Investor nach insolvenzverfahren
„Heinrich Huhn weiß ich in guten Händen“

Die Firma Heinrich Huhn aus Hützemert hat die Insolvenzphase beendet und geht mit neuen Eigentümern in die Zukunft.
  • Die Firma Heinrich Huhn aus Hützemert hat die Insolvenzphase beendet und geht mit neuen Eigentümern in die Zukunft.
  • Foto: win
  • hochgeladen von Praktikant Online

sz Düsseldorf/Hützemert. Nach dem Verkauf der Firma Heinrich Huhn an den Investor Berylls Equity Partners (die SZ berichtete aktuell) hat sich, wie angekündigt, Insolvenzverwalter Dr. Jan-Philipp Hoos in einer ausführlichen Stellungnahme zu Wort gemeldet. „Im Rahmen eines strukturierten Bieterprozesses“, so Hoss, habe sich Berylls gegen andere Interessenten durchgesetzt. „Hinter uns liegen arbeitsintensive Monate. Ich bin sehr froh, einen starken und erfahrenen Investor gefunden zu haben“, so Dr. Hoos. „Heinrich Huhn weiß ich in guten Händen. Vor allem für die Mitarbeiter, die in den letzten Jahren sehr um das Unternehmen gekämpft haben, freut mich dieser Erfolg sehr.“

Arbeitsplätze bleiben dank Investor erhalten

André Arenz, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Olpe, ergänzt: „Die letzten Monate waren für die Belegschaft eine sehr herausfordernde Zeit. Ich bin sehr erleichtert und dankbar, dass Herr Dr. Hoos und sein Team sich so engagiert eingesetzt und einen Investor gefunden haben, wodurch das traditionsreiche Unternehmen und der Großteil der Arbeitsplätze dauerhaft erhalten werden können“.

Zukunft der Firma Huhn gesichert

Berylls sei eine „unternehmerisch agierende Beteiligungsgesellschaft, die mittelständische Unternehmen der Mobilitätsindustrie mit Perspektive in Sondersituationen erwirbt, operativ verbessert und strategisch langfristig ausrichtet“, heißt es in der Pressemitteilung. Hinter Berylls stehen als Kapitalgeber neben Berylls Strategy Advisors und dem aktiven Managementteam weitere namhafte Anker- sowie Co-Investoren (institutionelle Anleger, Family Offices und Unternehmer).

Ein auf Wachstum ausgerichteter Ansatz

Mit dem Erwerb der Heinrich-Huhn-Gruppe an den Standorten Hützemert und Vráble (Slowakei) verfolge Berylls einen langfristigen, auf stabiles Wachstum ausgerichteten Ansatz. „Wir sind überzeugt, die Heinrich-Huhn-Gruppe auf Grundlage der bestehenden Kompetenzen in den
Bereichen Produkt- und Produktionstechnologie zusammen mit unserem Markt-Know-how, Kundenzugang und unserer nachgewiesenen Restrukturierungskompetenz erfolgreich in die Zukunft weiterentwickeln zu können“, werden die operativen Geschäftsführer von Berylls, Dr. Jan Dannenberg, Hans-Jürgen Titz und Andreas Rauh, in der Pressemitteilung zitiert.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen