Mysteriöser Raub in Firma

Mitarbeiter fand bewusstlosen Kollegen / Polizei rätselt

sz Iseringhausen. Die Polizei geht von einem Raubüberfall aus. Doch dessen Hergang liegt im Dunkeln. Am Dienstagmorgen fand ein Mitarbeiter einer Firma an der Brachtpetalstraße einen bewusstlosen Kollegen.

Der lag vor einer Drehbank. Blut war aus dessen Nase geflossen. Der Notarzt konnte allerdings keine Verletzungen feststellen. Auch im Krankenhaus fahndeten die Ärzte vergeblich nach der Ursache für die Bewusstlosigkeit. Ein Kollege stellte später fest, dass in der Werkshalle Materialien verlegt und Kisten gefüllt wurden. Außerdem fehlte Werkzeug und Zubehör im Wert von rund 10000 e. Der 41-Jährige erwachte erst am Mittwoch wieder aus seiner Bewusstlosigkeit. Laut Polizeibericht kann er sich an nichts erinnern.

Darum fragt die Olper Kreispolizeibehörde: Wer hat in der Zeit zwischen 8.30 und 10 Uhr etwas Verdächtiges bei der Firma an der Brachtpetalstraße gesehen? Hinweise an die Polizei in Olpe, Z(02761) 92690 bzw. 92696235.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.