SZ-Plus

Endausbau von Straßen
Aus den provisorischen werden schmucke Straßen

Die Gemeinde Erndtebrück plant den Endausbau der Roger-Drapie-Straße schon für dieses Jahr, nachdem der Großteil der Bauplätze bereits verkauft und bebaut wurde. Die Straße ist in einer Gesamtbreite von 6,25 Meter geplant.
  • Die Gemeinde Erndtebrück plant den Endausbau der Roger-Drapie-Straße schon für dieses Jahr, nachdem der Großteil der Bauplätze bereits verkauft und bebaut wurde. Die Straße ist in einer Gesamtbreite von 6,25 Meter geplant.
  • Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Björn Weyand (Redakteur)

bw Wittgenstein. Das Neubaugebiet in der Roger-Drapie-Straße kann die Gemeinde Erndtebrück als Erfolg verbuchen. In kurzer Zeit wurden fast alle Grundstücke verkauft und eine Vielzahl sind schon bebaut. Momentan stehen noch zwei Bauplätze zum Verkauf – der eine hat 800 Quadratmeter und der andere hat rund 540 Quadratmeter und ist bereits vorläufig reserviert. Es ist daher wenig verwunderlich, dass die Gemeinde den Endausbau der Roger-Drapie-Straße schon für dieses Jahr plant. Im Haushaltsplan stehen für die finale Herrichtung insgesamt 112 000 Euro zur Verfügung. Hier müssen die Anlieger übrigens keine KAG-Beiträge zahlen: Ihren Anteil an der ersten Herstellung der Straße haben sie mit dem Kauf des Grundstückes bereits bezahlt.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen