Solar-Leuchte am Kaiser-Ludwig-Denkmal
Licht für einen dunklen Winkel

In der Dämmerung sind die Rücklichter eines Autos auf Schlieren reduziert. Am Ortseingang soll hier eine Solargeschwindigkeitsmessanlage angebracht werden.
  • In der Dämmerung sind die Rücklichter eines Autos auf Schlieren reduziert. Am Ortseingang soll hier eine Solargeschwindigkeitsmessanlage angebracht werden.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

rai Friedewald. Wenige Fichten im Wald stehen zu haben, das bedeutete in den vergangenen Jahrzehnten weniger Einnahmen zu erzielen. In Zeiten von Trockenheit, Borkenkäfer und Fichtensterben bedeutet es auch weniger – nämlich Verluste. Nur 15 Prozent Fichten stehen in den Wäldern der Ortsgemeinde Friedewald, und Ortsbeigeordneter Timo Hölzemann konstatierte: „Wir haben keinen Grund, uns zu beschweren.“

Nährstoffreicher Boden

Auch ansonsten war das, was bei der Beratung des Forstwirtschaftsplanes im Gremium zu hören war, eher beruhigend. Matthias Grohs, der neue Förster im Daadener Land, betreut damit auch den Friedewälder Gemeindewald: „Der Wald hier hat sehr gute Ausgangsbedingungen für die kommenden Jahrzehnte.“ Die Böden seien nährstoffreich, die Wasserversorgung sei gut, wenngleich es weniger geworden sei. Gute Voraussetzungen finden z. B. Ahorn und Esche. Vieles befindet sich noch im Aufbau, die Holzernte stellt sich erst später ein. In den nächsten 20 bis 40 Jahren könne mit der Zwischennutzung Brennholz etwas Geld erwirtschaftet werden. Auf den 77 Hektar wachsen jeweils
20 Prozent Buche und Esche.

Sorge um Buche und Esche

Angesichts trockener Sommer beschert die Buche dem Förster auch Sorgenfalten, und die Esche mit ihrem Triebsterben ist auch ein Problem. Im Vergleich zu dem, was man andernorts beim Thema Wald hört, waren es eher gute Nachrichten, die Grohs weitergab. Der Forstwirtschaftsplan mit seinem Defizit von 2600 Euro und wurde einmütig verabschiedet.

Laterne am Kaiser-Ludwig-Denkmal

Eine Entscheidung ist auch endlich gefallen, um einen dunklen Winkel vernünftig auszuleuchten. Im Kreuzungsbereich am Kaiser-Ludwig-Denkmal wird für 3200 Euro eine Solar-Akku-Leuchte aufgestellt. Diese Variante wesentlich günstiger als eine Leuchte, für die ein Erdkabel verlegt werden muss. Im Sinne von Klimazielen und Nachhaltigkeit sollte man es mit einer Solar-Leuchte versuchen, warb Beigeordneter Christoph Held: „Wenn es nicht gut sein sollte, dann war es die erste und letzte.“

Geschwindigkeit am Ortseingang messen

Es wird zu schnell gefahren, am Ortseingang In der Schlosswiese von Daaden kommend: Damit musste sich das Gremium beschäftigen. Von Seiten des dort ansässigen Unternehmens Bartolosch war man an die Kommune herangetreten, ob man sich vorstellen kann, dort eine Solargeschwindigkeitsmessanlage anzubringen. In diesem Bereich fahren Lastwagen von der Straße auf den Firmenhof - und natürlich umgekehrt. Und Mitarbeiter wechseln die Straßenseite zwischen Parkplatz und Firmengelände. Wer sollte die Kosten von rund 2500 Euro finanzieren? Sollte sich das Unternehmen beteiligen?
Diese Fragen wurden bei der Beratung erörtert. Es wurde hinterfragt, ob es im Vergleich zu Bereichen an Kita und Schule ein öffentliches Interesse sei, hier eine Messanlage zu installieren. Man verständigte sich darauf, zunächst die mobile Solar-Anlage von der Straße Vor dem Heldshahn für eine gewisse Zeit am besagten Ortseingang einzusetzen und dann zu klären, ob es etwas bringt.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen