Im Alter selbstständig bleiben

St.-Theresienhof bietet individuelles Wohnen für Senioren

sz Drolshagen. Blick auf die Uhr: viertel nach elf, gleich Mittag. Es gibt noch viel zu erledigen. Zum Trödeln hat sie keine Zeit. Hildegard Bieker ist 76 Jahre alt »und den ganzen Tag beschäftigt«. Einkaufen, Behördengänge, lesen, Handarbeiten. Was sie seit einigen Wochen am meisten umtreibt, ist der Umzug. Hildegard Bieker sitzt schon ungeduldig auf gepackten Kartons und wartet nur noch auf das Startzeichen Stefan Webers.

Der 35-jährige Krankenpfleger und Diplom-Pflegewissenschaftler ist Ansprechpartner für Senioren, die sich für das Service-Wohnen im Drolshagener St. Theresien-Hof interessieren. Wie Hildegard Bieker möchten viele Menschen im Alter selbstständig bleiben, sich nicht von anderen den Tagesablauf diktieren lassen. In der eigenen Wohnung den individuellen Lebensfreiraum genießen und doch jederzeit fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen können. Hildegard Bieker hat Schwierigkeiten beim Putzen: »Das Bücken geht so schlecht.« Aus dem Service-Angebot des St.-Theresien-Hofes, der sich in Trägerschaft der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH befindet, kann jeder Bewohner nach eigenem Anspruch wählen. Von kleinen Hilfen wie Bett beziehen, Besorgung von Rezepten und Medikamenten über die Zubereitung von Frühstück, Mittag- und Abendessen, Hausmeister- und Reinigungsdienste, Fahrdienst-Service bis hin zu Leistungen der häuslichen Krankenpflege.

Von jeder Wohnung aus gelangen die Mieter auf Flure, die als Treffpunkte gestaltet sind. Das Haus liegt direkt am Stadtpark. Wer selbst nicht mehr gut zu Fuß ist, muss sich dank der großzügigen Glasfassade nicht von der Außenwelt abgeschnitten langweilen. Stefan Weber: »Hier ist immer was los!« Jede Wohnung ist ausgestattet mit einer Notrufanlage.

Diese gedenkt Hildegard Bieker nicht so schnell in Anspruch nehmen zu müssen. Bislang ist sie nur auf eine Unterstützung angewiesen: ihren Regenschirm. »Mein drittes Bein«, lacht die Seniorin und schwingt das karierte Stück, das sie unterwegs ungern aus der Hand legt. Auch das ist ein starkes Argument für die 76-Jährige, in den St.-Theresien-Hof umzuziehen: »Es ist für mich ein weiter Weg, wenn ich etwas zu erledigen habe. Hier unten wohne ich demnächst nahe am Zentrum.«

Hartnäckig hat sie dieses Ziel verfolgt und wird nun im Januar die erste Bewohnerin des St.-Theresien-Hofes in der Gerberstraße sein. »’Junge, da musste hin´, dachte ich, als ich davon erfahren habe. Ich habe mich schon gemeldet, als das Haus noch im Bau war und seitdem immer gestochert«, erzählt sie. Anfang des Jahres werden die Wohnungen bezugsfertig sein. Hildegard Bieker hat sich ihr 45-Quadratmeter-Appartement schon ausgesucht und pocht mit ihrem dritten Bein auf den Boden: »In der ersten Januar-Woche will ich hier runter ziehen!«

Informationen zum Service-Wohnen im St.-Theresien-Hof Drolshagen gibt Stefan Weber unter Z(02761) 975679 oder 0163 7567900. Ein weiteres Projekt Service-Wohnen, der Franziskaner-Hof, entsteht derzeit in Attendorn.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen