Erndtebrück - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Bei AST in Erndtebrück läuft die Fertigung rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Das Wittgensteiner Unternehmen stellt die derzeit so wichtigen Kunststoffbehälter für Desinfektionsmittel her. Archivfoto: Björn Weyand

AST ist systemrelevantes Unternehmen
Firma produziert rund um die Uhr wichtige Kanister

bw Erndtebrück. Viele Unternehmen müssen aktuell in dieser schwierigen Zeit durch das Corona-Virus über das Thema Kurzarbeit nachdenken und nicht wenige werden einen solchen Schritt auch gehen müssen. Davon ist die Firma AST aus Erndtebrück hingegen weit entfernt: Sie gilt nicht nur als systemrelevantes Unternehmen – hier läuft die Fertigung rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Das Wittgensteiner Unternehmen stellt die derzeit so wichtigen Kunststoffbehälter für Desinfektionsmittel...

  • Erndtebrück
  • 30.03.20
  • 806× gelesen
Die Freiwillige Feuerwehr ließ das Osterfeuer in Schameder kontrolliert abbrennen.

Feuerwehr im Einsatz
Funkenflug entzündet das Osterfeuer in Schameder

schn Schameder. Das Osterfeuer in Schameder rief am Samstagabend die Löschgruppen aus Schameder und Birkefehl der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück auf den Plan. Der große Haufen aus Ästen, Holzstücken und Reisig hatte Feuer gefangen und die Einsatzkräfte konnten nur noch ein kontrolliertes Abbrennen begleiten. „Als wir eintrafen, brannte das Osterfeuer schon vollständig. Die Wiese haben wir rundherum gekühlt und gewässert und haben das Feuer ausbrennen lasse“, beschrieb Einsatzleiter Jörg...

  • Erndtebrück
  • 29.03.20
  • 1.814× gelesen
Das alte Rathaus von Erndtebrück mit dem Heimatmuseum gilt als ein Kandidat für den Titel Wahrzeichen der Edergemeinde. Foto: Björn Weyand

Bürgerbeteiligung in Erndtebrück
Wahrzeichen und mehr in die Ideenbörse einbringen

sz Erndtebrück. In den vergangenen Monaten erreichten die Gemeindeverwaltung Erndtebrück vermehrt Anregungen und Wünsche von Bürgern, ein Wahrzeichen für Erndtebrück zu bestimmen. Jedoch wird ein Wahrzeichen, wie beispielsweise der Eiffelturm, das Brandenburger Tor oder das Matterhorn, nicht direkt festgelegt – vielmehr entstehen Wahrzeichen dann, wenn sich eine Vielzahl von Personen in einer Region mit einem markanten Gebäude oder einer natürlichen Gegebenheit identifizieren, dieses als...

  • Erndtebrück
  • 27.03.20
  • 307× gelesen
 SZ-Plus
In der Kläranlage in Erndtebrück treten seit knapp zwei Wochen vermehrt Störfälle an verschiedenen Anlagenteilen wie beispielsweise der Rechenanlage sowie diversen Pumpen über den gesamten Tagesverlauf auf. Foto: Björn Weyand

Probleme für Kläranlagen
Keine geeignete Alternative zum Toilettenpapier

bw Wittgenstein. Die Regale sind leer, wieder einmal ist das Toilettenpapier ausverkauft. In der aktuellen Corona-Krise ist es vor allem das Klopapier, das die Menschen wohl aus einem Sicherheitsbedürfnis heraus hamstern. Die Knappheit sorgt allerdings für ein Problem: Wer leer ausgeht in den Super- und Drogeriemärkten, muss sich für das kleine und das große Geschäft eine andere Lösung einfallen lassen. Manche Menschen behelfen sich verstärkt mit anderen Tüchern oder mit alten Stofffetzen – und...

  • Erndtebrück
  • 27.03.20
  • 307× gelesen
 SZ-Plus
Hannelore Dommus aus Daaden ist mit vielen anderen ehrenamtlichen Helferinnen sozusagen in die Massenproduktion der Mund- und Nasenschutzmasken eingestiegen. Auf dem Foto ist das blaue Vlies zu erkennen, mit dem sie die Masken verstärken.
3 Bilder

Ehrenamtliche Helfer stellen Masken her
Mundschutz aus der Nähecke

soph Bad Laasphe/Daaden/Siegen/Wenden. Sie sind überall Mangelware, medizinisches Personal ist teils verzweifelt auf der Suche nach Nachschub. Die Rede ist von Schutzmasken und zwar nicht nur von denen, die „FFP“ im Namen tragen – und den Träger tatsächlich vor einer Infektion schützen können. Sogar der dünnere Mund-Nasen-Schutz, vor allem aus dem OP bekannt, wird händeringend gesucht. Diese Masken schützen den Träger zwar nicht (!) vor einer Ansteckung, sind aber durchaus sinnvoll für...

  • Stadt Olpe
  • 25.03.20
  • 1.747× gelesen
 SZ-Plus
Zahnmediziner haben zu ihren Patienten naturgemäß einen engen Kontakt; die Ansteckungsgefahr hinsichtlich des Coronavirus ist besonders hoch. Yana Marmann (l.) aus Wenden verweist aber darauf, dass vor allem das Personal sich schützen müsse – gesunde Patienten dagegen könnten auch zu Routine-Untersuchungen bedenkenlos die Praxis aufsuchen. Andere Einrichtungen bitten dagegen um die Verschiebung von nicht unbedingt notwendigen Terminen.

Unterschiedliches Vorgehen wegen Corona
Wen Zahnärzte jetzt noch behandeln

cs Wenden/Erndtebrück/Burbach. Sie stehen in Zeiten der Corona-Krise mit an vorderster Front. Kaum jemand kommt dem gefährlichen Virus potenziell so nah wie Zahnärzte, die zu ihren Patienten im Alltag naturgemäß ganz besonders engen Kontakt pflegen und etwa beim Bohren feines Aerosol erzeugen – Sprühnebel, der in den Mund gespritzt wird und sich von dort ausbreitet, im Zweifel vollgepackt mit Viren und Bakterien. Das Ansteckungsrisiko für Zahnmediziner und ihre Mitarbeiter ist dementsprechend...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 4.505× gelesen
 SZ-Plus
Keine Gebote gingen am Montagnachmittag bei der Online-Auktion für insgesamt vier der Erndtebrücker Kuhlmann-Häuser ein. Screenshot: Björn Weyand

Keine Gebote bei Internetversteigerung
Kuhlmann-Häuser: Auktion verfehlte angestrebtes Ziel

bw Erndtebrück. Mit keinen allzu hohen Erwartungen war Eigentümer Detlef Gründer an die durch die Corona-Situation improvisierte Online-Auktion heran gegangen. Tatsächlich konnte der Immobilien-Entwickler aus Lippstadt auf dem Wege am Montag keines der Kuhlmann-Häuser an den Mann bringen. Es gingen während der Internet-Versteigerung gar keine Gebote für das einzelne Haus Ulrich-von-Hutten-Straße 15 oder für den „Dreierpack“ mit den drei Objekten Ulrich-von-Hutten-Straße 17/19/21 ein. Die...

  • Erndtebrück
  • 24.03.20
  • 316× gelesen
 SZ-Plus
Eigentlich sollten am Freitag sechs Kuhlmann-Häuser in einer Auktion in Köln versteigert werden. Allerdings machte Corona da einen Strich durch die Rechnung. Nun werden vier der Häuser in einer Online-Auktion angeboten. Foto: Björn Weyand

Kuhlmann-Häuser in Erndtebrück
Erwartungen sind nicht so hoch an Online-Auktion

bw Erndtebrück. Die Geschichte der Irrungen und Wirrungen rund um die Kuhlmann-Häuser ist um ein kleines Kapitel reicher. Die geplante Auktion in Köln, veranstaltet von der Westdeutschen Grundstücksauktionen AG, fiel am Freitag der Corona-Krise zum Opfer. Durch das Verbot von Veranstaltungen war auch die Auktion ausgefallen, bei der eigentlich sechs der Erndtebrücker Kuhlmann-Häuser einen neuen Besitzer finden sollten. So hatte es sich Detlef Gründer vorgestellt, er hat die Mehrfamilienhäuser...

  • Erndtebrück
  • 22.03.20
  • 450× gelesen
Durch Erndtebrücks „Hilfe von nebenan“ für Menschen, die Hilfe bei der Versorgung benötigen, wird es nun die Möglichkeit geben, sich bei einer Anlaufstelle im Rathaus zu melden. Grafik: Gemeinde

„Hilfe von nebenan“ startet
Erndtebrücker engagieren sich für die Erndtebrücker

sz Erndtebrück. Die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus stellt viele Menschen vor große Herausforderungen. Während einige Bürger Hilfe suchen, besteht bei anderen wiederum der große Wunsch zu helfen. In dieser Zeit wächst bei vielen Menschen nicht die Unsicherheit, sondern der Tatendrang zu unterstützen. Diese Wünsche und Hilfebedarfe sollen zukünftig koordiniert und gelöst werden. Aus diesem Grund wurde am Mittwochabend in Zusammenarbeit von Freiwilliger Feuerwehr Erndtebrück mit dem...

  • Erndtebrück
  • 21.03.20
  • 371× gelesen
 SZ-Plus
Eigentlich sollte die Grimbachstraße in Erndtebrück schon 2015/2016 in zwei Abschnitten erneuert werden. Doch die Baumaßnahmen in der Hachenberg-Kaserne verzögern die Deckenerneuerung mindestens bis 2021. Foto: Björn Weyand

Grimbachstraße in Erndtebrück
Fahrbahn muss noch einige Baufahrzeuge aushalten

bw Erndtebrück. Die Erneuerung der Fahrbahndecke der Grimbachstraße in Erndtebrück stand schon im April 2015 auf der Agenda. Damals gab die Kommunalpolitik „grünes Licht“ für die Beteiligung an der Baumaßnahme. Der Beschluss fiel auch durchaus leicht, schließlich will der Bund den Großteil der Kosten übernehmen. Hintergrund ist, dass die Grimbachstraße ja die Zufahrt zu der Hachenberg-Kaserne ist. Zwischen der Gemeinde Erndtebrück und dem Bund besteht eine Vereinbarung, dass sich der Bund an...

  • Erndtebrück
  • 20.03.20
  • 158× gelesen
Für die Schließung der EEW-Standorte im Siegerland wurden sozialverträgliche Lösungen vereinbart. Nach wie vor stehen aber auch Veränderungen im Erndtebrücker Stammwerk an. Hier wird unter anderem erheblich investiert. Foto: Björn Weyand

Schließung von EEW-Standorten
Mehr als 40 Beschäftigte wechseln ins Stammwerk

sz Erndtebrück/Siegen. Die Geschäftsführung des Erndtebrücker Eisenwerks und die Arbeitnehmervertretungen der Siegener Standorte EEW-Bergrohr und EEW-Pickhan haben sich nach konstruktiven Verhandlungen bezüglich der Schließung der beiden Tochterstandorte in Weidenau und Geisweid geeinigt. Die Ergebnisse wurden den rund 140 Mitarbeitern am vergangenen Freitag im Rahmen von Betriebsversammlungen mitgeteilt, wie das Unternehmen mitteilte. Zentrales Element der Vereinbarungen ist ein...

  • Erndtebrück
  • 19.03.20
  • 3.159× gelesen
Die Zugvögel Wittgenstein haben auch für 2020 ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche, sofern Corona dies zulässt. Unser Bild zeigt den gesamten Vorstand der Zugvögel Wittgenstein. Foto: Verein

Jugendclub zog die Jahresbilanz
Zugvögel Wittgenstein haben auch 2020 viel vor

sz Erndtebrück. Die Jahreshauptversammlung der Zugvögel Wittgenstein fand jetzt in der Haflinger Hütte in Erndtebrück statt. Die Zugvögel blickten auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück und auf das Jahr 2020 voraus. In diesem Jahr wird es wieder ein „Anzelten“ geben, bei dem die Helfer und Betreuer der Maßnahmen sowie der Vorstand die aktuellen Materialien sichten, reparieren und die Neuanschaffungen festlegen. Die Auslandsfahrt der Zugvögel führt – wenn angesichts von Corona möglich – vom 24....

  • Erndtebrück
  • 19.03.20
  • 246× gelesen
 SZ-Plus
Siegfried und Johanna Köhler aus Erndtebrück feiern heute in der Pulverwaldstraße 60 gemeinsame Ehejahre – Tochter Dorothea Götsch half der SZ beim Rückblick auf das gemeinsame Leben.

Diamantene Hochzeit
60 gemeinsame Jahre: „Das ist schon ein Knaller“

sabe Erndtebrück. Was zusammengehört, findet zusammen – so heißt ein gut bekanntes Sprichwort. Die gemeinsame Geschichte von Siegfried und Johanna Köhler liefert hierfür wohl den besten Beweis. Durch 60 Ehejahre sind die Köhlers bis hierhin gemeinsam gegangen und feiern heute in der Pulverwaldstraße in Erndtebrück ihre Diamantene Hochzeit. Dass die beiden Ehepartner sich in Wittgenstein kennen lernten und über die Jahre „Erndtebrücker durch und durch wurden“, wie es Tochter Dorothea Götsch...

  • Erndtebrück
  • 18.03.20
  • 341× gelesen
 SZ-Plus
Auf der Kreuzung von Bundesstraße 62, Kreisstraße 45 und Industriestraße Jägersgrund soll nun doch ein Kreisverkehr entstehen. Der Kreis schließt sich dem Vorhaben an, der Verkehrsausschuss hat bereits zugestimmt.

Bundesstraße 62 in Schameder
Beim Kreisel schließt sich der Kreis endlich

bw Schameder. Der schwere Unfall am Sonntag auf der Kreuzung der Bundesstraße 62 und der Kreisstraße 45 am Industriegebiet Jägersgrund in Schameder hat nochmals gezeigt, wie notwendig der Bau eines Kreisverkehrs wäre. Es war ja beileibe nicht der erste Unfall dieser Art an dieser Kreuzung – und wenn es hier „gekracht“ hat, dann zu oft heftig. Kein Zufall ist daher, dass dieses Thema ganz aktuell den Kreistag beschäftigt. Nachdem unsere Zeitung im Dezember darüber berichtet hatte, dass der Kreis...

  • Erndtebrück
  • 17.03.20
  • 314× gelesen
Am späten Sonntagnachmittag kam es in Schameder im Kreuzungsbereich von Bundesstraße 62 und Kreisstraße 45 erneut zu einem folgenschweren Unfall. Foto: Martin Völkel

Bundesstraße 62 in Leimstruth
Zwei Verletzte bei Unfall an der Tankstellen-Kreuzung

vö Leimstruth. Man kann nur darauf hoffen, dass der angekündigte Kreisverkehr an der Shell-Tankstelle in Schameder möglichst zeitnah realisiert wird. Denn am späten Sonntagnachmittag kam es im Kreuzungsbereich von Bundesstraße 62 und Kreisstraße 45 erneut zu einem folgenschweren Unfall. Nach Angaben der Polizei wollte der Fahrer eines VW Golf (rechtes Fahrzeug) von Schameder kommend nach links in Richtung Rinthe abbiegen. Dabei übersah er den entgegen kommenden Pkw einer Frau, die mit ihrem...

  • Erndtebrück
  • 16.03.20
  • 307× gelesen
 SZ-Plus
Mit einer stillen Kranzniederlegung haben am Dienstag über 20 Erndtebrücker den Opfern des Bombenangriffs auf die Edergemeinde am 10. März 1945 – also vor exakt 75 Jahren – am Ehrenmal auf dem Friedhof „Ederfeld“ gedacht.
2 Bilder

75. Jahrestag der Bombardierung
Zeichen einer friedlichen Zukunft

tika Erndtebrück. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war Erndtebrück ein Ort der Verwüstung, des Schreckens und der Trauer. Das Dorf war damit gewissermaßen ein Spiegel eines ganzen Landes, das sich zwölf Jahre lang durch Hass, Hetze und sinnlose Gewalt hatte leiten lassen. Gerade die letzten Monate und Tage des verheerenden Krieges waren in der Edergemeinde besonders grausam. Denn den traurigen Höhepunkt erreichte der Ort am 10. März 1945 – vor exakt 75 Jahren also. Die Alliierten griffen...

  • Erndtebrück
  • 12.03.20
  • 93× gelesen
Glimpflich endete ein Unfall auf der Landesstraße 720 auf Höhe des Sportplatzes in Birkelbach.

Unfall auf der Landesstraße 720
Kollision zweier Autos endet mit Blechschaden

tika Birkelbach. Ein glimpfliches Ende nahm die Kollision zweier Pkw am Dienstagabend auf der Landesstraße 720 auf Höhe des Sportplatzes in Birkelbach. In der langgezogenen Kurve fuhren ein SUV der Marke Ford sowie ein Auto der Marke Audi ineinander. Der 45-jährige Fahrer des Audi – aus Richtung Womelsdorf kommend – blieb unverletzt. Die 49-jährige Fahrerin des Ford – sie befand sich auf dem Weg in Richtung Womelsdorf – zog sich laut eines Polizeisprechers leichte Verletzungen zu. Ihre...

  • Erndtebrück
  • 10.03.20
  • 1.670× gelesen
 SZ-Plus
Einen lebendigen Austausch erlebten die Teilnehmer bei der Premiere der Aktion „Erzähl’ mal was“ im AWo-Seniorenzentrum in Erndtebrück.

"Erzähl' mal was"
Rückenwind für den Austausch

tika Erndtebrück. Erinnerungen sind es, die das Leben eines Menschen prägen – positiv wie negativ. „Wir alle haben einen besonderen Schatz. Es ist die Erinnerung. Im Blick zurück liegt eine lange Zeit hinter uns“, erklärte Heidemarie Horaczek-Körnert. Sie war Ideengeberin für die Aktion „Erzähl’ mal was“, die am Montag im AWo-Seniorenzentrum in Erndtebrück ihre Premiere feierte. Immerhin acht Besucher nahmen teil und widmeten sich dem Brauchtum in der Vergangenheit und Gegenwart, stellten...

  • Erndtebrück
  • 10.03.20
  • 184× gelesen
 SZ-Plus
Gemeinsam mit den Teilnehmern probte Horst Günther einige Übungen, um die Muskulatur zu stärken – als Vorbereitung auf den Umgang mit dem Rollator.

Rollator-Kurs im AWo-Seniorenzentrum
Die Grundlagen für Mobilität im Alter schaffen

tika Erndtebrück. Oftmals stehen sie in der Ecke – weil die richtige Gebrauchsweise unklar oder die Charme zu groß ist. Dabei sind Rollatoren wichtige Garanten für eine möglichst langfristige Mobilität im Alter. Horst Günther unternahm am Freitag zum Auftakt eines zwei Einheiten umfassenden Rollator-Kurses im AWo-Seniorenzentrum den Versuch, die Vorzüge des Werkzeugs zu verdeutlichen – und vermittelte den richtigen Umgang mit einem Rollator. Der Personal-Trainer unterrichtete die Senioren dabei...

  • Erndtebrück
  • 07.03.20
  • 134× gelesen
 SZ-Plus
Die AWo-Kindertagesstätte „Pfiffikus“ an der Siegener Straße war am Mittwochabend Thema im Erndtebrücker Gemeinderat. Irritationen gab es durch die Information, dass vermeintlich Anmeldungen für den Sommer 2020 abgelehnt würden.

Erndtebrücker Gemeinderat
CDU kritisiert Informationsdefizit

vö/tika Erndtebrück. „Etliche Fragen“ zum Thema Kindertagesstätten (Kita) hätten sich aktuell ergeben, sagte Heinz-Josef Linten, Vorsitzender der CDU-Fraktion, am Mittwochabend im Erndtebrücker Gemeinderat. Generell begrüße er es, so der Christdemokrat, wenn in die Thematik mit der neuen Umwelt-Kita an der Breslauer Straße (SZ berichtete exklusiv) Bewegung komme, aber er vermisse in diesem Zusammenhang die Informationspolitik der Verwaltung: „Früher wurde der Sozialausschuss schon mal über...

  • Erndtebrück
  • 06.03.20
  • 124× gelesen
Die Rettungs- und Feuerwache in Womelsdorf. Archivbild: Björn Weyandt

Quarantäne aufgehoben (Update)
Kein Mitarbeiter der Rettungswache Womelsdorf mit Corona infiziert

+++ Update 17.07 Uhr +++ Schneller als erwartet sind auch die Corona-Testergebnisse aller Mitarbeiter der Rettungswache in Erndtebrück-Womelsdorf im Kreisgesundheitsamt eingetroffen: Alle sind negativ. Das teilte die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein am Donnerstagnachmittag mit. "Das heißt: Keiner der Mitarbeiter ist mit dem Coronavirus infiziert. Deshalb können sie jetzt auch ihre häusliche Umgebung wieder verlassen. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt die Betroffenen noch im Laufe...

  • Siegen
  • 05.03.20
  • 7.416× gelesen
 SZ-Plus
Wenn es nach dem Erndtebrücker Gemeinderat geht, soll die Bücherei an der Siegener Straße durch künftige Sonntagsöffnungen einen zusätzlichen Impuls bekommen.

Rat der Gemeinde Erndtebrück
Die Bücherei attraktiver machen

vö Erndtebrück. Die Bücherei der Gemeinde Erndtebrück an der Siegener Straße soll attraktiver werden: Einstimmig sprach sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwochabend für einen Antrag der SPD-Fraktion aus, die Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen zur Öffnung von Büchereien an Sonntagen in Anspruch zu nehmen (die Siegener Zeitung berichtete ausführlich). Er halte das für eine sehr gute Sache, was der Landtag beschlossen habe, argumentierte Sozialdemokrat Karl-Ludwig Völkel. Dass...

  • Erndtebrück
  • 05.03.20
  • 79× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.