FFH-Gebietsgröße ohne Abstriche

Gemeinderat Derschen beriet Nachmeldung / Qualitätssicherung für den Kindergarten

AUR Derschen. Von der Nachmeldung von FFH-Gebieten durch das Land Rheinland-Pfalz an die Europäische Union ist auch Derschen mit einer großen Fläche betroffen, die weit in den Truppenübungsplatz Stegskopf hineinragt und sich über die Germarkungsteile »Auf den Ahren« und »Obermauden« erstreckt. Das mit der Flächennutzungsplanung beauftragte fachkundige Planungsbüro hat in den betroffenen Ortsgemeinden im Auftrag der Verbandsgemeinde eine Bestandsaufnahme der nachgemeldeten Flächen durchgeführt.

Dabei haben sich bei der Fläche in der Derscher Gemarkung keine Kriterien ergeben, die gegen eine Ausweisung als FFH-Gebiet sprechen. Davon unterrichtete Ortsbürgermeister Hartmut Tielmann den Ortsgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Somit bleibt es bei der nachgemeldeten Fläche in ihrer gesamten Größe.

Eine längere Debatte löste der Tagesordnungspunkt »Qualitätssicherung im Kindergarten« aus. Kindergartenleiterin Bianka Petri nutzte die Anhörung durch den Rat, um für eine Qualitätssicherung auf hohem Niveau in »ihrem« Kindergarten zu werben, in dem derzeit 34 Kinder von zwei Vollzeitkräften, zwei Teilzeitbeschäftigten und einer Praktikantin betreut werden. Bianka Petri, die im Nachbarkeis Siegen-Wittgenstein wohnt, verwies darauf, dass Nordrhein-Westfalen schon die Qualitätssicherung für Kindergärten eingeführt hat, Rheinland-Pfalz werde in Kürze nachziehen.

Ungeachtet dessen habe man sich im Derscher Kindergarten schon immer um eine hohe Qualität bei der Kinderbetreuung bemüht. Jetzt gehe es darum, für den Kindergarten anhand eines noch zu entwickelnden Konzeptes in Form eines Qualitäts-Handbuches eine gute Benotung durch die Aufsicht zu erreichen, um auch künftig Zuschüsse für den Kindergarten vom Land zu erhalten. Die Debattenbeiträge der Ratsmitglieder drehten sich zumeist um die auf die Ortsgemeinde zukommenden Kosten der Qualitätssicherung. Ohne in der Sache eine grundsätzliche Entscheidung zu treffen, beauftragte der Rat die Kindergartenleiterin, ein Konzept für die angestrebte Qualitätssicherung zu entwickeln und dem Rat vorzulegen. Dagegen segnete der Rat die auf Wunsch der Eltern geänderten Öffnungszeiten »in einem Probelauf bis Februar 2004« ab. Künftig ist der Kindergarten durchgehend bis 14 Uhr geöffnet und gilt damit als Ganztags-Kindergarten.

Einstimmig erteilten die Ratsmitglieder der Verwaltung Entlastung für das Haushaltsjahr 2002. Das Flachdach über dem Eingangsbereich, Küche, Schankraum und Vorrats- und Lagerräumen des Dorfgemeinschaftshauses ist undicht geworden und muss dringend saniert werden. Das Verbandsgemeinde-Bauamt hatte wegen der Sanierungsarbeiten eine Preisanfrage bei sechs Bedachungsfirmen durchgeführt. Den Zuschlag erhielt ein Dachdeckerbetrieb aus Daaden, der mit 6387 Euro Mindestfordernder war. Die höchste Angebotssumme belief sich auf rund 10000 Euro.

Eine Reihe von Informationen gab Hartmut Tielmann am Schluss des öffentlichen Teils weiter. So hat ein einheimischer Handwerker die Grillhütte samt der neuen Fenstern und der Tür unentgeltlich gestrichen. Einen neuen Anstrich haben auch die talseitigen Fenster und Innenbänder an der sanierten Friedhofshalle erhalten. Künftig wird es auf dem Friedhof keine Wahlgräber mehr geben. Auf dem oberen, neuen Teil des Friedhofs ist eine Fläche für Urnenbestattungen hergerichtet worden. Die in der Ortsmitte befindliche öffentliche Telefonzelle wird in Kürze durch die Deutsche Telekom entfernt und durch ein so genanntes Basistelefon ersetzt.

Der außergewöhnlich heiße und trockene Sommer hat zu einem starken Borkenkäfer-Befall in den gemeindeeigenen Fichtenbeständen »Im Gänseborn« (Gemarkung Derschen und im Forstrevier Gebhardshain »oberhalb des Gewerbegebietes«) geführt. Die diesjährige Seniorenfeier findet am Samstag, 15. November, statt. Die Arbeiten zur Fertigerschließung des Neubaugebiets »Erbesbitz II" sind abgeschlossen und von der Gemeinde abgenommen worden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen