Falsche Microsoft-Mitarbeiter
Polizei warnt vor Betrugsmasche am PC

Drolshagen. Wie die Polizei heute mitteilte, wurde in der vergangenen Woche eine 68-jährige Frau aus Drolshagen Opfer eines Betrugs. Bei der Anzeigenaufnahme gab sie an, dass bereits seit einiger Zeit ein Warnhinweis von Software-Hersteller Microsoft auf ihrem PC angezeigt werde. Später wurde sie von einer weiblichen Person angerufen, die ihr erklärte, dass ihr Computer „gehackt“ worden sei und Microsoft jetzt Kenntnis erhalten habe.

Die Geschädigte gewährte anschließend der angeblichen Mitarbeiterin vollen Fernzugriff auf den Computer, um ihren eingescannten Personalausweis zu übermitteln.

Die 68-Jährige wurde zunächst aufgefordert 15 Google-Play-Cards zu kaufen, diese wurden anschließend ebenfalls über den Zugriff eingelesen und die Daten übermittelt. Am Folgetag erfolgte ein weiterer Anruf, wobei sie erneut aufgefordert wurde, Play-Cards zu kaufen, was sie aber ablehnte. Über mehrere Stunden sprachen die unbekannten Täter mit ihr und drohten mit der „amerikanischen Polizei“. Die Geschädigte legte schließlich auf und meldete den Vorfall der Polizei.

Nähere Hinweise zu dieser Betrugsmasche können hier abgerufen werden.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen