Erndtebrück - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Am Montagnachmittag sind Beamten der Polizeiwache Bad Berleburg in Erndtebrück zwei verdächtige Langfinger ins Netz gegangen. Symbolfoto: Archiv

Kripo Bad Berleburg ermittelt
Polizei verhaftete zwei verdächtige Langfinger

sz Erndtebrück. Am Montagnachmittag sind Beamten der Polizeiwache Bad Berleburg in Erndtebrück zwei verdächtige Langfinger ins Netz gegangen. Auf der Marburger Straße entdeckten die aufmerksamen Polizisten falsch angebrachte Kennzeichen an einem Auto auf der Marburger Straße. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugs stellte sich heraus, dass die Kennzeichen nicht nur fehlerhaft montiert waren, sondern überhaupt nicht zu dem Wagen gehörten. Außerdem waren die beiden Männer im Alter von...

  • Erndtebrück
  • 11.12.19
  • 74× gelesen
 SZ-Plus
Im Jahr 2018 flossen insgesamt 265.899,68 Euro aus dem gemeinsamen Industriepark an die drei Wittgensteiner Kommunen. Foto: Björn Weyand

Zweckverband Region Wittgenstein
Der große Aufwand zahlt sich langsam aus

bw Erndtebrück. „Eine tolle Entwicklung“ vermeldete Henning Gronau am Montagabend in der Verbandsversammlung des Zweckverbands Region Wittgenstein, die im Erndtebrücker Rathaus tagte. Zu seiner Einschätzung kam der Verbandsvorsteher mit Blick auf den Haushaltsplan des Zweckverbands für das kommende Jahr. Die Verbandsumlage sinkt auf 498.020 Euro: Bad Berleburg muss 242.058 Euro einzahlen, Bad Laasphe ist mit 168.853 Euro dabei und für Erndtebrück werden 87.109 Euro abgerechnet. Für Henning...

  • Erndtebrück
  • 10.12.19
  • 108× gelesen
Zum zehnten Mal steigt die Weihnachtspäckchen-Aktion der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel – in beiden Ausgabestellen. In dieser Woche erhalten die insgesamt 82 Erndtebrücker Kunden – darunter 28 Kinder –, die sich auf 31 Haushalte verteilen, ihre Geschenke. Foto: Timo Karl

Ausgabestelle in Erndtebrück
Helfer der Tafel schnüren die Weihnachtsgeschenke

tika Erndtebrück. Für die einen ist es ein paar Stunden Mehraufwand, für die anderen die größte Freude zum Weihnachtsfest: Zum zehnten Mal steigt die Weihnachtspäckchen-Aktion der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel – in beiden Ausgabestellen. In dieser Woche erhalten die insgesamt 82 Erndtebrücker Kunden – darunter 28 Kinder –, die sich auf 31 Haushalte verteilen, ihre Geschenke. In den Paketen sind – bedarfsgerecht verpackt – Lebensmittel, Kaffee, Hygieneartikel, Spielzeug und Besonderheiten,...

  • Erndtebrück
  • 10.12.19
  • 69× gelesen
 SZ-Plus
Die Erndtebrücker Vereine haben das neue Konzept längst verinnerlicht. Jedes Jahr kommen weitere Interessierte hinzu.  Foto: schn
2 Bilder

Weihnachtsmarkt in Erndtebrück
Trotz des Regens waren die Organisatoren zufrieden

schn Erndtebrück. Die Erndtebrücker hätten sich sicher sehr gefreut, wenn der der viele Regen, der gerade am Sonntag auf den Weihnachtsmarkt rund um die Kirche herunter prasselte, als Schnee gefallen wäre. Dann hätte man zwar die Hütten – viele von den beteiligten Vereinen neu gebaut – frei schaufeln müssen, doch die Stimmung wäre eindeutig weihnachtlicher gewesen. So mussten sich die Veranstalter und Besucher mit einem eher spätherbstlichen Wetter begnügen. Da wunderte es auch nicht, dass die...

  • Erndtebrück
  • 09.12.19
  • 85× gelesen
Julian Pape und Meinolf Pape vom Wetterportal Wittgenstein, Christian Benfer, Bürgermeister Henning Gronau und Klaus Löcker vom Autohaus Mercedes Müller (v. l.) freuen sich über die Wetterstation in Benfe.

Messstation im Benfetal
Ein Kältepol in Wittgenstein steht im Fokus

sz Benfe. Wetter ist spannend, in einem Mittelgebirgstal noch einmal ein Stück mehr. Und wenn es sich dann noch um das Benfetal handelt, dann geht das schon in Richtung Krimi. Unter den Bewohnern des Ortes am Rothaarsteig war schon immer bekannt, dass es sich hier um einen recht kalten Fleck Erde handelt. Beweise in Form von Daten, die über längere Zeit gemessen und gespeichert werden, gab es bisher aber nicht. Im Spätsommer dieses Jahres startete die Initiative des Wetterportals Wittgenstein,...

  • Erndtebrück
  • 07.12.19
  • 315× gelesen
 SZ-Plus
Für den Einsatz digitaler Medien, wie etwa der interaktiven Whiteboards (hier in der Realschule Erndtebrück), ist die Verbesserung der Vernetzung in den Schulgebäuden notwendig. Helfen soll dabei der „Digitalpakt Schule“.

"Digitalpakt Schule"
Fokus liegt auf digitaler Vernetzung

bw Erndtebrück. Der „Digitalpakt Schule“ hat das Ziel, die Digitalisierung in Schulen voranzutreiben. Dafür erhalten die Kommunen entsprechende Fördermittel, für die Stadt Bad Berleburg sind es 638.904 Euro, Bad Laasphe erhält 330.372 Euro und die Gemeinde Erndtebrück kann über ein Budget von 154.350 Euro verfügen. Während Bad Berleburg und Bad Laasphe bereits ihre Hausaufgaben gemacht haben, muss in Erndtebrück freilich noch ein Medienentwicklungsplan erarbeitet werden. Die...

  • Erndtebrück
  • 07.12.19
  • 51× gelesen
 SZ-Plus
In privater Trägerschaft soll auf diesem Gelände im Ortskern mit Unterstützung durch die Gemeindeverwaltung das Projekt „Ederauenpark“ realisiert werden.
2 Bilder

IKEK in Erndtebrück
Die ersten Projekte haben bereits Fahrt aufgenommen

bw Erndtebrück. Mit umfangreicher Bürgerbeteiligung startete die Gemeinde Erndtebrück im Mai 2017 in den Prozess zur Erstellung eines Integrierten kommunalen Entwicklungskonzepts (IKEK), im Sommer folgten drei Zukunftswerkstätten in Schameder, in Birkelbach und im Kernort – ebenfalls mit einer positiven Beteiligung aus der Bürgerschaft. Die Bürger diskutierten sehr intensiv in Arbeitsgruppen, beurteilten Entwicklungsbedarfe und trugen Vorschläge und konkrete Projektideen für die...

  • Erndtebrück
  • 06.12.19
  • 84× gelesen
Ein erster Blick in die neue Dorfchronik: Das moderne Layout fügt sich hervorragend in die Darstellung des gesamten Jubiläumsjahres ein. Grafik: Medienbuffet

Dorfchronik in Schameder
700 Jahre auf mehr als 600 Seiten zusammengefasst

sz Schameder. „Der Arbeitsaufwand, um 700 Jahre Dorfgeschichte in einem Buch zusammenzufassen, hat sich als bedeutend höher herausgestellt als anfangs erwartet“, sagt Peter Schneider, Sprecher des entsprechenden Arbeitsausschusses in Schameder. „Daher haben wir uns dazu entschlossen, die neue Dorfchronik im Frühjahr 2020 zu veröffentlichen und nicht, wie zuletzt geplant, im Herbst dieses Jahres.“ Zudem soll sich auch die Begeisterung für das Jubiläum in der Chronik widerspiegeln. Daher wurde...

  • Erndtebrück
  • 03.12.19
  • 341× gelesen
 SZ-Plus
Horst Günther informierte im Rahmen des Info-Cafés im AWo-Seniorenzentrum über die drei Säulen der Sturzprävention. Und animierte die Senioren, stets aktiv zu sein – und gerade im Alter auch aktiv zu bleiben.

Sturzprävention im AWo-Seniorenzentrum
Alltag auf Bedürfnisse zuschneiden

tika Erndtebrück. Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen. Doch gerade mit fortschreitendem Alter kehren die Gebrechen ein. Zu verhindern sind sie nicht gänzlich, doch jedes Individuum hat die Chance, die eigene Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Der Präventions-, Kardio- und Seniorensporttrainer Horst Günther zeigte am Montag im AWo-Seniorenzentrum in Erndtebrück zahlreiche Möglichkeiten auf. Im Kern seines Vortrags im Rahmen des Info-Cafés ging es um Sturzprävention und die...

