Abbau von 60 Arbeitsplätzen
Zukunft der Firma Huhn gesichert

Aufatmen bei der Firma Huhn: Die in München ansässige Investorengesellschaft Berylls Equity Partners übernimmt das Unternehmen.
  • Aufatmen bei der Firma Huhn: Die in München ansässige Investorengesellschaft Berylls Equity Partners übernimmt das Unternehmen.
  • Foto: win
  • hochgeladen von Marc Thomas

win Hützemert. Die Lichter sind nie ausgegangen bei der Firma Heinrich Huhn in Hützemert – der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet von Drolshagen hat auch nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens weitergearbeitet. Nun ist kräftiges Licht am Horizont zu erkennen, die Firma bekommt eine Zukunft: Die in München ansässige Investorengesellschaft Berylls Equity Partners übernimmt das Unternehmen.

Ende 2020 hatte das Familienunternehmen Huhn selbst Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt, Insolvenzverwalter Dr. Jan-Philipp Hoos von der Kanzlei White & Case aus Düsseldorf hatte daraufhin, unterstützt von den Inhabern und dem Betriebsrat, die Suche nach Investoren begonnen.

500 Mitarbeiter an zwei Standorten

Neben dem Hauptstandort in Hützemert unterhält Huhn auch die Tochterfirma "Huhn PressTech" in der Slowakei, die nach SZ-Informationen ebenfalls übernommen wird. Insgesamt werden an beiden Standorten rund 500 Menschen beschäftigt. André Arenz, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Olpe, war vom ersten Tag mit in die Bemühungen um die Rettung der Firma involviert und zeigte sich im Gespräch mit der SZ sehr zufrieden mit der Lösung. „Natürlich stimmt es uns traurig, dass die Übernahme nur gelungen ist, weil wir zugestimmt haben, rund 60 Arbeitsplätze abzubauen“, so Arenz, auch hätten die Arbeitnehmer zugestimmt, in Sachen Tariflohn weiterhin Einschränkungen hinzunehmen, aber geringer als bisher.

Perspektive in Sondersituationen

Die Firma Berylls kommt ursprünglich aus dem Beratungsgeschäft, ist aber inzwischen auch unternehmerisch tätig. Laut eigener Darstellung handelt es sich um „eine durch starke Ankerinvestoren unterstützte, unternehmerisch agierende Beteiligungsgesellschaft, die Unternehmen der Mobilitätsindustrie mit Perspektive in Sondersituationen erwirbt, operativ verbessert und strategisch langfristig ausrichtet“, also alles andere als eine der berüchtigten „Heuschrecken“.

 Seitens des Unternehmens wurde eine ausführliche Erklärung angekündigt, in der Stellung zur Übernahme bezogen werden soll.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen