Volltreffer in der Dämmerung

Edgar August ist Schützenkönig in Eichen

sib Eichen. Es dunkelte schon, als der Aar der Sportschützen Eichen auf dem Vereinsgelände »In der Ickenbach« zu Boden ging. Edgar August gelang es mit dem 959. Treffer, den Holzvogel von Peter Wache von der Stange zu holen, nachdem er bereits das Zepter abgeschossen hatte. August, der schon 1998 König war, wählte Katrin Stötzel zu seiner neuen Königin.

Für Werner Götz, der nach dem neuen König mit dem Schießen an der Reihe gewesen wäre, bedeutete das den »Pechvogelpokal«. Im Wettstreit um die Insignien hatten die Nase vorn: Karin Lieske (Krone), Günther Kohn (Apfel), der erste Vorsitzende Klaus Thomas (linker Flügel) und Sandra Hahn (rechter Flügel). 24 Schützen waren zum Vogelschießen angetreten. Auf den Körper des Vogels hielten schließlich noch elf Teilnehmer, darunter allein sieben Frauen. Zuvor hatten die Jungschützen auf ihren Vogel gehalten. Der fiel schließlich nach dem 469. Treffer von Julian Schulte herunter. Er hatte zuvor auch den rechten Flügel abgeschossen. Julian löste damit Viktor Nawa als Vorjahres-Jugendkönig ab. Die weiteren Insignienschützen heißen bei der Jugend: Björn Neuberger (Krone), Marius Langenbach (Zepter), Dominique Schlabach (Apfel) und Kira Nawa (linker Flügel). Die neue Schülerkönigin, ermittelt auf der munitionsfreien Scatt-Anlage mit Computer-Unterstützung, wurde mit 85,5 Ringen Anna-Lena Langenbach nach Malte Utsch im Vorjahr.

Am Samstag, 6. August, geht das Schützenfest in Eichen mit dem 4. Kreuztaler Stadtkaiserschießen aller Ex-Majestäten im Stadtgebiet um 15 Uhr weiter. Abends lädt der Verein ab 20 Uhr zum Krönungsball ein. Nach den Ehrungen spielt die Kapelle »Two for you« mit Susanne Nies und Dieter Bielz zum Tanz auf.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.