SZ

Überschuss von 100.000 Euro
Ausschuss für Finanzplan-Entwurf

Mehrheitlich sprach sich am Dienstag der Ausschuss Stadtentwicklung und Umwelt mit den Stimmen von CDU und UDW für den Entwurf aus.
  • Mehrheitlich sprach sich am Dienstag der Ausschuss Stadtentwicklung und Umwelt mit den Stimmen von CDU und UDW für den Entwurf aus.
  • Foto: pixabay/symbolfoto
  • hochgeladen von Praktikant Online

mari Drolshagen. Der Entwurf der Haushaltssatzung der Stadt Drolshagen für das Jahr 2022 wurde in der jüngsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 2. Dezember eingebracht.
Kreditaufnahmen von rund 8,5 Millionen Euro vorgesehen
Das Zahlenwerk, das den siebten Haushaltsausgleich in Folge verspricht, löste in der Ratssitzung Freude aus: Den Aufwendungen in Höhe von rund 28,664 Millionen Euro stehen Erträge in Höhe von 28,765 Millionen Euro gegenüber. Das ergibt einen planerischen Überschuss in Höhe von knapp über 100.000 Euro.

Allerdings sind für dieses Planungsziel Kreditaufnahmen in Höhe von rund 8,5 Millionen Euro vorgesehen.

mari Drolshagen. Der Entwurf der Haushaltssatzung der Stadt Drolshagen für das Jahr 2022 wurde in der jüngsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 2. Dezember eingebracht.

Kreditaufnahmen von rund 8,5 Millionen Euro vorgesehen

Das Zahlenwerk, das den siebten Haushaltsausgleich in Folge verspricht, löste in der Ratssitzung Freude aus: Den Aufwendungen in Höhe von rund 28,664 Millionen Euro stehen Erträge in Höhe von 28,765 Millionen Euro gegenüber. Das ergibt einen planerischen Überschuss in Höhe von knapp über 100.000 Euro.

Allerdings sind für dieses Planungsziel Kreditaufnahmen in Höhe von rund 8,5 Millionen Euro vorgesehen. Mehrheitlich sprach sich am Dienstag der Ausschuss Stadtentwicklung und Umwelt mit den Stimmen von CDU und UDW für den Entwurf aus und empfahl der Stadtverordnetenversammlung die Beschlussfassung.

Noch nicht alle Zuschüsse berücksichtigt

Die Mitglieder von SPD und UCW enthielten sich der Stimme, da in ihren Reihen die Fraktionssitzungen zum Thema noch anstehen. Andreas Wigger (CDU) wollte wissen, ob die angesetzten hohen Planungskosten für die Sanierung des Feuerwehrgerätehauses Iseringhausen, für den Neubau der Flüchtlingsunterkunft sowie für die Sanierungs-, Erneuerungs- und Erschließungsmaßnahmen an Straßen und Wirtschaftswegen und am Kanalnetz genauso zur Umsetzung kommen.

Bürgermeister Uli Berghof (CDU) antwortete, dass nur das eingestellt sei, was zum Tragen kommen soll. Allerdings seien noch nicht alle Zuschüsse von Bund und Land enthalten. Letztendlich sei jedoch das, was im Haushaltsplan stehe, noch nie in Gänze umgesetzt worden.

In der Sitzung wurde übrigens noch David Bieker als sachkundiger Bürger ohne Stimmrecht als Vertreter des örtlichen Unterstützerkreises für Menschen mit Behinderungen in diesen Ausschuss eingeführt und verpflichtet.

Autor:

Marianne Möller

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.