SZ

Spiele für Kinder, Zuschüsse für Vereine
Stadt Daaden verteilt Geschenke

Lena Hombach aus der Daadener Verwaltung (vorne) hat gemeinsam mit Stadtbürgermeister Walter Strunk die Geschenk-Aktion organisiert. Gestern nahmen die Chefinnen der Daadener Grundschulen und Kitas ein symbolisches Exemplar des Würfelspiels in Empfang.
  • Lena Hombach aus der Daadener Verwaltung (vorne) hat gemeinsam mit Stadtbürgermeister Walter Strunk die Geschenk-Aktion organisiert. Gestern nahmen die Chefinnen der Daadener Grundschulen und Kitas ein symbolisches Exemplar des Würfelspiels in Empfang.
  • Foto: damo
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

damo Daaden. Eigentlich hätte Walter Strunk sich für diesen Anlass eine rote Zipfelmütze aufsetzen und den Bart gute 30 Zentimeter wachsen lassen sollen: Passend zur Vorweihnachtszeit schlüpfte der Daadener Stadtbürgermeister nämlich am Montagmorgen in die Rolle des Geschenkeverteilers. 400 Mensch-ärger-Dich-nicht-Spiele werden in den nächsten Tagen den Besitzer wechseln, und alle Vereine dürfen sich auf einen Zuschuss für die Vereinskasse freuen. Warum? „Um in Zeiten der Corona-Pandemie für einen Lichtblick zu sorgen“, erklärte Strunk.
Freiwillige Ausgaben in Daaden möglichNatürlich hat auch die Gemeinde unter den Folgen des Virus gelitten – die Steuereinnahmen sind spürbar hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

damo Daaden. Eigentlich hätte Walter Strunk sich für diesen Anlass eine rote Zipfelmütze aufsetzen und den Bart gute 30 Zentimeter wachsen lassen sollen: Passend zur Vorweihnachtszeit schlüpfte der Daadener Stadtbürgermeister nämlich am Montagmorgen in die Rolle des Geschenkeverteilers. 400 Mensch-ärger-Dich-nicht-Spiele werden in den nächsten Tagen den Besitzer wechseln, und alle Vereine dürfen sich auf einen Zuschuss für die Vereinskasse freuen. Warum? „Um in Zeiten der Corona-Pandemie für einen Lichtblick zu sorgen“, erklärte Strunk.

Freiwillige Ausgaben in Daaden möglich

Natürlich hat auch die Gemeinde unter den Folgen des Virus gelitten – die Steuereinnahmen sind spürbar hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Aber dank solider Haushaltsführung ist die Stadt nach wie vor in der Lage, freiwillige Ausgaben zu bewältigen. Und so hat der Stadtrat einige Tausend Euro lockergemacht, um vor allem den Kindern in der Stadt etwas Gutes zu tun.

Gesellschaftsspiel für Kinder

Alle Jungs und Mädchen im Kita- und im Grundschulalter bekommen in den nächsten Tagen das Gesellschaftsspiel „Bräng dej Köh hurddisch ah dej Höjsje“. geschenkt, eine Daadener Version des Spiele-Klassikers „Mensch ärger Dich nicht“, die zum Stadtjubiläum erstmals erschienen war.
Und auch die Vereine werden bedacht: Alle 30 Vereine bekommen einen Zuschuss für die Jugendarbeit. Damit will die Stadt in einer Zeit, in der unerfreuliche Nachrichten dominieren und die Jugendarbeit schwerfällt, einen Gegenpol setzen.

Lob an Eltern und Erzieher

Zugleich aber nutzte Strunk die Gelegenheit, um ein großes Dankeschön loszuwerden, und zwar an Eltern und Pädagogen gleichermaßen.„Die Eltern verdienen ein großes Lob dafür, wie sie das vergangene Dreivierteljahr bewältigt haben“, sagte der Stadtbürgermeister: „Vor allem, wie sorgsam die Eltern mit der Notbetreuung umgegangen sind, war sehr vorbildlich.“ Aber auch die Lehrer und Erzieher hätten unter ausgesprochen schweren Bedingungen einen guten Job gemacht: „Damit haben Sie sich die Hochachtung der Stadt verdient“, adressierte Strunk seine Wertschätzung an die Leiterinnen der Grundschulen und Kitas, die am Montag im Rathaus erschienen waren. Sie durften bereits ein Musterexemplar mitnehmen – der Rest soll am Mittwoch an die Kinder verteilt werden.

Autor:

Daniel Montanus (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen