer durch die Generationen. Jörg Hölzemann, Vorsitzender des Fördervereins, begrüßte die Gäste: Viele Besucher waren in Tracht nach weiß-blauer Manier gekommen. „Es ist jedes Jahr mehr geworden“, freute sich Hölzemann, an dessen Seite Wolfgang Schneider stand, als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf der „Chef“ der Feuerwehr. Denn...

  • Daaden
  • 03.10.19
  • 273× gelesen
Runter vom Gas heißt es nun kurz vorm Bahnhof Schutzbach.

Unfallschwerpunkt zwischen Alsdorf und Schutzbach
L 280: Tempo 50 nur als erste Maßnahme

thor Schutzbach/Alsdorf. Nach einer Reihe von zum Teil schweren Verkehrsunfällen auf der Landesstraße 280 zwischen Alsdorf und Schutzbach haben die Behörden nun reagiert. Im Bereich der Kurve nahe des Alten Bahnhofs Schutzbach wurde die Höchstgeschwindigkeit von 70 auf 50 km/h reduziert. Das ist das Ergebnis eines gemeinsamen Ortstermins, an dem u. a. Vertreter der Betzdorfer Polizei, des Landesbetriebs Mobilität und der Kreisverwaltung Altenkirchen teilnahmen. Dabei sei die...

  • Daaden
  • 02.10.19
  • 292× gelesen
Ein 16-Jähriger wurde in Daaden niedergeschlagen. Symbolbild: Archiv

Am Buswartehäuschen
16-Jähriger niedergeschlagen

sz Daaden. Beim Warten auf den Schulbus ist jetzt ein 16-Jähriger am Daadener Bahnhof niedergeschlagen worden. Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht bereits am Dienstag, 24. September, gegen 7 Uhr im Bereich des Wartehäuschens der dortigen Bushaltestelle. Anschließend wurde dem Jugendlichen der Schulrucksack geraubt, ein blaues Modell mit Dreiecksmuster. Zum Tatzeitpunkt müssten sich Schüler, die den Schulbus um 07.03 Uhr nach Betzdorf nutzen, an der Bushaltestelle befunden...

  • Daaden
  • 01.10.19
  • 217× gelesen
Ganz persönlich dankte Pfarrer Hansjörg Weber (l.) bei einem Verabschiedungsgottesdienst in Weitefeld allen Weggefährten im schulischen, kreiskirchlichen und gemeindlichen Umfeld – auch Volker Hergenhahn.

Zwei Welten zusammengebracht
Pfarrer Weber verabschiedet

sz Weitefeld/Betzdorf. Beide „Lernfelder“ hätten sich für ihn wunderbar befruchtet – die Lebenswelt Schule und viele (sonntägliche) Predigteinsätze in der Kirchengemeinde Friedewald. Daher wurde Pfarrer Hansjörg Weber – nach einer schulischen Verabschiedung im Sommer – nun auch in einem Gottesdienst offiziell in den Ruhestand verabschiedet. „Er bleibt uns aber verbunden“, freute sich Gemeindepfarrer Guido Konienczny in einem sehr musikalischen und gut besuchten Gottesdienst in der...

  • Daaden
  • 30.09.19
  • 130× gelesen
Die „Hahn-Engel“ servierten wieder Kartoffelklöße.
2 Bilder

Die Gäste kamen gerne
Die Kartoffel lockte nach Daaden

rai Daaden. Ein Anziehungspunkt war gestern das Herbstfest unter dem Motto „rund um die Kartoffel“ des Aktionskreises Daaden: Bei bestem Wetter kamen die Menschen, flanierte entlang der Einkaufsmeile oder genossen einfach die Sonne bei leckeren Kartoffelspezialitäten oder einem Stück „Quetschekoochen“. Es dürfte schwer gefallen sein, sich zu entscheiden, gab es die Kartoffel doch in großer Vielfalt. Da brutzelten Reibekuchen, dort gab es Ofenkartoffeln oder Kartoffelbrot – und beim...

  • Daaden
  • 22.09.19
  • 279× gelesen
Ein Streit zwischen Brüdern in Daaden eskalierte so heftig, dass mehrere Polizisten eingreifen mussten. Symbolbild: Archiv

Polizeieinsatz auf dem Fontenay-le-Fleury-Platz
Brüder attackierten sich mit Fäusten und Bierflasche

sz Daaden. Dieser Streit unter Geschwistern war einer der heftigen Art: Gleich vier Streifenwagenbesatzungen waren am Mittwochabend auf dem Daadener Fontenay-le-Fleury-Platz nötig, um die Streithähne zu trennen. Wie die Beamten berichten, hatten zwei Brüder, 19 und 20 Jahre alt, gemeinsam mit einem anderen Mann den ganzen Tag über reichlich dem Alkohol zugesprochen. Am Abend waren die Brüder in Streit geraten. Der Grund: nicht mehr nachvollziehbar. Getrunken, gestritten - und dann...

  • Daaden
  • 12.09.19
  • 251× gelesen
 SZ-Plus
Noch gibt es weiße Flecken auf der Breitband-Landkarte der Stadt Daaden. Gut möglich, dass diese Lücken in absehbarer Zeit geschlossen werden - und zwar mit einer High-End-Lösung.  Foto: SZ-Archiv

Die Letzten könnten die Ersten sein
Breitband-Ausbau in Daaden soll weitergehen

damo Daaden. Alle fünf Jahre gibt es eine kurze Phase, in der die Kommunalpolitik ruht: nach den Wahlen. Da haben die Räte in der alten Besetzung ausgedient, und die neuen haben sich noch nicht konstituiert. Im Daadener Land war diese Zeitspanne diesmal recht lang: Gewählt wurde Ende Mai, aber erst nach Sommerpause sind die neuen Räte an den Start gegangen. Allerdings dreht sich die Welt außerhalb der Bürgerhäuser und Rathäuser weiter – und so hatte der Stadtrat Daaden gestern vor allem eine...

  • Daaden
  • 11.09.19
  • 133× gelesen
 SZ-Plus
Vielleicht liegt beim Bestattungswesen in der Gemeinde Weitefeld hier, in Oberdreisbach, die Zukunft. Der Rat hat gestern beschlossen, ein Friedhofskonzept erstellen zu lassen.

Gemeinderat Weitefeld will Weichen stellen
Künftig nur noch ein Friedhof?

damo Weitefeld. Auf dem Friedhof gibt’s kaum noch Platz, und junge Familien kehren der Gemeinde den Rücken – nicht gerade das, was man im Lexikon unter dem Stichwort Prosperität vermuten würde. Nun ist das Weitefelder Selbstverständnis aber ein anderes, und das durchaus zu Recht: Die Höhengemeinde verfügt über weit überdurchschnittlich viele Arbeitsplätze, eine Grundschule und eine Kita, und die Nahversorgung ist ebenfalls mehr als gewährleistet. Und das wissen viele Menschen zu schätzen:...

  • Daaden
  • 10.09.19
  • 260× gelesen
Den Brand in Oberdreisbach hatte die Wehr schnell im Griff. Symbolbild: Archiv

Brand in Oberdreisbach
Unkrautbekämpfung ging schief

sz Oberdreisbach. Schnell im Griff hatte am Mittwoch die Feuerwehr einen Brand in Oberdreisbach. Gegen 13.30 Uhr, so der Bericht der Polizei, war Alarm ausgelöst worden. Die Ermittlungen ergaben, dass ein 69-jähriger Mann beim Abflämmen von Unkraut in der Nähe der Außenfassade des Hauses aus Unachtsamkeit das Gebälk des Fachwerkhauses an der Straße „In der Buchwiese“ in Brand gesetzt hatte. Beschädigt wurden circa vier Quadratmeter der Außenfassade. Insgesamt 56 Rettungskräfte der Wehren...

  • Daaden
  • 04.09.19
  • 259× gelesen
Volksbank-Vorstand Dieter Stricker übergab den Spendenscheck im Kreis der Mitarbeiter an Stadtbürgermeister Walter Strunk und Revierförster Rainer Gerhardus.

Spendenprojekt der Volksbank Daaden
16 000 Euro für Rastplatz und Waldlehrpfad

sz Daaden. Im Rahmen der 800-Jahr-Feier der Stadt präsentierte die Volksbank Daaden ihre neu gestaltete Geschäftsstelle und verband dies mit einem Spendenprojekt: „Heimat ist, wo Dein Herz wohnt“. Mit diesem Slogan warb das heimische Kreditinstitut für eine Spende rund um den Wanderrastplatz und Waldlehrpfad am beliebten Naturdenkmal „Hüllbuche“ in Daaden. Am Ende stand die mehr als stolze Summe von 16 000 Euro. Ziel der Aktion war es laut Pressemitteilung, am Tag des Stehenden Festzugs...

  • Daaden
  • 03.09.19
  • 256× gelesen
 SZ-Plus
Udo Bender wird sich am 27. Oktober in Niederdreisbach zur Wahl stellen.  Foto: damo

Ein Bewerber fürs Paradiesdorf
Udo Bender will Ortsbürgermeister werden

damo Niederdreisbach. Gute drei Monate sind seit der Kommunalwahl ins Land gegangen, aber noch immer stehen ein paar Entscheidungen aus. Nachdem am Sonntag die Mudersbacher endlich ihren Rat gewählt haben, beschränken sich die Lücken im Oberkreis auf die Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf: Dort sind noch zwei Chefsessel in den Gemeindehäusern zu besetzen. Und zumindest in einem Fall zeichnet sich eine Lösung ab: Während in Emmerzhausen noch kein Kandidat den Hut in den Ring geworfen hat, wird sich...

  • Daaden
  • 02.09.19
  • 299× gelesen
 SZ-Plus
Es gibt schlechtere Orte, um ein Stadtfest zu feiern, als Daaden mit den drei neuen Plätzen. Unser Foto zeigt den Musikverein „Harmonie“ aus Elkenroth auf dem Günter-Wolfram-Platz.
12 Bilder

Daadener Doppeljubiläum rundum gelungen
Krönender Abschluss

damo Daaden. Von diesem Festwochenende sollten die Daadener und die Biersdorfer locker bis zum nächsten Jubiläum zehren können: Vier Tage lang wurde der doppelte Geburtstag gefeiert, und vier Tage lang hat praktisch alles auf den Punkt genau gepasst. Und so können nicht nur die Organisatoren – nach immerhin zwei Jahren der Planung – rundum zufrieden sein, sondern auch die Festbesucher. Denn sie haben die junge Stadt und vor allem die Menschen, die sie ausmachen, von ihrer besten Seite erleben...

  • Daaden
  • 01.09.19
  • 535× gelesen
 SZ-Plus
Für die Organisatoren dürfte das hier ein Foto zum Einrahmen sein: Am zweiten Festtag war das riesige Zelt praktisch ausverkauft.
10 Bilder

Buntes Programm statt Festkommers
Kein Abend der großen Worte

damo Daaden. „Der Walter hat gesagt, wir wollen einen schönen, lockeren Abend“: Mit diesen Worten eröffnete Moderator Christoph Düber den zweiten Abend des Daadener Festwochenendes. Und weil „der Walter“ nun mal Stadtbürgermeister ist und maßgeblich an der Planung der Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum beteiligt war, kam’s auch genau so. Ein Festkommers sieht definitiv anders aus - das ließ sich schon an der Länge und Menge der Grußworte ablesen. Staatsminsterin Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

  • Daaden
  • 31.08.19
  • 774× gelesen
Zwei Gitarren und hunderte Stimmen: Ein Chor aus Kita-Kindern und Grundschülern eröffnete gestern das Daadener Doppeljubiläum. Und völlig zu Recht bekamen die Kinder den ersten donnernden Applaus des Festwochenendes.  Fotos: damo
6 Bilder

Das Fest zum Daadener Doppeljubiläum hat gut begonnen
Standesgemäßer Auftakt

damo Daaden. Nix Rollenrutsche, von wegen Hüpfburg: Beim Daadener Doppeljubiläum gibt’s nicht bloß ein Rahmenprogramm für Kinder. Nein, der Nachwuchs hat den Stellenwert eingeräumt bekommen, den er verdient: Einen Nachmittag lang war das Festzelt in Kinderhand. „Für uns war es ganz wichtig, mit den Kindern zu starten“, sagte Stadtbürgermeister Walter Strunk gestern bei der Eröffnung des Festwochenendes. Seine Rede war äußerst kindgerecht: In kaum zwei Minuten hatte er alles gesagt, was er...

  • Daaden
  • 29.08.19
  • 671× gelesen
 SZ-Plus
So sieht es jetzt auf dem Gelände des Sägewerks Koch aus. Von den beiden Hallen sind nur Ruinen übrig geblieben. Foto: thor
6 Bilder

Nach Feuer im Sägewerk: Große Probleme für heimische Holzvermarktung
Brennender Radlader löste Inferno aus

thor Langenbach b. Kirburg. Der Morgen danach offenbart eine Szenerie, die eher an das syrische Kriegsgebiet als den friedlichen Westerwald erinnert: Der Großbrand des Sägewerk Koch in Langenbach b. Kirburg hat am Dienstag ein Feld der Verwüstung hinterlassen. Zwei Hallen samt der darin befindlichen Maschinen sind von den Flammen völlig zerstört worden, an eine Fortführung des Betriebs ist noch nicht einmal ansatzweise zu denken. Den geballten Feuerwehrkräften blieb nur eines übrig: retten, was...

  • Daaden
  • 28.08.19
  • 4.286× gelesen
13 Bilder

160 Feuerwehrleute im Einsatz (Video & 2. Update)
Sägewerk Koch wurde ein Raub der Flammen

sz Langenbach b. Kirburg. Die Rauchwolke war fast im halben Westerwald zu sehen: Große Teile des Sägewerks Koch in Langenbach b. Kirburg sind am Dienstag ein Raub der Flammen geworden. Die gute Nachricht: Nach ersten Erkenntnissen hat es keine Verletzten gegeben. Kurz nach 16.30 war der Alarm ausgelöst worden, anschließend kämpften dort mehr als 150 Feuerwehrleute aus sechs Verbandsgemeinden gegen die Flammen. Auch aus dem AK-Land waren Einsatzkräfte vor Ort, und zwar aus den...

  • Daaden
  • 27.08.19
  • 42.724× gelesen
Große Freude: Das Kleinspielfeld in Weitefeld ist nun endlich auch offiziell eröffnet.

Nach einem Jahr „Spielbetrieb“
Kleinspielfeld in Weitefeld offiziell eröffnet

dach Weitefeld. „Ihr habt heute einen Feiertag“: Walter Desch sprach direkt die vielen Mädchen an, die da in Trikots und mit Fußballschuhen saßen und artig den Grußworten lauschten. Denn am Montag wurde das Kleinspielfeld in Weitefeld offiziell eröffnet. Klar, dass da auch der Präsident des Fußballverbands Rheinland vorbeischaute. Denn die Aktion wird schließlich von der Stiftung des Fußballverbands gemeinsam mit dem Mainzer Innenministerium und der Fa. MPS als Hauptsponsor getragen....

  • Daaden
  • 26.08.19
  • 509× gelesen
Das ist der Stein des Anstoßes.

Kreisrechtsausschuss lehnt Widerspruch der Nachbarn ab
Volle Rückendeckung fürs Dorfgemeinschaftshaus

damo Weitefeld. Hübsche Post aus dem Kreishaus hat gestern die Ortsgemeinde Weitefeld bekommen: Der Kreisrechtsausschuss hat entschieden, „und zwar in vollem Umfang für uns“. Das berichtete ein gut gelaunter Ortsbürgermeister im Telefonat mit der SZ. „Wir fühlen uns in unserer Linie bestätigt“, sagte Karl-Heinz Keßler. Zur Erinnerung: Die Gemeinde plant, den Mehrzweckraum in der Turnhalle zu einem Dorfgemeinschaftshaus umzubauen – schlichtweg, weil es in Weitefeld praktisch keinen Raum gibt,...

  • Daaden
  • 23.08.19
  • 169× gelesen
 SZ-Plus
In der Kita Emmerzhausen läuft es nicht so, wie sich der Elternbeirat das vorstellt. Jetzt wurde die Kritik öffentlich. Feature-Foto: SZ-Archiv

Eltern sehen Ruf der Kita beschädigt
Elternbeirat mahnt: In der Kita knirscht es

damo Ermmerzhausen. In der Kita Emmerzhausen läuft es nicht rund – und die Eltern sind besorgt. Das wurde am Montagabend im Gemeinderat deutlich, denn dort war fast der gesamte Elternbeirat aufgeschlagen, um auf einige Missstände hinzuweisen. Den Adressaten der Kritik haben die Kita-Mütter richtig gewählt: Die Kita befindet sich in Trägerschaft der Ortsgemeinde. Melanie Betz, Vorsitzende des Gremiums, und ihre Vorstandskolleginnen Sandra Schneider und Sandra Schell waren in der Ratssitzung...

  • Daaden
  • 13.08.19
  • 250× gelesen
 SZ-Plus
Der Platz zwischen den Beigeordneten Marc Rosenkranz und Volker Schüler ist noch frei: Es gibt (noch) keinen neuen Ortsbürgermeister in Emmerzhausen.

Emmerzhausen steht ohne neuen Ortschef da
Niemand will Bürgermeister werden

damo Emmerzhausen. Ausgerechnet in einer Zeit, in der die Gemeinde Emmerzhausen wichtige Weichen stellen muss (Stichwort: Stegskopf), findet sich niemand, der das Amt des Ortsbürgermeisters übernehmen will: Nachdem schon bei der Kommunalwahl Ende Mai kein Kandidat angetreten war, ist gestern auch die Wahl im Gemeinderat gescheitert. Denn wenn die Bürger beim eigentlichen Wahltermin mangels Kandidaten nicht wählen dürfen, übernimmt diese Aufgabe automatisch der Gemeinderat: Das Gremium könnte...

  • Daaden
  • 12.08.19
  • 372× gelesen

22-Jähriger leicht verletzt
Auto kollidierte mit Baum

sz Friedewald. Mit leichten Verletzungen überstand am Mittwochnachmittag ein junger Autofahrer die Kollision mit einem Baum. Laut Polizeibericht befuhr der 22-Jährige den Birkenweg in Friedewald in Richtung Buchenweg. In einer Linkskurve kam er mit seinem Wagen von der Straße ab, fuhr über einen hohen Bordstein einen Hang hinunter und kollidierte dort mit einem Baum. Der Pkw kam dann in einer Wiese zum Stehen; der Sachschaden wird auf rund 7000 Euro beziffert.

  • Daaden
  • 08.08.19
  • 41× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.