  • Erndtebrück
  • 03.12.19
  • 43× gelesen
 SZ-Plus
Der Nikolaus gehörte zweifelsohne zu den gefragtesten Besuchern des Weihnachtsmarktes in Birkelbach.
2 Bilder

Weihnachtsmarkt in Birkelbach
Hier machte es wieder die Atmosphäre

schn Birkelbach. Von Anlaufzeit konnte keine Rede sein: Es herrschte schnell mächtig Betrieb auf dem Birkelbacher Weihnachtsmarkt, der einmal mehr mit seiner Atmosphäre und seinem Ambiente überzeugte. Als die Dämmerung herein brach, waren die Wege rund um die Dorfmitte mit Menschen dicht gefüllt. Die Mischung in Birkelbach macht den Reiz des kleinen und feinen Weihnachtsmarktes aus. Neben vielen kulinarischen Angeboten gibt es reichlich weihnachtliche Dekoration und Geschenkideen. Darf es...

  • Erndtebrück
  • 02.12.19
  • 258× gelesen
 SZ-Plus
Einstimmig verabschiedete der Rat am Mittwochabend eine Resolution der Gemeinde Erndtebrück für die Abschaffung von Straßenbaubeiträgen.

Diskussion um das KAG
Zündstoff brennt trotz Einigkeit

tika Erndtebrück. Das Schriftstück war bereits unterwegs, fraktionsübergreifend herrschte Einigkeit. Vorab hatten sich alle Mitglieder des Rates der Gemeinde Erndtebrück darauf verständigt, eine gemeinsame Resolution über die Abschaffung von Straßenbaubeiträgen an den Düsseldorfer Landtag noch vor der eigenen Ratssitzung abzusenden, um den Mitgliedern im Landtag genügend Zeit zur Würdigung zu geben. Denn schon am Mittwoch oder Donnerstag, 18. oder 19. Dezember, könnte der Landtag über den...

  • Erndtebrück
  • 28.11.19
  • 126× gelesen
 SZ-Plus
Die Erndtebrücker zeigen schon seit geraumer Zeit kräftig Flagge gegen die Straßenausbaubeiträge. Der Gemeinderat legt jetzt mit einer weiteren Resolution zur Abschaffung der KAG-Beiträge nach.

Resolution gegen das KAG
Reform ist Kritikern nicht umfangreich genug

bw Erndtebrück. In den vergangenen zwei Jahren ist der kommunale Straßenbau in Erndtebrück völlig zum Stillstand gekommen: Die eigentlich dringend notwendigen Ausbaumaßnahmen liegen auf Eis, da die Diskussion um das Kommunalabgabengesetz und die Anliegerbeiträge in Düsseldorf weiterhin nicht beendet ist. Die Edergemeinde – und damit sind Politik und Bürgerschaft in ihrer Gesamtheit gemeint – gehört zu den stärksten Befürwortern einer Abschaffung des entsprechenden KAG-Paragrafen. Die Forderung...

  • Erndtebrück
  • 26.11.19
  • 109× gelesen
 SZ-Plus
Gemeinsam mit den beteiligten Unternehmen und Lehrern präsentierten die Schüler der Bau-AG der Realschule Erndtebrück am Freitag das Ergebnis ihrer Arbeit auf dem Schulhof.

Realschule Erndtebrück
Ein Bauprojekt mit Mehrwert für alle Seiten

tika Erndtebrück. Eine Kooperation zu beschließen, ist ein Schritt. Eine Kooperation mit Leben zu füllen, der andere. Und – spätestens nach der Unterschrift unter den entsprechenden Vertrag – der wichtigste. Die Realschule Erndtebrück und ihre Kooperationsunternehmen leben diese per Kontrakt festgehaltenen Partnerschaften in vielerlei Hinsicht. Deutlich sichtbar ist dies derzeit auf dem Schulhof der Einrichtung in Erndtebrück. Nachdem bereits im vergangenen Jahr ein Kletterseilgarten einen...

  • Erndtebrück
  • 23.11.19
  • 69× gelesen
 SZ-Plus
Derzeit prüfen die Verantwortlichen denkmalrechtliche Fragestellungen, um auf diese Weise mehr Sicherheit für potenzielle Investoren zu schaffen.

Erndtebrücker Bahnhof
Denkmalrechtliche Fragestellungen klären

bw Erndtebrück. Über zwei Jahre ist es schon wieder her, da hatte die Deutsche Bahn den Verkauf des Erndtebrücker Bahnhofsgebäudes an zwei „Investoren“ rückabgewickelt – eine längst überfällige Vorgehensweise. BEG-Projektleiter Carsten Kirchhoff hielt das Gebäude für absolut sanierungsfähig – ein Abriss sei kein Thema, sagte der Vertreter der Bahnflächen-Entwicklungsgesellschaft damals. Kein Thema war seitdem jedoch für echte Investoren auch ein Kauf der ortsbildprägenden Immobilie. Diese...

  • Erndtebrück
  • 23.11.19
  • 159× gelesen
 SZ-Plus
Bettina Kowatsch (3. v. l.) von der DRK-Kinderklinik nahm die Spende von (v. l.) Florian Klotz, Rudolf Bald, Ulli Völkel, Jürgen Weber und Erhard Womelsdorf vom Vorstand der Rudolf-Bald-Stiftung entgegen.

Unterstützung für DRK-Kinderklinik
Eine Spende für das Leben geleistet

tika Erndtebrück. Zwei Mal jährlich öffnet Rudolf Bald seine weltweit einzigartige Fahrzeugsammlung in Erndtebrück. Zwei Mal jährlich strömen zahlreiche Besucher in die Ausstellungshalle, die Zwei- und Vierräder der Marke BMW zeigt – und deren Entwicklung im 20. Jahrhundert. Die Besucher stammen nicht nur aus der Region, sondern allen Teilen Deutschlands und sogar aus den Nachbarstaaten. Der Eintritt ist dabei kostenlos, stattdessen sollen die Gäste spenden – für die Siegener Kinderklinik des...

  • Erndtebrück
  • 22.11.19
  • 98× gelesen
 SZ-Plus
Das ehemalige Kuhlmann-Haus in der Martin-Luther-Straße 1 in Erndtebrück erhält als erstes von vier Gebäuden eine Komplettsanierung. Im Spätsommer soll es bezugsfertig sein und sechs Wohneinheiten unterschiedlicher Größe bieten.

Vier Häuser gekauft
Erste Investoren für die Kuhlmann-Häuser

tika Erndtebrück. Der Zeitplan ist definiert: Vier Gebäude, drei Jahre – ein Haus nach dem anderen. Daniel Kunze weiß genau, wie er die Kernsanierung von gleich vier ehemaligen Kuhlmann-Häusern in Erndtebrück realisieren will. Gemeinsam mit Boris Kämmerling aus Bad Laasphe hat der Investor aus Erndtebrück derer vier Gebäude erworben – damit sind die ersten Käufer für einen Teil der Gebäude, die Detlef Gründer in den Zwangsversteigerungen erworben hatte, gefunden. Und es ist nun endgültig ein...

  • Erndtebrück
  • 20.11.19
  • 323× gelesen
 SZ-Plus
Das Fichtensterben nahm Georg Lange (CDU) zum Anlass, um im Ausschuss nach der Verkehrssicherungspflicht entlang der Straßen und Wege zu fragen. Foto: Björn Weyand

Umweltausschuss in Erndtebrück
Unsicherheit bei Frage der Verkehrssicherungspflicht

bw Erndtebrück. Recht schnell waren am Montagabend die Themen im Erndtebrücker Umweltausschuss abgehandelt – allzu viel stand ja in der öffentlichen Sitzung nicht auf der Tagesordnung. So waren es Mitteilungen und Anfragen, die für etwas Gesprächsstoff sorgten. • Einführung der gelben Tonne: Im Gemeindegebiet werden derzeit die neuen Tonnen für den Verpackungsmüll ausgeliefert. Wer bisher noch keine bekommen hat, könne im Laufe dieser Woche damit rechnen, teilte Bauamtsleiter Björn...

  • Erndtebrück
  • 19.11.19
  • 171× gelesen
 SZ-Plus
Die Werkstore bleiben ab sofort für immer geschlossen: Nach der zweiten Insolvenz innerhalb von fünf Jahren muss das traditionsreiche Bauunternehmen Müsse seinen Geschäftsbetrieb einstellen.  Foto: Timo Karl

Schock nach Insolvenz
Bauunternehmen Müsse stellt Betrieb ein

vö Balde. Diese Nachricht ist ein schwerer Schock für die Region: Das zweitgrößte Hoch- und Tiefbauunternehmen im Wittgensteiner Land stellt den Geschäftsbetrieb nach 85 Jahren ein. Die Firma Müsse wird in den nächsten Tagen nur noch abgewickelt, alle Mitarbeiter müssen sich auf die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz begeben. „Jede andere Variante würde nur noch Geld verbrennen – und das verbietet allein schon der Gesetzgeber. Die Entscheidung hat die Arbeitnehmer sehr hart getroffen, die...

  • Erndtebrück
  • 19.11.19
  • 821× gelesen
Oberstleutnant Jörg Sieratzki, Landrat Andreas Müller, Thomas Marschner (KSG), Eckehard Hof (Berge-Bau), Frank Klaes (KSG), Bürgermeister Henning Gronau und Carsten Hermann (Bundeswehr) freuen sich über die Modernisierung der Wohnungen der Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft in Erndtebrück. Foto: Kreis

Mietshäuser in der Breslauer Straße
KSG modernisiert Wohnungen in Erndtebrück

sz Erndtebrück. Landrat Andreas Müller überzeugte sich jetzt gemeinsam mit Bürgermeister Henning Gronau, Vertretern der Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft (KSG), der Bundeswehr und Eckehard Hof von der Firma Berge-Bau vom Fortschritt der Sanierungsarbeiten von Wohnungen in der Breslauer Straße in Erndtebrück. Insgesamt 52 Wohnungen befinden sich dort teilweise im Eigentum der KSG, dessen Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Müller ist. Die Hälfte davon konnten in den letzten drei Jahren...

  • Erndtebrück
  • 18.11.19
  • 310× gelesen
 SZ-Plus
Im Rahmen der Aktion „Ein Tag für Alle“ präsentierte die AWo-Werkstatt Wittgenstein ihr neuestes Produkt: den „Wittjestener Stoppeböm“, den die Gäste mit wachsender Begeisterung austesteten.

AWo-Werkstatt Wittgenstein
Bedarf der Menschen steht im Fokus

tika Schameder. Der Beruf ist es, durch den sich Menschen definieren, durch den Menschen einen Sinn finden und durch den Menschen Anerkennung suchen – nicht ausschließlich, aber doch in durchaus signifikanter Art und Weise. Dabei geht es stets darum, möglichst den Beruf zu finden, der für eine persönliche Erfüllung sorgt. Genau dies ist das erklärte Ziel der AWo-Werkstatt Wittgenstein in Schameder. „Wir bieten viele Berufsfelder an, das müssen wir letztlich auch. Wir wollen die individuellen...

  • Erndtebrück
  • 16.11.19
  • 88× gelesen
 SZ-Plus
Die Kritik am Kommunalabgabengesetz und den Entwurf zur Änderung ist groß. Auch die Anwohner der Straße „Zur Hude“ in Birkefehl setzen weiterhin ein deutliches Zeichen.

Diskussionen um das KAG
Hoffen auf die Ressource Einfluss

tika Erndtebrück. Erstmals in dieser Deutlichkeit hat Johannes Remmel in der Sache Partei ergriffen. Der ehemalige NRW-Umweltminister und Grünen-Landtagsabgeordnete aus dem Siegerland hat sich klar und deutlich auf die Seite der Gegner des Kommunalabgabengesetzes (KAG) geschlagen – und damit im Vorfeld der Sachverständigenanhörung zur Modernisierung des Gesetzes am kommenden Montag, 18. November, im Düsseldorfer Landtag ein klares Zeichen gesetzt. In einem Schriftwechsel, der der Redaktion...

  • Erndtebrück
  • 16.11.19
  • 502× gelesen
 SZ-Plus
Das Balder Bauunternehmen Müsse ist eine Institution in Wittgenstein. Der Betrieb befindet sich allerdings in einer schwierigen Situation, der vorläufige Insolvenzverwalter hat die Regie übernommen.

Geschäftsbetrieb läuft weiter
Baufirma Müsse muss Insolvenz anmelden

vö Balde. Diese Nachricht kurz vor dem Winter ist ein Schock für das Wittgensteiner Handwerk und die Baubranche in der Region: Das Amtsgericht Siegen führt seit Mittwoch ein Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen des Bauunternehmens Müsse in Balde. Dies geht aus einer öffentlichen Bekanntmachung des Gerichtes hervor. Zuletzt verdichteten sich Informationen über wirtschaftliche Schwierigkeiten des Traditionsbetriebes, weil es nach SZ-Informationen Probleme mit der Zahlungsfähigkeit...

  • Erndtebrück
  • 15.11.19
  • 11.365× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.