Gut zu Fuß
Fackelwanderung zwischen den Jahren

Im Fackeschein machte sich der Daadener Westerwaldverein auf.

rai Daaden. Wandern zwischen den Jahren ist für viele eine willkommene Abwechselung, um nach den sicherlich kalorienhaltigen Festtagen mit Braten, Plätzchen und vielen weiteren Köstlichkeiten einfach die Natur zu genießen und frische Luft zu schnuppern. Viele Vereinsmitglieder nutzen eine solche Wanderung aber auch dazu, um sich im alten Jahr noch einmal gemütlich zu treffen.

Genauso machten es am späten Samstagnachmittag auch Jung und Alt aus dem Westerwaldverein Daaden – und das traditionell mit Fackeln. Die Dämmerung war schon eingebrochen, als man sich auf dem Festplatz einfand. Die mehr als zwei Dutzend Kinder trugen die Fackeln. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ging es bis ins Kirdorf und zurück zum Ausgangspunkt. Danach blieb man noch zusammen. Im Café Rosenthal gab es für die Kinder einen Weckmann. Und der Verein spendierte allen heiße Getränke, berichtete Seniorenwander- und Wegewart Gerhard Görg.

Autor:

rai (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.