SZ

Bill Mockridge zu Gast bei der Kulturinitiative
Erndtebrück bietet Kabarett, Musik und Zauberei

Die Vertreter der Erndtebrücker Kulturinitiative stellten gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Gebrüder-Busch-Kreises, Dörthe Müller (2. v. l.), und Christoph Brombach (Sponsor Innogy, r.) das Programm für die neue Spielzeit vor (v. l.): Heinz Seelbach, Angela Hochholzer und Christa Afflerbach.
2Bilder
  • Die Vertreter der Erndtebrücker Kulturinitiative stellten gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Gebrüder-Busch-Kreises, Dörthe Müller (2. v. l.), und Christoph Brombach (Sponsor Innogy, r.) das Programm für die neue Spielzeit vor (v. l.): Heinz Seelbach, Angela Hochholzer und Christa Afflerbach.
  • Foto: Timo Karl
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

tika Erndtebrück. Die Programmauswahl macht eines direkt deutlich: Die Verantwortlichen wollen ein möglichst breites Portfolio abdecken und nicht nur möglichst für jeden Geschmack, sondern auch für jede Generation etwas bieten. Von Kleinkunst mit einem Akustikkonzert, einem Zauberer sowie Comedy und Kabarett bis hin zu klassischer Musik, einer Multivisionsshow oder einem Dinnerabend hat die Erndtebrücker Kulturinitiative sämtliche Interessen in ihrem Spielplan für die neue Saison 2019/2020 berücksichtigt. Dabei stets mit im Boot: der Gebrüder-Busch-Kreis aus Dahlbruch.„Ohne diese Zusammenarbeit wären wir ziemlich hilflos, dann gäbe es wohl kaum eine Veranstaltung“, bekannte Heinz Seelbach.

tika Erndtebrück. Die Programmauswahl macht eines direkt deutlich: Die Verantwortlichen wollen ein möglichst breites Portfolio abdecken und nicht nur möglichst für jeden Geschmack, sondern auch für jede Generation etwas bieten. Von Kleinkunst mit einem Akustikkonzert, einem Zauberer sowie Comedy und Kabarett bis hin zu klassischer Musik, einer Multivisionsshow oder einem Dinnerabend hat die Erndtebrücker Kulturinitiative sämtliche Interessen in ihrem Spielplan für die neue Saison 2019/2020 berücksichtigt. Dabei stets mit im Boot: der Gebrüder-Busch-Kreis aus Dahlbruch.„Ohne diese Zusammenarbeit wären wir ziemlich hilflos, dann gäbe es wohl kaum eine Veranstaltung“, bekannte Heinz Seelbach. Das Vorstandsmitglied der Erndtebrücker Kulturinitiative formulierte damit im Rahmen der Programmvorstellung am Donnerstag in der Halfinger Hütte in Erndtebrück seinen Dank an die Kulturmacher aus dem benachbarten Nordsiegerland, die in Person von Geschäftsführerin Dörthe Müller selbst bei der Vorstellung mit vor Ort waren.
Passend zur neuen Spielzeit hat die Erndtebrücker Kulturinitiative zudem auch ihre neue Internetseite aktiviert – ab sofort unter www.kultur-erndtebrueck.de erreichbar. Ein wichtiger Schritt, um ein noch breiteres Publikum anzusprechen als bisher.

"Je oller, je doller" in der "Edermühle"

Insgesamt zehn Veranstaltungen bietet der neue Plan aus der Edergemeinde, von dem der erste Programmpunkt allerdings bereits abgehakt ist. Dennoch, bis April steht in fast jedem Monat mindestens eine Veranstaltung an. Einzig im Dezember verzichtet die Erndtebrücker Kulturinitiative auf selbige und zollt damit der Weihnachtszeit ihren Tribut. Vier der insgesamt zehn Veranstaltungen steigen dabei in der Haflinger Hütte, die passenderweise Schauplatz für die Programmvorstellung war. Am kommenden Donnerstag, 14. November, allerdings gastiert zunächst der Komiker und Kabarettist Bill Mockridge – Vater des TV-Komikers Luke Mockridge – mit seinem Programm „Je oller, je doller“ im Hotel „Edermühle“ in Erndtebrück.

Dinnertheater auf der Ginsberger Heide

Ende Januar und Anfang Februar wiederum wandert die Kulturinitiative dann gewissermaßen auf den Giller – genauer ins Hotel „Ginsberger Heide“, wo das Dinnertheater „Dinner For One“ im ersten und Sketche von „Loriot“ im zweiten Teil zur Aufführung kommen. „Im Vorjahr konnten wir der Nachfrage kaum gerecht werden, daher findet die Show diesmal zweimal statt“, erklärte Vorstandsmitglied Christa Afflerbach.In der ev. Kirche in Erndtebrück findet zudem im weiteren Verlauf eine Multivisionsshow des Fotografen Roland Marske, ein Kindertheater sowie ein Konzert
mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen statt.

Jördisch Tielsch in der Haflinger Hütte

In der Haflinger Hütte wiederum erwartet Kulturinteressierte ein Unplugged-Konzert mit Jördis Tielsch, die dort unter anderem mit ihrer Geige verzücken will. An gleicher Stelle gastiert zudem auch Marco Brüser mit seiner Comedy- und Zaubershow – Brüser ist ausgebildeter Pilot und präsentiert Tricks, Stand-up-Comedy und berichtet von seinen Erfahrungen direkt aus dem Cockpit. Weiterer Höhepunkt dort ist die Hütten-Comedy mit gleich vier Künstlern.

Big Band der Universität Siegen in Schameder

Ein Höhepunkt im Spielplan ist ohne Frage das Konzert der Big Band der Universität Siegen, die seit inzwischen 40 Jahren besteht. Sie spielt im Autohaus Müller in Schameder auf. „Das ist eine Halle mit hervorragender Akustik und Beleuchtung“, betonte Heinz Seelbach.

Wittgensteiner Open-Air-Kino kam an

Derweil ist die Erndtebrücker Kulturinitiative erst im September mit dem Wittgensteiner Open-Air-Kino neue Wege auf dem Gelände der Haflinger Hütte gegangen – nicht zuletzt, um den Wegfall des schmerzlich aufgegebenen Spiegelzeltes zu kompensieren. Die insgesamt sieben Vorführungen besuchten rund 1200 Menschen. „Es gibt noch keine konkreten Planungen, aber es hat dermaßen gut funktioniert, dass wir das Open-Air-Kino mehr oder weniger regelmäßig veranstalten wollen“, verriet Heinz Seelbach. Bevor die möglichen Planungen für das Spätsommer-Event allerdings anlaufen, steht zunächst die neue Spielzeit auf der Agenda.Tickets für sämtliche Veranstaltungen gibt es im Bürgerbüro im Rathaus in Erndtebrück, bei Lotto Stöcker in Erndtebrück, beim Gebrüder-Busch-Kreis oder im Internet unter www.proticket.de.

Das Programm im Überblick:

  • Donnerstag, 14. November, 20 Uhr: Bill Mockridge – Kabarett und Comedy „Je oller, je doller“ im Hotel Edermühle in Erndtebrück.
  • Mittwoch, 22. Januar, 19.30 Uhr: Marco Brüser – Comedy und Zauberei „Aus heiterem Himmel … das Pilotprojekt“ in der Haflinger Hütte in Erndtebrück.
  • Freitag und Samstag, 31. Januar und 1. Februar, 19 Uhr: Dinnertheater – „Dinner for one“ und „Loriot“ im Hotel Ginsberger Heide in Grund.
  • Samstag, 15. Februar, 20 Uhr: Jördis Tielsch – Akustikkonzert in der Haflinger Hütte in Erndtebrück.
  • Sonntag, 1. März, 18 Uhr: Roland Marske – Dia-Multivisions-Show „Gartenträume – Die schönsten Gärten und Parks der Welt“ in der ev. Kirche in Erndtebrück.
  • Donnerstag, 12. März, 9.15 und 10.30 Uhr: Kindertheater „Töfte“ mit Ralf Kiekhöfer – „Vom Fisch(er) und seiner Frau“ in der ev. Kirche in Erndtebrück.
  • Sonntag, 15. März, 17 Uhr: Uni-Big-Band Siegen – „Swingin’ On“-Konzert im Autohaus Müller in Schameder.
  • Freitag, 24. April, 20 Uhr: Matthias Haze, Amjad, John Doyle und Jochen Prang – Hütten-Comedy in der Haflinger Hütte in Erndtebrück.
  • Sonntag, 26. April, 17 Uhr: Kammermusik mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen – „Une Soirée Francaise“ in der ev. Kirche in Erndtebrück.
Die Vertreter der Erndtebrücker Kulturinitiative stellten gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Gebrüder-Busch-Kreises, Dörthe Müller (2. v. l.), und Christoph Brombach (Sponsor Innogy, r.) das Programm für die neue Spielzeit vor (v. l.): Heinz Seelbach, Angela Hochholzer und Christa Afflerbach.
Bill Mockrigde ist mit seinem Programm „Je oller, je doller“ in der kommenden Woche zu Gast in Erndtebrück.
Autor:

Timo Karl (Redakteur) aus Erndtebrück

Timo Karl (Redakteur) auf Facebook
Timo Karl (Redakteur) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen