Zwei Unfälle sorgten für Großeinsatz

Am Samstagmittag wurden auf der Sauerlandlinie bei zwei Verkehrsunfällen zwischen den Anschlussstellen Drolshagen und Meinerzhagen insgesamt sieben Personen verletzt, unter ihnen zwei Kinder. Die Sauerlandlinie war für über eine Stunde gesperrt. Durch die Vollsperrung staute sich der Verkehr rund acht Kilometer zurück. Eine Windböe hatte einen Anhänger umgeworfen. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen waren blockiert, es kam zu einem Rückstau. In diesem waren vier Pkw in- und aneinander gefahren und blockierten so die Fahrstreifen. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Aussage der Autobahnpolizei auf rund 35 000 Euro. Anhand der Information, es seien sieben Fahrzeuge in das Unfallgeschehen beteiligt, wurde von der Leitstelle das Einsatzstichwort „Massenanfall an Verletzten“ ausgelöst. Somit rückte auch das DRK Olpe noch auf die Autobahn aus. Auf dem Gelände einer naheliegenden Tankstelle wurde ein Bereitstellungsraum für die nachrückenden Einsatzkräfte errichtet. Geführt wurde diese Maßnahme von der Feuerwehr Drolshagen. Insgesamt 37 Einsatzkräfte mit 24 Fahrzeugen waren an dem Großeinsatz beteiligt. Da die Rettungsgasse vorbildlich freigehalten wurde, hatten es die nachrückenden Einsatzkräfte in diesem Fall sehr einfach, an die Unfallstelle zu gelangen. kaio

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.