Traumhafte Eindrücke und Ideen im Bild festgehalten

Ausstellung im Alten Kloster / Künstlerinnen »stolz«

mari Drolshagen. Unter dem Titel »Traumhafte-Zauberhafte Märchenwelt« stellen derzeit die Teilnehmerinnen des VHS-Kurses »Malen mit Acryl und Pastell« im Gewölbekeller des Alten Klosters in Drolshagen aus.

Das Ergebnis ist beeindruckend und vielfältig. Die Künstlerinnen haben unter der Leitung von Ingrid Greiner sehenswerte Exponate erarbeitet. Zum größten Teil haben sie sich beim Malen von ihren Stimmungen anregen lassen oder setzten ein festes Gedankengut nach Vorlage um. Ausgestellt sind traumhafte Motive wie ein schillernder Schmetterling, der von einer farbenfrohen Blüte angezogen wird, die Idylle der Natur in Anbetracht einer weidenden Schafherde oder einer wild gewachsenen Klatschmohnwiese im Frühling, ein fröhlicher Clown und ein lächelnder Delfin. Oder zauberhafte Bilder, die die kleine Meerjungfrau, die Blumenelfe, die Hexe von Steupingen oder das Reich der Waldgeister zeigen.

Märchenhafte Eindrücke aus der Heimat sind ebenfalls zu bewundern. Marion Bieker gibt die St.-Elisabeth-Kapelle in Dumicke im Licht der Morgenröte und in der Umgebung verträumter Natur wieder. Die imposante Ausstrahlung der St.-Clemens-Pfarrkirche Drolshagen hat Christel Dornseifer als Sommer- und Wintermotiv festgehalten.

Annette Simon aus Olpe (47) nahm zum ersten Mal an einem Malkurs teil. Stolz zeigt sie auf das Bild mit dem Titel »Frühlingserwachen«, das aus ihren Händen entstanden ist. Die fröhliche Stimmung, die das Bild mit seinen frischen Farben vermittelt, wurde von der frisch gebackenen Künstlerin durch ihre gute Laune beim Malen importiert. Die Olperin brachte genau die zwei Eigenschaften mit, die VHS-Dozentin Ingrid Greiner aus Olpe als Voraussetzung für die Teilnahme am Malkurs sieht: »Begeisterung und Lust auf Farbe. Alles andere ist bis zu einem gewissen Grade erlernbar.«

Die 69-jährige Dozentin hat ihre Leidenschaft fürs Malen erst vor 18 Jahren entdeckt. »Eine Nachbarin nahm mich mit in einen Anfängerkurs, es folgte ein Fortgeschrittenen-Kurs und im Anschluss ermutigte mich mein Dozent, Herr Beims, zu einer eigenen Ausstellung«, denkt Ingrid Greiner an ihre Anfänge zurück. Im Jahr 1994 stellte sie erstmals ihre Werke im Alten Kloster vor. Die Ausstellung wurde gleich ein Erfolg, so dass einige Jahre später die zweite folgte. Seit zehn Jahren gibt die Olperin Kurse bei der VHS und stellt nun zum dritten Male mit den Teilnehmerinnen die erarbeiteten Werke aus. An Drolshagen ist sie durch ihre erste Ausstellung hängen geblieben: »Die Räume hier im Gewölbekeller haben ein herrliches Ambiente«, dankte sie Ute Blank, die in Stellvertretung des Drolshagener Kulturvereinsvorsitzenden Gerhard Rüsche die Ausstellung eröffnete. Musikalisch umrahmten Sabrina Bieker (Querflöte) und Johannes Clemens (Gitarre) von der Musikschule Drolshagen mit traumhaft-zauberhaften Klängen die Vernissage.

Die Bilder von Marion Bieker, Helga Burghaus, Gertrud Neu, Roswitha Römer (Drolshagen), Annette Simon, Rosemarie Teubner, Andrea Hesse, Verena Stammer (Olpe), Christel Dornseifer, Doris Wirtz (Wenden) und Brigitte Vapore (Attendorn) sind noch bis zum 15. Oktober im Gewölbekeller des Alten Klosters in Drolshagen ausgestellt und können täglich von 15 bis 18 Uhr besichtigt und zum Teil gekauft werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen