Volltrunkener (25) flüchtete und leistete Widerstand

Per Haftbefehl gesuchter Mann ohne »Lappen« am Steuer

sz Hützemert. Der betrunkene Fahrer (25) eines Mazdas fuhr am Sonntagabend über die Kreisstraße 8 aus Richtung Belmicke kommend. Er war so volltrunken, dass er mehrmals mit seinem Wagen von der Fahrbahn abkam und gegen Leitpfosten fuhr. Er kümmerte sich jedoch nicht um die angerichteten Schäden, sondern setzte seine Fahrt fort.

Auch als er beim Abbiegen auf die B54 gegen ein Verkehrszeichen fuhr, störte ihn das nicht: Er fuhr weiter in Richtung Drolshagen. Zeugen hatten zwischenzeitlich das Fahrverhalten des Betrunkenen beobachtet und die Olper Polizei verständigt. Und die stoppte schließlich die Fahrt auf der Märkischen Straße, kurz vor Drolshagen. Dort hielten die Beamten den 25-Jährigen mit seinem stark beschädigten Fahrzeug an.

Der Mann konnte sich aber scheinbar immer noch nicht mit seiner Situation abfinden und wurde gegenüber den Polizeibeamten handgreiflich. Schließlich musste er gefesselt werden. Beamten brachten ihn zur Wache. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Spätaussiedler aus Bergneustadt seit Jahren keinen Führerschein mehr hatte. Ferner bestand noch ein Haftbefehl aufgrund mehrerer Verkehrsstraftaten. Der 25-Jährige hatte hier noch eine Reststrafe abzusitzen

Nachdem er die Nacht im Polizeigewahrsam verbrachte, wurde er gestern Morgen in die Justizvollzugsanstalt Attendorn gebracht. Wegen seines Verhaltens wird ein erneutes Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Der Schaden der Fahrt am Sonntagabend wird insgesamt auf 5000e geschätzt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.