Auch aus dem Daadener Land kommt Hilfe

Wehrmänner abgereist/Kontakte nach Friedersdorf führen zu Einsatz nahe Bitterfeld

sz Daaden. 24 freiwillige Helfer aus allen fünf Löschzügen der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden sind jetzt auf Anforderung des Krisenstabes in Bitterfeld zu einem Einsatz in das Flutgebiet in Friedersdorf aufgebrochen. Mit vier Feuerwehrfahrzeugen (Löschfahrzeug 8 aus Weitefeld, Einsatzleitwagen aus Daaden, Mehrzweckfahrzeug aus Niederdreisbach und Tragkraftspritzenfahrzeug aus Friedewald) haben sich die Männer am Mittwochmorgen um 3 Uhr auf den Weg gemacht.

Im Gepäck sind neben Schaufeln und Besen auch sechs Tauchpumpen, Tragkraftspritzen und Atemfilter. Vom DRK Daaden wurden Feldbetten beschafft. Die Firma Reisedienst Knautz (Weitefeld) hat noch einen Kleinbus zur Verfügung gestellt und spendete 1000 Euro für die Verpflegung. Die Firma Muhr & Bender hat fünf bei ihr beschäftigte Feuerwehrleute freigestellt. Die Betriebskosten für den Einsatz werden von der Verbandsgemeinde Daaden getragen.

Geplant ist, die Kräfte vor Ort in einem Zweischichtbetrieb zu unterstützen. Die Einsatzleitung liegt bei Wehrführer Heinz-Walter Haubrich (Daaden) und dem stellv. Wehrführer Heiko Weyand (Weitefeld). Sofern die Feuerwehrleute nicht von ihren Betrieben freigestellt sind, haben sie sich kurzfristig Urlaub genommen. Der Einsatz soll bis Samstag dauern.

Eine gute Fahrt und viel Erfolg bei ihrem anerkennenswerten Einsatz zur Bewältigung der Hochwasserschäden wünschten bei der Verabschiedung der hochmotivierten Gruppe Markus Birk, Personalleiter bei der Firma Muhr & Bender, und Bürgermeister Wolfgang Schneider.

Allen Helfern und Spendern gelte besonderer Dank für die spontane Hilfsbereitschaft und den vorbildlichen und beispielgebenden Einsatz, so Schneider. Einsatzleiter Heinz-Walter Haubrich benachrichtigte den Bürgermeister schon am frühen Vormittag, dass der Hilfstrupp gut in Friedersdorf angekommen und bereits zum Arbeitseinsatz eingeteilt ist.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.