Zeichen der Solidarität
Hermann-Gmeiner-Schule beteiligt sich an „Lichtfenster“-Aktion

Jeden Abend sind einige Fenster der Hermann-Gmeiner-Schule in Daaden hell erleuchtet. So wollen die Schüler ihre Anteilnahme am Leid der von der Pandemie betroffenen Menschen zum Ausdruck bringen.
  • Jeden Abend sind einige Fenster der Hermann-Gmeiner-Schule in Daaden hell erleuchtet. So wollen die Schüler ihre Anteilnahme am Leid der von der Pandemie betroffenen Menschen zum Ausdruck bringen.
  • Foto: Schule
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Daaden. Der Aufruf zur deutschlandweiten Aktion „Lichtfenster“ des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier läuft seit Ende Januar – und nun reihen sich auch die Arbeitsgemeinschaft „Friedenserziehung/Geschichte“ und die gesamte Schulgemeinschaft der Hermann-Gmeiner-Realschule plus Daaden ein. Seit einigen Tagen leuchtet ein großes Licht des Gedenkens und des Mitgefühls jeden Abend über das Daadetal.

Lichtfenster über vier Stockwerke

Dieses Lichtfenster erstreckt sich über vier Stockwerke, und ab 19.30 Uhr ist es hell erleuchtet. „Wir wollen so die ganze Schulgemeinschaft mit den Menschen, die an der Corona-Pandemie gestorben sind und sterben, in den Intensivstationen, Pflegeheimen oder zu Hause mit der Krankheit oder ihren Folgen ringen, täglich verbinden“, erklärt Anastasia Synapi (Klasse 10 b) in einer Pressemitteilung der Schule. Und Elias Schlosser (9 a) ergänzt: „Ebenso denken wir an die Angehörigen, die liebe Menschen verloren haben oder derzeit um deren Leben besorgt sind. Das Licht ruft ihnen zu: ,Wir denken an euch. Ihr seid nicht allein in eurer Dunkelheit. Wir fühlen mit euch!‘ Es will die Trauer und die Anteilnahme für unsere Mitmenschen sichtbar werden lassen.“

"Machen Sie jeden Abend mit!"

Die Idee des großen Lichtfensters, das weithin zu sehen sein sollte, wurde in einer Videokonferenz der Geschichts-AG geboren und nach Einhaltung der Hygieneregeln vor Ort installiert – in der Hoffnung, dass es die Menschen zum Innehalten anregt, jedes Mal, wenn sie den Blick hoch zur Hermann-Gmeiner-Schule richten. Die neue Generation der Arbeitsgemeinschaft will aber noch mehr: Sie sucht weitere Mitstreiter. Und so appellieren – stellvertretend für die Schulgemeinschaft – die beiden Neuntklässler Peter Trippler und Paul Fries: „Machen Sie jeden Abend bei der Aktion mit! Das Lichtfenster der Hermann-Gmeiner-Schule will jeden einzelnen von Ihnen animieren, mit Einbruch der Dunkelheit ein Licht ins Fenster zu stellen als Zeichen der Verbundenheit, Solidarität und der menschlichen Wärme.“.
So könne das „Licht von Haus zu Haus, von Menschen zu Mensch, nach Daaden hinein und darüber hinaus weitergegeben werden. Dann sind wir im Gedenken, in der Achtsamkeit und im Mutmachen verbunden. Gerade das hat unsere Gesellschaft derzeit mehr als nötig. Passt aufeinander auf und bleibt gesund und zuversichtlich.“
Jetzt würden sich die AG-Teilnehmer sowie Leiter Simon Imhäuser und Lars Limbach, freuen, wenn die Geste Nachahmer findet und das auch dokumentiert wird. Die Schule bittet alle Teilnehmer der Aktion darum, Fotos von ihrem Lichtfenster per E-Mail an die Schule zu schicken: lichtfenster@hermann-gmeiner-schule-daaden.de. Die eingeschickten Bilder sollen mit vielen anderen auf der Schulhomepage leuchten.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen