Sanierung der Turnhalle in Friedewald
Prallwand sorgt für Probleme

Im Zuge der laufenden Generalsanierung wurden nun der alte Schwingboden und die Hallendecke herausgerissen. Der Ortsgemeinderat hat weitere Aufträge für das Großprojekt vergeben.
  • Im Zuge der laufenden Generalsanierung wurden nun der alte Schwingboden und die Hallendecke herausgerissen. Der Ortsgemeinderat hat weitere Aufträge für das Großprojekt vergeben.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

rai Friedewald. Es wäre ungemütlich geworden, wenn die Ratsleute aus dem Schlossdorf – wie zuletzt praktiziert – in der Turnhalle getagt hätten. Der Schwingboden und die Hallendecke sind herausgerissen. Die Generalsanierung ist in vollem Gang – aber auch das: Die Kosten sind bislang im Plan, so Architekt Paul Alhäuser. Es war an Planer Alhäuser, dem Gemeinderat einen Sachstandsbericht zu dem Großprojekt zu geben. „An der Heizung sind wir dran, der Kessel ist schon da“, hieß es bei der Sitzung am Mittwoch in der Bürgerhalle.

Neuer Kamin in Turnhalle nötig

Allerdings sind erst noch Absprachen mit dem Schornsteinfeger erforderlich. In den alten Kamin kann kein neues Rohr eingezogen werden. Deshalb wird ein neuer Kamin nötig sein, was der Planer als sinnvoll erachtet.
Für die Heizung soll das ehemalige Stuhllager unter der Bühne als Bunker für Pellets hergerichtet werden. Dafür musste die Kühlanlage für die Bierzapfanlage in der Bürgerhalle aus dem ausgedienten Stuhllager ausgebaut werden, berichtete Ortsbürgermeister Karl-Heinz Buhl. Die Anlage habe nun draußen einen neuen Platz gefunden. Die mit der Errichtung der Halle in den 1960er-Jahren eingesetzten Glasbausteine werden von Fenstern ersetzt, das wird dem Vernehmen nach jedoch noch ein bisschen dauern.

Prallwand stellt Planer vor Probleme

Umfassend unterrichtete der Architekt über den Stand der Dinge, auch über die Arbeiten im Untergeschoss an den Duschen. Etwas schwierig gestaltet sich das Thema Prallwand. Hier stehen drei Optionen an. Gar keinen Prallschutz, einer von drei Seiten oder einer, der ringsum läuft. Die Krux: Die Halle verfügt an einer Stirnseite über eine Bühne. Und eine mögliche Prallwand soll natürlich den Blick auf die Bühne versperren. Es müsste hier also eine umklappbare Variante montiert werden. „Wir suchen nach Möglichkeiten, dass wir es so nicht machen müssen“, sagte der Planer.
Die Maßnahme gibt es schließlich nicht für lau. Es geht auch um eine neue Decke, die Ballwürfen standhält. „Die Frage ist, wie die Halle genutzt werden wird“, verdeutlichte Alhäuer. Nach seinen Vorstellungen soll das alles bis kurz vor Weihnachten geklärt werden, um dann ausschreiben und die Aufträge 2022 vergeben zu können. „Eine Prallwand wird uns etwas kosten“, erklärte Alhäuser, der sich jetzt nicht auf eine Summe festlegen wollte. Bei den bisherigen Arbeiten habe man zwar Kosten eingespart, aber es stünden auch noch Ausgaben an.

Schulsport muss möglich sein

In einer Zeit, in der die Preise explodieren, sei es schön, wenn Kosten eingespart werden, stellte Ortsbürgermeister Buhl fest, und das meiste sei bereits vergeben. Für den Beigeordneten Christoph Held stellt sich die Frage nach einer Nutzung gar nicht. Vom Ergebnis soll die Generalsanierung mit geringem Aufwand betrieben werden, aber: „Es wäre ein Schildbürgerstreich, wenn nach der Sanierung Kita und Grundschule in der Halle keinen Sport machen könnten.“ Einstimmig wurden weitere Aufträge vergeben: Elektro-, Estrich- sowie Malerarbeiten und Trennwände. Bei den Angeboten liege man unter den Schätzkosten, hieß es.

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen