Um Schameder in die Pedale treten
24-Stunden-Tour für Kinderkrebsstiftung

Das Team um Marco Corigliano spult bis abends einen Großteil der Kilometer im Raum Erndtebrück ab.
  • Das Team um Marco Corigliano spult bis abends einen Großteil der Kilometer im Raum Erndtebrück ab.
  • Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Martin Völkel (Redakteur)

Schameder/Sassenroth. Was für eine ausdauernde Idee - und dies bei nasskaltem Mai-Wetter: Marco Corigliano aus Sassenroth im Kreis Altenkirchen sitzt seit Sonntagmorgen zusammen mit einem halben Dutzend Mitstreitern im Sattel: Die Hobbysportler wollen 24 Stunden auf dem Rennrad durchhalten und nach Möglichkeit je rund 500 Kilometer abspulen, sie treten dabei für die Aktion "Kilometer für Kinder" der Deutschen Krebsstiftung an. Bereits im Vorfeld hatte der 45-Jährige aus Sassenroth viel Zuspruch für seine Aktion bekommen und bei Privatpersonen und Firmen mehr als 3500 Euro eingesammelt. Nach Pfingsten kommen auch noch die Sponsorengelder pro gefahrenem Kilometer hinzu. Und: Ein Sponsor hat signalisiert, dass er seine Spende verdoppelt, wenn mindestens 501 Kilometer gefahren sind. Doch so weit sind die Athleten noch nicht. Die Tour startete am Sonntagmorgen in Siegen, von dort ging es in Richtung Erndtebrück. Rund um die Edergemeinde hat sich das Team einen Rundkurs ausgeschaut, um hier einen Großteil der Kilometer abzuspulen. Am Autohaus Krüger in Schameder haben Helfer eine Versorgungsstation eingerichtet. Von dort aus geht zur Breitenbachtalsperre, wo die nächtlichen Runden eingeplant sind. Die Tour, die Marco Corigliano über Monate intensiv vorbereitet hat, endet am Pfingstmontag. Die Siegener Zeitung berichtet noch.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen