Fußball-A-Kreisliga WW/Sieg
VfB Niederdreisbach setzt weiter auf Reder

Der VfB Niederdreisbach setzt auch in Zukunft auf die Dienste von Trainer Dennis Reder, hier auf dem Archivbild mit Abteilungsleiter Klaus Ermert.
  • Der VfB Niederdreisbach setzt auch in Zukunft auf die Dienste von Trainer Dennis Reder, hier auf dem Archivbild mit Abteilungsleiter Klaus Ermert.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Niederdreisbach. Der VfB Niederdreisbach und Trainer Dennis Reder werden ihre Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus fortsetzen. Das teilte der Verein jetzt mit.

Reder übernahm den A-Ligisten in der Winterpause der Saison 2017/2018 in einer brenzligen Lage und führte den VfB noch zum Klassenerhalt, worauf ein Jahr später ein beachtlicher 5. Platz in der Abschlusstabelle folgte. In der aktuellen Saison steht das Team nach 16 Spielen trotz großer Verletzungssorgen auf einem sicheren Mittelfeldplatz. Grund genug für die VfB-Verantwortlichen Michael Hehl (1. Vorsitzender),  Wolfgang Trapp (Geschäftsführer) und Klaus Ermert (Abteilungsleiter), frühzeitig Nägel mit Köpfen zu machen und die Zusammenarbeit mit Reder zu verlängern.

„Wir haben ein sehr vertrauensvolles Verhältnis zueinander, sodass es keiner Diskussionen bedurfte“, stellte Klaus Ermert klar. „Vor allem Dennis Reders Umgang mit den jungen neuen Spielern ist vorbildlich.“ Für diese Spieler ist Reders Verbleib ebenso ein deutliches Signal wie für potenzielle Neuzugänge.

Auch Dennis Reder ist glücklich über die Übereinkunft. „Mich hat die ein oder andere sportlich attraktive Anfrage erreicht. Ich habe aber immer betont, dass der VfB Niederdreisbach mein erster Ansprechpartner bleibt. Tatsächlich bin ich auch mit keinem anderen Team in Gespräche gegangen. Ich fühle mich wohl bei diesem hervorragend geführten Verein und freue mich auf die kommenden Aufgaben mit meinem Team.“

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.