»Lollipop« für den MGV Frohsinn

Daadener Chor feierte 50-jähriges Bestehen mit gelungenem Festkommers

suk Daaden. Einen wahren Gratulationsmarathon erlebte der MGV Frohsinn Daaden anlässlich seines 50-jährigen Bestehens am vergangenen Wochenende. So fanden am Freitagabend zum Festkommers zahlreiche Gäste den Weg ins Festzelt, um dem Jubelchor seine Aufwartung zu machen. Einen musikalischen Willkommensgruß richtete die Daadetaler Knappenkapelle unter der Leitung von Norbert Moog an die Gäste, und auch der Jubelchor selbst präsentierte sich unter der bewährten Leitung von Gerd Pfeiffer musikalisch. Die 25 Sänger legten sich dabei mächtig ins Zeug und zeigten sich zum runden Geburtstag in Höchstform.

Als Vorsitzender des Chores freute sich Bernd Hornickel über die große Zahl von Ehrengästen, allen voran der Schirmherr, stellv. Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz, Hans Artur Bauckhage. Er ist selbst förderndes Mitglied des MGV Frohsinn Daaden und wusste um die Verdienste des Chores für das gesellschaftliche und kulturelle Leben der Verbandsgemeinde Daaden. Er hob den hohen Stellenwert hervor, den die Vereine durch ihr ehrenamtliches Engagement und ihren Gemeinschaftssinn in der Gesellschaft haben.

Daadens Ortsbürgermeister Günter Knautz freute sich über dieses besondere Fest, das der Jubelchor dem Daadetal bescherte, und würdigte die Arbeit des Vereins als kulturelle Bereicherung. Der Vorsitzende des Sängerkreises Altenkirchen, Norbert Eisel, überreichte dem Chor die Urkunde des Sängerbundes Rheinland-Pfalz zum 50-jährigen Bestehen und verband mit seinen Glückwünschen die Bitte, durch Nachwuchsförderung die Zukunft des Chorgesangs zu sichern.

Gestaltet wurde der Festkommers u.a. von den Ortsvereinen. So begeisterten gesanglich der Gemischte Chor (Leitung: Roland Imhäuser) und der MGV Germania (Leitung: Karl-Heinz Rosenkranz). Im Sturm eroberten der Kinderchor Eintracht Biersdorf die Herzen der Festgäste. Unter der Leitung von Roland und Jasmin Imhäuser sorgten sie mit dem bekannten Ohrwurm »Lollipop« und dem modernen Lied »Voll cool« für Stimmung.

Abwechslung brachten die Tanzdarbietungen der Kindertanzgruppe der TSG Biersdorf (Leitung: Andrea Reisdorf) und der Jazztanzgruppe des Tv Daaden (Leitung: Hilke Heidrich). In ihrer ganzen Vielseitigkeit mit Chor, Orchester und Gesangssolisten präsentierte sich der Verein Musical!Kultur Daaden (Musikalische Leitung: Marcus Rink). Den Reigen der Ortsvereine rundete die Gesangsgruppe des Tv Daaden ab.

Besondere musikalische Leckerbissen für alle Freunde der Chormusik waren die Auftritte dreier Meisterchöre der Region. Moderator Klaus-Peter Best konnte den MGV Eintracht Rosenheim (Leitung: Herbert Weller) sowie den MGV Sangeslust Birken Honigsessen und den MGV Liederkranz Wallmenroth (beide unter der Leitung von Matthias Merzhäuser) ankündigen. Sie begeisterten mit hochkarätigem Chorgesang im erstaunlich ruhigen Festzelt die Festgäste, die nach dem offiziellen Teil zur Musik der Mettbachtaler Musikanten reichlich Gelegenheit hatten, das Tanzbein zu schwingen.

Auch zahlreiche Mitglieder wurden an diesem Abend geehrt. So zeichnete der Vorsitzende der Chor-AG Gebhardshain/Daaden, Werner Steffens, die aktiven Sänger Uwe Samrowski und Andreas Lindinger (25 Jahre), Ulrich Schütz und Bernd Hornickel (40 Jahre) sowie Karl-Heinz Neufurth und Edgar Strunk für 50-jährige Singetätigkeit aus. In Namen des MGV Frohsinn gratulierte der 1. Vorsitzende Bernd Hornickel den Ehrenmitgliedern Edgar Meier und Willi Kempf zu 50 Jahren Mitgliedschaft. Für 40 Jahre wurden Werner Ermert, Herbert Buchner und Bernd Hornickel sowie für 25 Jahre Bernd Sturm und Harry Kempf ausgezeichnet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.