Niederdreisbach
Musikalischer Rundweg kommt im Rat gut an

Wandern rund um Niederdreisbach und dabei regelmäßig die Gelegenheit zum Musikhören haben – das soll im „Paradiesdorf“ möglichst noch vor den Sommerferien möglich werden. In der Politik kommen die Pläne gut an.
  • Wandern rund um Niederdreisbach und dabei regelmäßig die Gelegenheit zum Musikhören haben – das soll im „Paradiesdorf“ möglichst noch vor den Sommerferien möglich werden. In der Politik kommen die Pläne gut an.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

nb Niederdreisbach. Die Klänge für den kleinen Rundweg haben im Ortsgemeinderat Niederdreisbach guten Anklang gefunden. Wie die Siegener Zeitung berichtete, hatte Sigrid Schneider die Idee mit den QR-Codes, die Wanderer und Radfahrer mit dem Smartphone scannen können, um Musikstücke zu hören. Vermutlich im Juli soll mit „Walk & listen“ so weit sein.
An die Vorstellung des Projekts am Dienstagabend hatte sich im Anschluss Ratsmitglied Henning Lapp „angehängt“. Seine Idee: Der musikalische Rundweg können doch Teil eines Gesamtkonzeptes für die Ortsgemeinde werden.
Lapp schwebt eine regelrechte „Corporate Identity“, also praktisch ein wiedererkennbarer, einheitlicher Auftritte nach innen und außen für das Dorf vor. Die Frage dazu müsse lauten: „Können wir uns auf ein Gesamtkonzept einigen?“

Heimatverein für Niederdreisbach?

Auch wenn das Ganze erst einmal als grundlegender Denkanstoß gedacht war: Lapp hatte sich schon einige Gedanken gemacht. So können man etwas das „Paradiesapfel“-Symbol nicht nur für die Wanderwege nutzen, sondern auch z. B. für Parkplatzschilder. Unter dem Motto „Paradiesentdecker“ könne man Aktionen für Kinder bündeln, also etwa Klang- oder Naturerlebnisse.
Mit dem Blick auf die Umsetzung meinte Lapp: „Eigentlich bräuchten wir einen Heimatverein.“ Und auch hier hatte er sich schon einen „Arbeitstitel“ überlegt: „Paradiesvögel“. Wie erwähnt, wollte Lapp zur Ideenfindung und Diskussionen anregen – das Thema dürfte Gesamtkonzept dürfte also sicher wieder im Rat auftauchen.

Angebote für Messtafeln sollen eingeholt werden

Bei weiteren Punkten auf der Tagesordnung galt es Nägel mit Köpfen zu machen. also abzustimmen. So wurde Ortsbürgermeister Udo Bender bei einer Enthaltung einstimmig beauftragt, Angebote für Geschwindigkeitsmesstafeln einzuholen. Zwei solcher Tafeln halte er für sinnvoll für den Ort, so Bender: „Ich glaube, der Effekt ist durchaus gegeben.“ Sowohl an der Ortsdurchfahrt als auch in Nebenstraße können diese Tafeln zum Einsatz kommen.

Außerdem wurde der Auftrag für die Tiefbauarbeiten auf dem Friedhof vergeben. Der Friedhof soll im Sommer und Herbst umfangreich umgestaltet werden.. Den Zuschlag erhielt die Firma Moritz Straßen- und Tiefbau GmbH aus Neunkhausen.

Den Spruch von den „Nägeln mit den Köpfen“ nahm Jörg Fries in den Mund, als es um den Bebauungsplan „Neue Hoffung“ ging. Auch Jochen Sturm hatte sich dafür ausgesprochen, dass man das endlich „in Angriff nehmen“ sollte. Die Grundstücke sollen also erschlossen und vermarktet werden.
Einstimmig entschied der Ortsgemeinderat Niederdreisbach, dass ein Planungsbüro zeitnah mit der Bauleitplanung beginnen solle.
Bei der Abstimmung hatte sich Udo Bender enthalten, da es bisher keine Anfragen für die Bauplätze gegeben habe. Dies kann sich aber erfahrungsgemäß schnell ändern.

Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen