»Streng geheim« bis zur letzten Sekunde

Truppenübungsplatz-Kommandantur spendet 15000 Euro für soziale Zwecke in drei Kreisen

dima Daaden. Streng geheim blieb die Höhe der insgesamt drei Spendenschecks bis zur allerletzten Sekunde. Dafür hatte Hauptmann Theo Spelsberg als Kommandant des Truppenübungsplatzes Daaden persönlich gesorgt. Um so größer war schließlich die Überraschung der Landräte Dr. Alfred Beth und Peter Paul Weinert sowie des stellvertretenden Landrats Jürgen Althaus, die die drei Schecks in Höhe von jeweils 5000 Euro am Mittwoch stellvertretend für die Kreise Altenkirchen, Westerwald und Siegen-Wittgenstein im Casino auf dem Stegskopf entgegen nahmen. Mit einem einzigen Benefizkonzert hatte die Kommandantur des Truppenübungsplatzes den Gesamtbetrag von 15000 Euro eingenommen. Anlass war das 50-jährige Bestehen des Truppenübungsplatzes, das die Kommandantur und der Verein »Freunde rund um den Stegskopf« gemeinsam mit der überregional bekannten Band »Klostertaler« und rund 2400 Gästen im Juli auf dem Stegskopf feierte.

Spontan hatten sich die Landräte der drei Kreise in der Planungsphase zur Übernahme der Schirmherrschaft bereit erklärt. Der Erlös sollte einem guten Zweck zugeführt werden. So es war geplant. Mit einem fünfstelligen Eurosegen hatte jedoch niemand gerechnet, wie Hauptmann Spelsberg am Mittwoch erklärte. Weitergereicht wurden die stolzen Beträge von den Landräten unmittelbar an die Vertreter von drei ausgewählten sozialen Einrichtungen. Und Jochen Krentel, Geschäftsführer der »Lebenshilfe für Menschen mit geistigen Behinderungen im Landkreis Altenkrichen«, Tony Alt vom »Sozial-Sponsoring-Westerwald« und Margitta Schreiber, zweite Vorsitzende der Musikschule Burbach, waren mindestens ebenso wie die Schirmherren von der Höhe der Spendensumme überrascht und begeistert.

Mindestens ebenso groß wie die Spendenbeträge war die Freude der Beschenkten, die gleich vor Ort von dringend notwendigen Investitionen berichteten, die den einzelnen Einrichtungen mit den Schecks der Truppenübungsplatz-Kommandantur leichter fallen werden. So wird die »Lebenshilfe« ihr Geldgeschenk für die behindertengerechte Innenausstattung im neuen Flammersfelder Wohnheim für Schwerstbehinderte einsetzen. Instrumente für die rund 200 Schülerinnen und Schüler stehen auf dem Wunschzettel der Burbacher Musikschule und der Verein »Sozial-Sponsoring Westerwald«, der zum Beispiel allein erziehende Mütter in Notsituationen unterstützt, hat mit seinen 5000 Euro bereits den halben Jahresetat in der Kasse, wie Tony Alt berichtete.

Neuauflage erwünscht

Stellvertretend für die drei beschenkten Kreise dankte Dr. Alfred Beth Hauptmann Spelsberg und lobte die beispielhafte und »strategisch gut geplante« Aktion, bei der sich der Kommandant des Truppenübungsplatzes durch seine außerordentliche »Initiativkraft« besonders verdient gemacht habe. Gleichzeitig regte Alfred Beth eine Neuauflage des Erfolgskonzeptes an. Zum Beispiel, so Landrat Beth, im Rahmen des Kreisheimattages in Daaden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen