SZ

Konzept für Schutzhütte erweitert
Waldkita nimmt neuen Anlauf

Mehr als 200 000 Euro muss die Stadt Daaden in den Neubau der Stützmauer an der Gerberstraße stecken.
  • Mehr als 200 000 Euro muss die Stadt Daaden in den Neubau der Stützmauer an der Gerberstraße stecken.
  • Foto: Daniel Montanus
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

damo Daaden. Damit sollte auch die Untere Naturschutzbehörde einverstanden sein: Die Waldkita-Gruppe Daaden hat ein neues Konzept vorgelegt. Darin gelobt sie feierlich, weder einer Borstgraswiese noch einer Goldammer zu nahe zu kommen. Und auf Basis dieses Konzepts kann jetzt der Bebauungsplan für die Schutzhütte erneut in die Offenlage gehen.
Haselhuhn kontra Wald-Kita
Wie berichtet, zieht sich der Bau einer Kita-Hütte an einem der meist frequentierten Wanderwege des Daadener Landes wie Kaugummi. Vor allem die Einwände der Unteren Naturschutzbehörde und der Naturschutzinitiative hatten dazu geführt, dass die Stadt nachbessern musste, statt mit dem Bau des Holzhauses beginnen zu können.

damo Daaden. Damit sollte auch die Untere Naturschutzbehörde einverstanden sein: Die Waldkita-Gruppe Daaden hat ein neues Konzept vorgelegt. Darin gelobt sie feierlich, weder einer Borstgraswiese noch einer Goldammer zu nahe zu kommen. Und auf Basis dieses Konzepts kann jetzt der Bebauungsplan für die Schutzhütte erneut in die Offenlage gehen.

Haselhuhn kontra Wald-Kita

Wie berichtet, zieht sich der Bau einer Kita-Hütte an einem der meist frequentierten Wanderwege des Daadener Landes wie Kaugummi. Vor allem die Einwände der Unteren Naturschutzbehörde und der Naturschutzinitiative hatten dazu geführt, dass die Stadt nachbessern musste, statt mit dem Bau des Holzhauses beginnen zu können. Übereinstimmend hatten Behörde und Verband angemahnt, dass nahegelegene Biotope unter der Waldgruppe leiden könnten.

"Die Kinder lernen, respektvoll mit Pflanzen und Tieren, Steinen, Bäumen, dem Bach umzugehen."
Konzeption
der Waldkita-Gruppe

Darauf hat das Kita-Team reagiert und ein erweitertes Konzept vorgelegt. In dem 60-seitigen Schriftstück heißt es unter anderem: „Die Kinder lernen, respektvoll mit Pflanzen und Tieren, Steinen, Bäumen, dem Bach umzugehen.“ Und in Absprache mit Förster und Jäger sollen einzelne sensible Bereiche gemieden und andere mit „Schonzeiten“ belegt werden.

Nachhaltigkeit zentrales Thema

Noch viel maßgeblicher dürfte aber der Grundgedanke der Nachhaltigkeit sein, der die Waldgruppe prägen soll. So will die Stadt den Kindern der Waldgruppe vermitteln, „dass wir die Natur schützen, an unsere Mitmenschen denken und unser Konsumverhalten überdenken. Wir möchten den Kindern im Alltag diese wichtige Denkweise näherbringen, sodass sie Erwachsene werden, die verantwortungsbewusst mit der Natur und unseren Ressourcen umgehen“.

Völlig überzogen

Mit diesem Konzept und einigen weiteren ökologischen Gutachten geht der Bebauungsplan jetzt in die nächste Offenlage – das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen. Bleibt abzuwarten, ob diesmal alle Träger öffentlicher Belange zufrieden sind.

Weitere Themen auf der Agenda

Außerdem hat sich das Gremium in seiner Sitzung am Mittwoch mit folgenden Themen befasst:

  • Die Stützmauer an der Daade in der Gerberstraße wird erneuert. Die Arbeiten sollen im Juli beginnen und spätestens im November erledigt sein. Das Bauamt geht von einer Netto-Bauzeit von zehn Wochen aus. Den Auftrag inklusive des Straßenbaus hat die Firma Wengenroth aus Niederdreisbach an Land gezogen: Sie hat mit 212 000 Euro das günstigste Angebot vorgelegt.
  • Die Bordsteine an den beiden Zebrastreifen an der Betzdorfer und der Herdorfer Straße werden abgesenkt. „Die Sicherheit liegt uns allen am Herzen, und dazu gehört auch die Barrierefreiheit“, erklärte Harald Hees für die FWG, die das Thema mit einem entsprechenden Antrag aufs Tapet gehoben hatte. Er verwies auch auf zahlreiche Stürze, die sich dort bereits ereignet hätten. Die SPD stimmte dem Antrag zu, die CDU und Teile der FDP votierten dagegen.
  • Das Einzelhandelskonzept der Stadt wird mit aktuellen Daten fortgeschrieben. Noch immer drückt der Schuh an denselben Stellen wie vor ein paar Jahren, als die Expertise erstmals in Auftrag gegeben worden war. So fließt Kaufkraft ab, weil nach wie vor ein Discounter und ein Drogeriemarkt fehlen. Aber auch in Sachen Baubedarf mangelt’s in Daaden an einer Anlaufstelle.
  • Auch in diesem Sommer macht die Pandemie dem Ferienspaß-Programm der Stadt einen Strich durch die Rechnung, teilte Stadtbürgermeister Walter Strunk den Ratsmitgliedern mit.
Autor:

Daniel Montanus (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen