Daadener unterstützen weiter »ihr« Freibad

Über 1000 Besucher bei Open-air-Veranstaltung machten den Förderverein froh

rai Daaden. Das Freibad Daaden hat viele Freunde – das wurde am Samstag bei einer Open-Air-Veranstaltung des Fördervereins deutlich. In einem steten Strom kamen die Besucher unterschiedlichen Alters und füllten den Platz vor dem Freibad und hörten Live-Musik und Musik aus der Konserve. Und bei alldem hatten Besucher und der Förderverein um den Vorsitzenden Hans-Jürgen Hasse Glück mit dem Wetter. Abgesehen von einigen Regentropfen blieb es trocken – aber auch für den Fall der Fälle hatte der rührige Verein vorgesorgt. »Hier wird keiner nass, höchstens – wenn er möchte – von innen«, sagte Hasse mit einem Augenzwinkern.

Dass am Freibad etwas los ist, darauf machte an der Zufahrt ein roter, teils verchromter Truck aufmerksam, den Eberhard Heidrich als imposanten Blickfang kostenlos in den Dienst der guten Sache gestellt hatte. Hierfür legten sich viele Helfer gemeinsam mit dem Förderverein ins Zeug. Nachdem zunächst DJ Stefan Laaf aus Düsseldorf aufgelegt hatte, gab »Musical!Kultur« Daaden einen kleinen Vorgeschmack auf »Sofies Welt. Das Musical«. Für den Auftritt hatte man aus dem symphonischen Orchester eine E-Band formiert, die unter der Leitung von Marcus Rink und gemeinsam mit den Solisten mit einigen Liedern in die Welt der Musicals entführte. Kira Pamela Becker (Hachenburg) als »Sofie« sang »Seh’ ich einen Kerl«. Marike Stadermann (Daaden), die zweite »Sofie«, sowie Tobias Hellmann kamen rhythmisch und jazzig angehaucht mit »Planetentango« daher. Der Mudersbacher Hellmann ist bei der Musicalproduktion einer von zwei Stimmbildnern und war kurzfristig eingesprungen. Den Titelsong »Die ganz neue Welt« sang Karen Müller (Hachenburg).

Daneben gab es Lieder aus »Die Schöne und das Biest« zu hören, die Carina Böhmer (Betzdorf) sowie im Duett Kelli Becker (Niederfischbach) und Tobias Hellmann vortrugen. Abschließend sang Marike Stadermann »Ich gehör’ nur mir!« aus dem Musical »Elisabeth«. Danach zog DJ Stefan Laaf wieder die Regler am Mischpult und unterhielt die Besucher musikalisch.

In einem kurzen Grußwort dankte ein Ortsbürgermeister Günter Knautz dem Förderverein für sein Engagement und erinnerte an das Vorhaben des Vereins: »Wir wollen es schaffen, in wie viel Jahren auch immer, die Rutsche zu bezahlen.« Die rund 70000 Euro teure Rutsche ist bereits installiert. Die Gemeinde war in Vorleistung getreten. Viel Spaß wünschte Vorsitzender Hasse den Besuchern. Dank entrichtete er an die Aktiven des Vereins sowie an Feuerwehr und DRK, ebenso an das Fitnessstudio »Impuls«, dessen Aktive sich mit der Bewirtung eines Getränkestandes einbrachten.

In einem ersten Fazit während der Veranstaltung zeigte sich Hasse sehr zufrieden und schätzte: »Das sind schon über 1000 Besucher.« Und es kamen zu diesem Zeitpunkt immer noch weitere Gäste. Es war die nunmehr sechste Veranstaltung, die der Förderverein zugunsten des im Jahr 2003 sanierten Bades organisierte. Bislang konnten so 25000 Euro in das Freibad »gesteckt« werden. Und gestern war Saisonstart im Freibad Daaden, das nun jeden Tag geöffnet sein soll, berichtete der Vorsitzende.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.