Konstante Ausbildungsquote

Frauen sind in den Techniker-Berufen immer noch eine Seltenheit. Gestern nahmen dennoch auch Schülerinnen das Werkzeug in die Hand und ließen sich anleiten.  Foto: nja
  • Frauen sind in den Techniker-Berufen immer noch eine Seltenheit. Gestern nahmen dennoch auch Schülerinnen das Werkzeug in die Hand und ließen sich anleiten. Foto: nja
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

nja Eichen. Die Thyssen-Krupp Steel AG hält auch im kommenden Jahr in der Region mit Blick auf die Auszubildenden an ihrer bisherigen Einstellungsquote fest. 26 Ausbildungsplätze würden auch 2010 vergeben, berichtete gestern sichtlich zufrieden der Leiter des Technikzentrums Siegerland am Standort Eichen, Jürgen Otto, während des Tags der offenen Tür, auch „Treffpunkt Ausbildung“ genannt. Hinzu kämen vier Azubis der TK Bausysteme; im Oktober steht bekanntlich die Fusion an.

Den gestrigen Informationstag nutzten 530 Schülerinnen und Schüler aus weiterführenden Schulen der Region, Eltern der TKS-Azubis im ersten Lehrjahr sowie Kollegen aus den kooperierenden Betrieben, um sich über die Möglichkeiten der Ausbildung zum Industrie- und Verfahrensmechaniker, zum Mechatroniker, Elektroniker sowie zu Büro- oder Industriekaufleuten zu informieren und im Ausbildungszentrum umzuschauen. 128 junge Leute besuchen derzeit das Technikzentrum; TKS bildet momentan 82 eigene, aber auch Lehrlinge anderer Unternehmen aus. Auch „duale Studenten“ der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Werkstofftechnik sind willkommen. Es sei in diesem Jahr eine enorme Flut an Bewerbungen eingegangen, so Otto weiter. Dies könne daran liegen, dass viele Unternehmen keine Azubis mehr einstellten. Das große Interesse am Tag der offenen Tür führte er aber auch darauf zurück, dass einige Schulen wieder dazu übergegangen seien, ganze Klassenverbände zu entsenden und nicht nur interessierte Schülerinnen und Schüler.

Die technischen Berufe seien nach wie vor eine Männerdomäne. Es mangele nicht nur an Bewerberinnen, sondern auch an qualifizierten Bewerberinnen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen