CDU wählte Hilchenbach zum Bürgermeisterkandidaten

Gerhard Rüsche zieht sich aus der Kommunalpolitik zurück

sz Drolshagen. Unter dem Motto »Gemeinsam für unsere Zukunft« will sich Bürgermeister Theo Hilchenbach dem kommenden Wahlkampf und der Wahlperiode 2004 bis 2009 stellen. Auf der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Drolshagen im Vereinshaus Iseringhausen wählten die Christdemokraten Hilchenbach mit 97,5Prozent der Stimmen zu ihrem Bürgermeisterkandidaten.

»Ich bin dankbar dafür, dass mir schon in den vergangenen elf Jahren dazu Gelegenheit gegeben wurde, an maßgeblicher Stelle die Zukunft unserer Stadt zu gestalten. Ich danke für Ihr Vertrauen, dass ich meine Arbeit nun nach dem Willen der CDU weitere fünf Jahre fortsetzen soll«, so Hilchenbach zu seinen Parteifreunden. Als erste gratulierte CDU-Vorsitzende Sandra Kästel dem Bürgermeisterkandidaten: »Wir freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf mit Dir an der Spitze.«

Zuvor hatten Fraktionsvorsitzender Gerhard Rüsche und Theo Hilchenbach die erreichten Ziele ihrer Politik vorgestellt. Beide hoben besonders die weitreichenden strukturpolitischen Entscheidungen der jüngsten Vergangenheit hervor, die Drolshagen noch ein Stück weiter voran bringen würden. Beispielhaft genannt wurden die verschiedenen Erschließungsmaßnahmen für Wohn- und Gewerbeansiedlungen, der Neubau von Sportanlagen oder auch die Privatisierung des Hallenbades. »Wir sind froh, dass es durch unsere weitsichtige Finanz- und Haushaltsführung bisher gelungen ist, den städtischen Haushalt auszugleichen und dabei noch ein gewisses Polster als Rücklage zu bilden«, betonte Rüsche.

Der stellv. Bürgermeister Heinfried Hupertz dankte dem Bürgermeister für die stets gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der CDU-Fraktion und bemerkte: »Theo Hilchenbach ist über die Stadtgrenzen hinaus eine in der Kommunalpolitik hoch geachtete und geschätzte Persönlichkeit. Und das ist ein Pfund für unsere Stadt«.

Gleichzeitig stellten die Christdemokraten ihre Kandidaten für die Wahlbezirke und die Reserveliste auf. Mit großem Bedauern wurde die Entscheidung des Fraktionsvorsitzenden Gerhard Rüsche entgegengenommen, sich nach 20 Jahren aus der Kommunalpolitik zurückzuziehen und nicht mehr zu kandidieren.

Die Reserveliste wird angeführt vom stellv. Fraktionsvorsitzenden, Dieter Lienenkämper. Es folgen die Kandidaten aus den 13 Wahlbezirken.

Es treten an: Jutta Nebeling (Drolshagen-Süd), Georg Melcher (Drolshagen-Ost), Thomas Meinerzhagen (Drolshagen-Mitte), Clemens Schürholz (Drolshagen-Nord), Gerd Rische (Drolshagen-West), Andreas Wigger (Berlinghausen), Sandra Kästel (Iseringhausen), Hiltrud Meinerzhagen (Benolpe/Drolshagen-Auf dem Beul), Michael Köhler (Hützemert), Ludwig Möthe (Bleche/Scheda), Engelbert Berg (Germinghausen/Wegeringhausen), Franz-Josef Bade (Frenkhausen/Dumicke) und Berthold Lütticke (Schreibershof).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen