SZ

Neue Schützenkönige in Drolshagen
Marius Theile, Jürgen Ackerschott und Marvin Exner regieren

Die strahlenden Majestäten des Schützenvereins Drolshagen: Das Kaiserpaar Jürgen und Ulrike Ackerschott, Königspaar Marius Theile und Antonia Piroth sowie das Prinzenpaar Mavin Exner und Pauline Kahler (v.l.).
  • Die strahlenden Majestäten des Schützenvereins Drolshagen: Das Kaiserpaar Jürgen und Ulrike Ackerschott, Königspaar Marius Theile und Antonia Piroth sowie das Prinzenpaar Mavin Exner und Pauline Kahler (v.l.).
  • Foto: gala
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

gala Drolshagen. Einen Schießmarathon erlebten die Gäste zum Auftakt des dreitägigen Hochfestes an der Vogelstange in Drolshagen. Insgesamt 366-mal wurden die Gewehre geladen.
Beim Königsschießen hatte Marius Theile die Nase vorn. Nach einem zähen Kampf setzte sich der Straßen- und Tiefbauer mit dem 184. Schuss gegen seine Kontrahenten Julian Lehmann und Michael Exner durch. Theile hatte sich spontan entschieden, beim Schießen mitzuwirken und schaffte es, den Aar aus dem Kugelfang zu katapultieren. Mit dem 24-Jährigen freut sich seine Königin Antonia Piroth, die als Industriekauffrau tätig ist. Die Insignien schossen: Michael Exner (Apfel), Sebastian Pikowski (Zepter) und Patrick Bruder (Krone).
Kaiserwürde mit dem 115. SchussAus Freude am Schützenwesen und Liebe zum St.

gala Drolshagen. Einen Schießmarathon erlebten die Gäste zum Auftakt des dreitägigen Hochfestes an der Vogelstange in Drolshagen. Insgesamt 366-mal wurden die Gewehre geladen.
Beim Königsschießen hatte Marius Theile die Nase vorn. Nach einem zähen Kampf setzte sich der Straßen- und Tiefbauer mit dem 184. Schuss gegen seine Kontrahenten Julian Lehmann und Michael Exner durch. Theile hatte sich spontan entschieden, beim Schießen mitzuwirken und schaffte es, den Aar aus dem Kugelfang zu katapultieren. Mit dem 24-Jährigen freut sich seine Königin Antonia Piroth, die als Industriekauffrau tätig ist. Die Insignien schossen: Michael Exner (Apfel), Sebastian Pikowski (Zepter) und Patrick Bruder (Krone).

Kaiserwürde mit dem 115. Schuss

Aus Freude am Schützenwesen und Liebe zum St. Clemens-Schützenverein holte sich Jürgen Ackerschott mit dem 115. Schuss die Kaiserwürde in der Rosestadt. Der heute 52-Jährige regierte im Jahr 2016 als König. An seiner Seite sowohl als Königin, als auch jetzt als Kaiserin, steht ihm seine Frau Ulrike (Altenpflegerin) mit Rat und Tat zur Seite. Die Amtszeit als König war für Jürgen Ackerschott gleichermaßen der Auftakt für sein ehrenamtliches Engagement im Schützenverein. Seinen Posten als Königsoffizier gibt der Dachdecker für die Zeit seiner Regentschaft als Kaiser an einen Offizierskollegen ab.

Die Kinder des neuen Kaiserpaares Katharina (24) und Sascha (25) sind mit dem Schützenfest-Gen ausgestattet und regierten bereits als Prinzessin beziehungsweise Prinz in Drolshagen. Treffsicherheit bei den Preisen bewiesen: Manfred Schmalschläger (Krone), Michael Nagel (Apfel) und Jürgen Ackerschott (Zepter).

Schon früh vom Schützenfestvirus infiziert

Dritter im Bunde der neuen Majestäten ist Nachwuchsmajestät Marvin Exner. Schon früh vom Schützenfestvirus infiziert, legte der Azubi zum Straßen- und Tiefbauer, der bereits Kinderkönig war, erfolgreich auf den Prinzenvogel an. Selbiger zeigte sich schnell einsichtig und fiel bereits mit dem 67. Schuss zu Boden. Mitbewerber Simon Jürgens bleibt nur der Trost, es im kommenden Jahr noch einmal versuchen zu können. Marvin Exner erkor sich seine Freundin Pauline Kahler zur Mitregentin. Mit Apfel, Zepter und Krone heimste Marvin Exner auch gleich alle Preise ein.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.