Erndtebrück - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

SZ
Während die Bauplätze im Gebiet „Unterm Reinchen“ privat vermarktet wurden und werden (hier sollen in absehbarer Zeit zwei neue Wohnhäuser entstehen), will die Gemeinde ein neues Baugebiet in Birkelbach nicht nur erschließen, sondern dann auch selbst vermarkten.

Konkrete Fläche im Visier
Erste positive Signale für Häuslebauer

bw Birkelbach. Als unsere Zeitung im vergangenen Jahr vor der Bürgermeister-Wahl eine Podiumsdiskussion mit den drei Kandidaten veranstaltete, drehte sich die am häufigsten von Bürgern eingereichte Frage um die Erschließung zusätzlicher Bauplätze in Birkelbach. Schon damals sicherte Bürgermeister Henning Gronau, der wenige Wochen später von den Erndtebrückern ja mit großer Mehrheit wiedergewählt wurde, zu, dass das Thema im Rathaus bereits auf der Agenda stünde. Tatsächlich gebe es schon...

  • Erndtebrück
  • 03.03.21
  • 73× gelesen
Privates Engagement und Fördergelder machten den Ederauen-Park in Erndtebrück möglich. Wenn die Witterung mitspielt, kann die Parklandschaft im Mai eröffnet werden. Aktuell laufen die Arbeiten dort wieder auf Hochtouren.
2 Bilder

"Herzstück der Gemeinde"
Ederauen-Park nimmt Gestalt an

vc Erndtebrück. Die Landschaftsgärtner nahmen in dieser Woche wieder die Arbeit auf, die Wege waren bereits im Edergrund zu erkennen, und auch Spielgeräte haben ihren Platz im entstehenden Ederauen-Park gefunden. Vor den Augen der Erndtebrücker entstand in den vergangenen Monaten ein Park, den es so in Erndtebrück noch nicht gegeben hat – schon gar nicht im Edergrund zwischen dem Bistro Auszeit und der Edermühle. Die Fläche wurde selten genutzt – zum Beispiel von einem Zirkus und früher als...

  • Erndtebrück
  • 03.03.21
  • 158× gelesen
Dr. Oliver Haas und Dr. Annia Röhl stellten jetzt Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau (v. l.) die Räume des Atemwegszentrums vor.

Zentrum für Atemwegsinfektionen
Beste Voraussetzungen für Impfstart

sz Erndtebrück. Das Zentrum für Atemwegsinfektionen in Erndtebrück ist umgezogen und befindet sich auf der anderen Seite der Eder-Arkaden, schräg unter den Praxisräumen der Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Oliver Haas und Dr. med. Annia Röhl. Die Atemwegspraxis ist modern eingerichtet und hell. Der vorhandene Platz wurde in den Räumlichkeiten gut genutzt. Im Behandlungszimmer im hinteren Bereich befinden sich alle Geräte einer gut ausgestatteten Praxis: Behandlungsliege, EKG, Computer, mobiles...

  • Erndtebrück
  • 02.03.21
  • 202× gelesen
Viele Erndtebrücker protestieren seit Jahren gegen die Anliegergebühren bei Straßenbauprojekten.

Keine KAG-Maßnahmen, keine Förderung
Sanierungsstau in Erndtebrück wächst

bw Erndtebrück. Wer im Haushaltsplan der Gemeinde Erndtebrück für das laufende Jahr nach den KAG-Straßenausbaumaßnahmen sucht, der findet zwar den Habichtsweg, der aber bekanntlich zum ersten Mal überhaupt hergerichtet wird. Darüber hinaus verzichtet die Gemeinde jedoch auch in diesem Jahr auf Straßenbauprojekte, für die Anliegerbeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG) fällig würden. Zum einen will die Gemeinde unter den aktuellen Bedingungen mit nach wie vor extrem hohen Anliegerbeiträgen...

  • Erndtebrück
  • 02.03.21
  • 71× gelesen
SZ
Lothar Schneider. Foto: privat
2 Bilder

Wenn es zum Schwur kommt:
Klimaschutz ja – aber nicht vor meiner Tür

vö Birkelbach. Als über das Wort Klimawandel nur in wissenschaftlichen Kreisen diskutiert wurde, war dieser Mann bereits in Sachen regenerative Ideen unterwegs: Lothar Schneider hielt Vorträge über erneuerbare Energien, grünen Strom und die Reduzierung von Kohlendioxid. Kurz nach der Jahrtausendwende war der Birkelbacher mit der ersten Windenergieanlage auf der Konzentrationszone Osterholz zwischen Sassenhausen und Weidenhausen Erfinder des ersten Bürger-Windrades in der Region. Die Einleger...

  • Erndtebrück
  • 27.02.21
  • 104× gelesen
Hermann Theisen durfte ein Flugblatt vor der Erndtebrücker Kaserne verteilen - zu diesem Urteil kam das Landgericht Siegen.

Landgericht Siegen
Freispruch für Friedensaktivist Hermann Theisen

mick Siegen/Erndtebrück. Im Dezember 2019 wurde der Hirschberger Friedensaktivist Hermann Theisen im Bad Berleburger Amtsgericht zu einer Geldstrafe verurteilt: 750 Euro sollte er dafür zahlen, dass er vor der Erndtebrücker Hachenberg-Kaserne ein Flugblatt verteilt hatte. Zu weiteren Blättern reichte es nicht mehr, sie wurden beschlagnahmt. Whistleblowing: Hermann Theisen vor dem Landgericht Siegen Dennoch: Staatsanwalt und Polizei sahen in der Aktion eine Aufforderung an Bundeswehrangehörige,...

  • Siegen
  • 26.02.21
  • 181× gelesen
SZ
Die größte Summe will die Gemeinde Erndtebrück in diesem Jahr in die Herrichtung der früheren Rothaarsteigschule (im Bild) stecken, die dadurch in Zukunft als Standort der Grundschule dienen könnte.

Haushaltsplan rückt in den Hintergrund (mit Kommentar)
Streit um Steuererhöhungen in Erndtebrück

bw Erndtebrück. Eigentlich hatte ja Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau darauf gehofft, dass der Rat und zuvor der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwochabend den Haushaltsplan 2021 und damit auch die stufenweise Erhöhung der Grundsteuern A und B sowie der Gewerbesteuer in den kommenden zwei Jahren einstimmig und ohne große Diskussionen verabschieden würden. Doch da funkte Fritz Hoffmann dazwischen (die SZ berichtete). Steuern in Erndtebrück werden erhöht Für den Rathaus-Chef war dies...

  • Erndtebrück
  • 25.02.21
  • 86× gelesen
Bisher war die Route 57 vor allem in Form von Aufklebern sichtbar. Jetzt kommt eine Website dazu.
2 Bilder

Hoffen auf Ortsumgehungskette
Route 57 bekommt eigenes Sprachrohr

sz/bw Kreuztal/Erndtebrück. Kritik wurde in den vergangenen Wochen in der Kommunalpolitik, gerade in Erndtebrück, laut angesichts des Eindrucks, dass es bei der Planung für die Ortsumgehungskette Route 57, die den Wittgensteiner Raum besser an die Autobahn anbinden soll, kaum Fortschritte gebe. Vielleicht ging der Landesbetrieb Straßen NRW auch deswegen am Donnerstag in die Offensive. Eine Pressemitteilung sollte dabei der Startschuss sein für eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung rund um den...

  • Erndtebrück
  • 25.02.21
  • 104× gelesen
Die Gemeinde Erndtebrück wird ab 2022 in zwei Schritten die Grund- und Gewerbesteuer anheben, um den Haushaltsausgleich zu schaffen. Das ist das Ergebnis der Ratssitzung vom Mittwochabend.

Ab 2022 in zwei Schritten
Steuern in Erndtebrück werden erhöht

bw Erndtebrück. Ohne Steuererhöhungen geht es in Erndtebrück nicht, wenn im Jahr 2024 ein ausgeglichener Haushalt erreicht werden soll. Deswegen haben sich die Verwaltungsspitze und die Fraktionen im Vorfeld der Ratssitzung am Mittwoch in nicht-öffentlichen Sitzungen darauf geeinigt, die Hebesätze für die Grund- und die Gewerbesteuer ab 2022 in zwei Schritten anzuheben, wie die Gemeinde kurz vor Beginn der Ratssitzung bekannt gab. Allerdings verbunden mit dem Signal, dass in diesem Jahr während...

  • Erndtebrück
  • 25.02.21
  • 105× gelesen
SZ
In Erndtebrück wurde im vergangenen Jahr das Eingangsportal mit dieser Informationstafel neu gestaltet. Die Infrastruktur soll kontinuierlich verbessert werden.

ADFC honoriert Verbesserung der Befahrbarkeit und einheitliches Erscheinungsbild
Vier Sterne für Eder-Radweg

vc Erndtebrück/Beddelhausen. Vier Sterne für den Eder-Radweg – das Ergebnis hartnäckiger Arbeit, über das die Verantwortlichen in Erndtebrück und Bad Berleburg sehr glücklich sind. Am Donnerstag wurde bekannt, dass der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) den bisher mit drei Sternen ausgezeichneten Eder-Radweg nun in die Vier-Sterne-Kategorie befördert und damit auf eine neue Ebene gehoben hat. Damit befindet sich der Radweg zwischen Erndtebrück und Baunatal-Guntershausen auf Augenhöhe mit...

  • Erndtebrück
  • 19.02.21
  • 184× gelesen
Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau grüßte die Karnevalisten mit einer Videobotschaft.

Bürgermeister Gronau richtet sich mit Video an Karnevalsvereine
Büttenrede vor leerem Ratssaal

vc Erndtebrück. Wo sind sie hin, die Garden, die Prinzen und die ganze bunte Narrenschaar? Im eher karnevalsresistenten Wittgenstein stellt Erndtebrück mit seinen zwei Karnevalsvereinen, dem Erndtebrücker Carnevals Club (ECC) und dem Erndtebrücker Karnevalsverein (EKV), eine Ausnahme der Regel dar. Traditionell wäre der Bürgermeister der Edergemeinde nun seinen Schlips los, Rathaus und Kaserne wären nach der symbolischen Schlüsselübergabe fest in Narrenhand. Mit musikalischer Untermalung,...

  • Erndtebrück
  • 17.02.21
  • 78× gelesen
Pandemie-bedingt leider nur im kleinen Rahmen: Oberst Sieratzki überreicht die Dankesurkunde der Verteidigungsministerin an Regierungshauptsekretär Christoph Wumbach.

Urkunde des Verteidigungsministeriums für Christoph Wurmbach
40 Jahre bei der Bundeswehr

sz Erndtebrück/Kreuztal. 40 Jahre bei der Bundeswehr – eine Zeit voller vielfältiger Tätigkeiten und Veränderungen. Auf diese Zeit kann Regierungshauptsekretär Christoph Wurmbach zurückblicken. Oberst Jörg Sieratzki, Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, gratulierte ihm zu diesem nicht alltäglichen Ereignis und überreichte die Dankesurkunde der Bundesministerin der Verteidigung. Christoph Wurmbach blickt auf eine ereignisreiche Zeit zurück. Nachdem er zunächst seinen Wehrdienst abgeleistet...

  • Erndtebrück
  • 17.02.21
  • 220× gelesen
Anstelle des ehemaligen Soldatenheimes im Herzen Erndtebrücks sollen bald 34 barrierefreie Wohnungen in einem neuen Gebäudekomplex entstehen.

Neuer Bebauungsplan für barrierefreie Wohnungen erforderlich
Anlage soll ins Erndtebrücker Ortsbild passen

sz Erndtebrück. Die baurechtliche Grundlage für den geplanten Neubau mit barrierefreien Wohnungen auf dem Gelände des Soldatenheims in Erndtebrück schien eigentlich seit Herbst schon fix. Der Rat der Edergemeinde hatte im Oktober einer Änderung des Bebauungsplans ja schon grünes Licht erteilt. Indes war die Gemeindeverwaltung seinerzeit davon ausgegangen, dass „notwendige Befreiungen und Abweichungen von dem rechtskräftigen vorhabenbezogenen Bebauungsplan und der geltenden Gestaltungssatzung...

  • Erndtebrück
  • 16.02.21
  • 144× gelesen
Im Jahr 2016 feierte der Luftwaffenstandort Erndtebrück sein 50-jähriges Bestehen. Für Bürgermeister Henning Gronau (l.) hatte der damalige Standortälteste, Oberstleutnant Lars Hoffmann, eine Überraschung parat: ein Ortsschild mit dem Hinweis „Luftwaffengarnison seit 1966“. Die gute Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und Gemeinde soll nun zur offiziellen Patenschaft werden.

Gemeinde Erndtebrück fragt Bundeswehr an
Luftwaffenstandort soll Pate werden

sz Erndtebrück. Schöne Tradition ist es seit vielen Jahren, dass die Bundeswehr und die Gemeinde in Erndtebrück zum gemeinsamen Jahresempfang einladen – jedenfalls dann, wenn nicht gerade Corona ist. Zeichen der guten Partnerschaft zwischen der Hachenberg-Kaserne und der Kommune waren in der Vergangenheit auch Sommerfeste und Zapfenstreiche. Diese ganz hervorragende Zusammenarbeit soll indes jetzt auch offiziell festgehalten werden: Die Gemeindeverwaltung will einen Antrag für eine formelle...

  • Erndtebrück
  • 15.02.21
  • 104× gelesen
Die Decke und die Wände im großen Raum der Vereinshalle werden neu verkleidet und verputzt.
2 Bilder

Mitglieder des Schießvereins renovieren derzeit die Halle
Erneuerung geht Schritt für Schritt voran

sz Erndtebrück. Eigentlich wollte der Schießverein Erndtebrück ja in diesem Jahr sein 110-jähriges Bestehen groß feiern. Doch Corona macht auch hier einen Strich durch die Rechnung, sämtliche Planungen sind längst hinfällig und wie schon im vergangenen Jahr ist an Schützenfeste 2021 wohl kaum zu denken. Das Vereinsleben ruht auch am Fuchsrain, die für Samstag, 20. Februar, geplante Jahreshauptversammlung fällt erwartungsgemäß aus und muss deshalb zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden –...

  • Erndtebrück
  • 13.02.21
  • 101× gelesen
Hans Werner Wunderlich, Vorsitzender des Imkervereins Luisenburg, zeigt einen Bienenkasten, in dem mehr als 10 000 Exemplare überwintern.

Interview mit Imker-Vorstand Hans Werner Wunderlich
Blütenvielfalt hilft heimischen Bienen

vc Erndtebrück. Biene ist nicht gleich Biene. Unterschiedliche Arten stellen sich in Wittgenstein unterschiedlichen Herausforderungen. Die Siegener Zeitung hat bei Hans-Werner Wunderlich, dem Vorsitzenden des Imkervereins Luisenburg, nachgefragt. Herr Wunderlich, in den vergangenen Jahren wurde oft über die angespannte Lage der Wildbienenvölker berichtet. Was war oder ist die größte Gefahr für Sie? Das Wort Wildbienenvölker ist erst einmal einzuordnen: Aus der Sicht der Imker gibt es zwar...

  • Erndtebrück
  • 13.02.21
  • 112× gelesen
SZ
Durchgefroren, aber nicht ganz ausgeschlafen: Tobias Scheffe hat den inneren Schweinehund abermals ausgesperrt – und bei eisigen Temperaturen gezeltet.
4 Bilder

Heizungsbauer Tobias Scheffe zeltet bei Minusgraden
Kredenbacher bleibt heiß auf kalte Nächte

js Benfe/Kredenbach. Wenn die Temperaturen im Keller sind, ist Tobias Scheffe aus dem Häuschen. Seit eineinhalb Jahrzehnten zieht es den gelernten Heizungsbauer immer gerade dann in den Schoß der Natur, wenn andere sich am liebsten gar nicht mehr hinter dem Ofen hervorlocken lassen. Zwei milde Winter hat der 46-Jährige pausiert, die Herausforderung war offenbar nicht Reiz genug. Jetzt aber, in diesen frostigen Februartagen, hat er es wieder gewagt: In einer der kältesten Nächte des Jahres hat...

  • Erndtebrück
  • 12.02.21
  • 2.843× gelesen
In Birkelbach zeigte das Thermometer am Mittwochmorgen 21,7 Grad minus. Am Boden über fünf Zentimeter Schnee waren es sogar minus 24,4 Grad.

Minus 24,4 Grad in Birkelbach
Kälte-Rekord in Wittgenstein

howe Wittgenstein. Den kältesten Ort in ganz Nordrhein-Westfalen fand ein Radiosender am Mittwochmorgen in Hemschlar. Kaum ging die Meldung von satten minus 21,4 Grad über den Äther, folgte schon der erste Rekordbruch: „Wir haben in Alme im Sauerland 22,5 Grad“, verriet ein Hörer. Die Siegener Zeitung wollte es genau wissen und erfuhr: Besagter Radiosender bezieht die Informationen von der Meteo-Group und somit unter anderem von der Station in Hemschlar. Minus 20,2 Grad in Hesselbach und minus...

  • Erndtebrück
  • 10.02.21
  • 409× gelesen
Dass die Erndtebrücker Ortschaft und einstige Kanonsiedlung Benfe ein altes Köhlerdorf war und heute noch ist, ist gemeinhin bekannt.
3 Bilder

Altgermanischer Zauberspruch
1000 Jahre alte Beschwörungsformel hat in Benfe Bestand

howe Benfe. Die Sache ist kurios und spannend. Denn in Wittgenstein scheint ein altgermanischer Zauberspruch mehr als ein Jahrtausend überlebt zu haben. In einem Geschäftsbuch eines „Kohlenfaktors“ in Benfe fand ein Forscher in den 1970er-Jahren auf den allerletzten Seiten drei sogenannte Beschwörungsformeln, die eindeutig germanischen Ursprungs sind. Bei näherer Betrachtung entstammen sie den berühmten Merseburger Zaubersprüchen, die um 900 nach Christus von einem Mönch aufgeschrieben und in...

  • Erndtebrück
  • 10.02.21
  • 208× gelesen
Einsatz für die Feuerwehr in Erndtebrück.
3 Bilder

Überhitzter Wasserboiler
Feuerwehr rückt zu Wohnungsbrand in Erndtebrück aus

vc Erndtebrück. Die gute Nachricht vorweg: Bei einem Wohnungsbrand am Erndtebrücker Kirchplatz kam am Dienstagabend glücklicherweise niemand zu Schaden. Um 18.07 Uhr schickte die Leitstelle die Einsatzkräfte auf die Reise, nachdem eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude gemeldet war. Feuerwehrleute des Löschzuges 1 gingen mit schwerem Atemschutzgerät in die Wohnung und überzeugten sich davon, dass niemand mehr im Gebäude war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein überhitzter Wasserboiler...

  • Erndtebrück
  • 09.02.21
  • 811× gelesen
Die Klima-Kita in Erndtebrück soll am 31. Mai fertiggestellt sein.

Schwerpunkt: Erfahrungen sammeln
Klima-Kita in Erndtebrück geht im Juni an den Start

vc Erndtebrück. Die Klima-Kita in Erndtebrück wird am 1. Juni ihren Betrieb aufnehmen. Darauf einigten sich die Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft Siegen als Bauherr und die AWo Siegen-Wittgenstein als Träger nach der letzten Baubesprechung, die am Mittwoch vor Ort an der Breslauerstraße in Erndtebrück stattfand. Laut AWo-Kreisverband sind die Plätze für die Klima-Kita in Erndtebrück alle belegt. Das Anmeldeverfahren, so heißt es weiter, laufe aber noch. Luftaustausch...

  • Erndtebrück
  • 05.02.21
  • 190× gelesen
Windenergie stellt nach Auffassung von UWG-Fraktionssprecher Matthias Althaus keine dauerhafte und vor allem zuverlässige Energieversorgung dar.

UWG Erndtebrück mit Sorge um möglichen Blackout
Was ist, wenn der Wind mal nicht weht?

sz/vö Erndtebrück. Nicht zuletzt wegen der geplanten Windräder auf dem Benfer Rücken hat sich Matthias Althaus, Vorsitzender der UWG-Fraktion Erndtebrück, intensiv mit dem Thema Windenergie beschäftigt. Seine Fraktion treibt aktuell das Szenario eines so genannten Blackouts – eines Totalausfalls – um und richtet eine entsprechende Anfrage an Bürgermeister Henning Gronau. Konkret will die Wählergemeinschaft wissen, ob und wie die Gemeinde vorbereitet ist. „Angespornt durch Gespräche und die...

  • Erndtebrück
  • 05.02.21
  • 235× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.