Mit Auto des Unfallgegners plötzlich die Flucht ergriffen

Mann verprügelte anderen Fahrer und Zeugen

sz Hützemert. Was als »normaler« Verkehrsunfall begann, endete gestern Mittag mit einer Festnahme. Ein 36-jähriger Mann aus Bad Homburg hatte die Bundesstraße 54/55 aus Richtung Wegeringhausen kommend befahren. in Hützemert bremste er stark ab, um auf der Straße zu wenden.

Ein nachfolgender Audi-Fahrer schaffte es nicht, rechtzeitig zu stoppen. Sein Pkw prallte gegen den Fiat. Der Audi-Fahrer meldete den Unfall per Mobiltelefon bei der Polizei in Olpe, dort fuhr sofort ein Streifenwagen nach Hützemert ab. Kaum waren die Polizisten losgefahren, meldete sich der Audi-Fahrer erneut: Er schilderte den Beamten das fast unglaubliche Vorgehen des Fiat-Fahrers.

Dieser war nach dem Unfall ausgestiegen und hatte sich kurz mit dem Audi-Fahrer gestritten, wer die Polizei rufen solle. Der Mann war in eine nahe Bäckerei gelaufen, dort befindet sich aber kein Telefon. Daraufhin war er zurückgekehrt und hatte unvermittelt auf den Audi-Fahrer eingeschlagen. Auch ein zufällig in der Nähe befindlicher Zeuge wurde von ihm verprügelt. Dann setzte er sich plötzlich in den Audi des Unfallgegners und fuhr samt Anhänger in Richtung Drolshagen davon.

Kurz vor der Autobahnauffahrt Olpe erkannten die Beamten der alarmierten Streife das Fahrzeug und stellten den Bad Homburger. Er wurde festgenommen und zu weiteren Ermittlungen in die Polizeiwache Olpe gebracht.

Da der Fiat frische Unfallspuren zeigte, die nicht von der Kollision in Hützemert stammten, kommen auf den 36-Jährigen Ermittlungen wegen Unfallflucht, Körperverletzung, Beleidigung und Diebstahl zu. Unter anderem fehlte an dem Fahrzeug die komplette vordere Stoßstange samt Kennzeichen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.