Industriekultur lockte Wanderer

Westerwald-Verein Daaden stellte neuen Grubenweg vor

es Daaden. Das Daadener Land und das Umland von Herdorf sind um einen Wanderweg reicher: Der Westerwaldverein Daaden hat am Sonntagmorgen offiziell die Informationstafeln des neuen Gruben-Wanderwegs vorgestellt. Die 18 Kilometer lange Strecke sei bereits im vergangenen Jahr markiert worden, erklärte Gisbert Weber (Vorsitzender des Westerwald-Vereins Daaden); zwei große Informations-Tafeln (an der Alten Post in Daaden und an der Grube Füsseberg in Biersdorf) sowie sechs weitere, ovale Hinweisschilder seien aber erst kürzlich hinzugekommen.

»Die Menschen kommen in unser Bundesland wegen der Natur und der Kultur«, sagte Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage, der zwar nicht mitwanderte, aber bei der kurzen offiziellen Begrüßung der Wanderer an der Alten Post zugegen war. Auch die Industriekultur, die auf dem Gruben-Wanderweg ausführlich dargestellt werde, gehöre zu den touristischen Attraktionen. Ähnlich äußerte sich auch Landrat Dr. Alfred Beth: »Wir haben eine schöne Landschaft im Westerwald zu verkaufen, bringen das aber nicht genug an den Mann bzw. an die Frau«. Daher begrüßte Beth die derzeitige Einrichtung der vielen Wanderwege im Kreis.

Der Kreis hatte, neben einigen anderen Sponsoren, die Finanzierung des Gruben-Wanderwegs ermöglicht. Pfarrer Armin Rosen und Ortsbürgermeister Günter Knautz lobten ebenfalls den Westerwald-Verein Daaden für sein Engagement. Darin, dass in der Region noch mehr für die Ausweitung der Wanderwege getan werden müsse, waren sich die Redner einig. Die Einrichtung eines gemeinsamen Themen-Wanderwegs »Bergbau« mit anderen Orten aus der Umgebung sei eine Überlegung wert, so Gisbert Weber. Gefördert werden die Themen-Wanderwege insbesondere von der Westerwald-Touristik, die durch Paul Hirsch vertreten war. Der Daadener Bürgermeister Wolfgang Schneider sprach sich außerdem dafür aus, den Rheinsteig und Rothaarsteig durch einen Westerwaldsteig miteinander zu verbinden.

Der neue Gruben-Wanderweg führt von der Daadener Ortsmitte (Alte Post) über die Hüllbuche, den Hohenseelbachskopf, den Krater der Mahlscheid, die Grube San Fernando und das Josefshäuschen zum Bergbaumuseum Sassenroth. Zurück nach Daaden geht es dann über die Niederdreisbacher Hütte und die Grube Füsseberg in Biersdorf. Etwa 40 Wanderer, darunter Dr. Beth, Wolfgang Schneider und auch der Vorsitzende des Westerwald-Vereins Montabaur, Klaus-Dieter Curdt, machten sich am Sonntagmorgen auf den Weg Richtung Sassenroth. Von dort aus sei die Weiterfahrt zur Grube Füsseberg geplant, so Gisbert Weber, und dann wolle man wieder zu Fuß weitergehen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen