In der Rothenbach bei Daaden
Bauhof-Unimog komplett ausgebrannt

Die Einsatzkräfte konnten nur noch ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindern.
  • Die Einsatzkräfte konnten nur noch ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindern.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von rai (Freier Mitarbeiter)

rai Daaden. Ein Raub der Flammen wurde am Montag ein beinahe neuwertiger Unimog im Daadener Wald nahe der Westerwaldhütte. Es handelte sich um ein eineinhalb Jahre altes Fahrzeug des Bauhofs. Die gute Nachricht: Es wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein immenser Sachschaden.
Beim Eintreffen der Feuerwehr habe der Unimog bereits in Vollbrand gestanden, sagte Wehrleiter Matthias Theis: „Es war nichts mehr zu retten.“ Ein Mitarbeiter des Bauhofs war vormittags gegen 11 Uhr mit dem Unimog und vorgespanntem Arbeitsgerät im Bereich der Rothenbach mit Mulcharbeiten beschäftigt, berichtete Theis. Im Rückspiegel bemerkte der Fahrer, dass Flammen aus dem Fahrzeug schlugen; er stoppte und alarmierte die Wehr.
Der Löschzug Daaden, der neben den Kameraden aus Weitefeld benachrichtigt worden war, traf zuerst am Einsatzort ein. Nachalarmiert wurden die Wehren Herdorf und Lippe – die Kameraden aus NRW können durch den Wald schnell in den Bereich Rothenbach anrücken. So wurde auch ein Übergreifen des Feuers auf den Wald verhindert.
Vermutliche Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Von dem recht neuen Fahrzeug, das 140 000 Euro gekostet hatte, blieb nur noch ein Schrotthaufen übrig. Mitarbeiter des Bauhof rückten mit einem Bagger an, um das kontaminierte Erdreich auszubaggern. Der ausgebrannte Unimog musste mit einem Tieflader vom Unglücksort entfernt werden.

Autor:

rai (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen