Balde/Melbach bricht auf zu neuen, moderneren Liedern

Carolien Treude ist jetzt Vorsitzende des Gesangvereins

wette Schameder. Da hatte Chorleiterin Christine Uhl tatsächlich allen Grund zur Freude. Nicht nur, dass sie mit der Leistung des von ihr dirigierten Gesangvereins Balde/Melbach während der 13 öffentlichen Auftritte oder aber der 52Proben zufrieden sein konnte. Auch die Vorbereitung auf die anstehenden Aufgabe verlaufe aufgrund der disziplinierten Leistung der 40 Sängerinnen und Sänger dermaßen gut, dass sie sich gemeinsam mit ihrem Klangkörper in absehbarer Zukunft einem, wie die Chorleiterin sagte, »zeitgemäßeren und moderneren Liedgut« zuwenden wolle. Höhepunkt dieser anstehenden Aufgaben dürfte dann zweifelsfrei im Oktober der Wettstreit in Kleingladenbach sein.

Zuvor allerdings werden die aktiven und passiven Mitglieder des Chores Ende Mai das Dorffest ausrichten und im Juni an einem Stimmbildungs-Wochenende teilnehmen. Möglicherweise dann mit einigen Jugendlichen, um die der Klangkörper vor einigen Wochen durch ein Informationsblatt warb. Auch wenn der Chor aus Balde/Melbach mit 40 Aktiven von der Größe her als eher durchschnittlich eingestuft werden muss, gibt es eine Eigenschaft, die wenn überhaupt nur ganz wenige Chöre in der hiesigen Region vorweisen können: Eine Probenbeteiligung von fast 90 Prozent ist erwähnenswert.

So dankte Ernst Klein, der später sein Amt als Vorsitzender an Carolien Treude übergab, Erika Linde, Herbert Zippel und Otto Stockmann für lediglich eine verpasste Übungsstunde. Pauline Frisch, Heinz Müsse und Peter Roth schafften es sogar, an jeder Probe teilzunehmen. Seit sage und schreibe 50 Jahren singt Helmut Balz aktiv im Chor aus Balde/Melbach, wurde dafür nicht nur durch den Vorsitzenden sondern auch durch einen lang anhaltenden Applaus von der Versammlung geehrt. Ernst Klein wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Bei den Abstimmungen wählten die rund 30 Anwesenden Renate Schröder als stellvertretende Vorsitzende und Wilma Sonneborn als zweite Beisitzerin in ihren Ämtern wieder. Ernst Klein stellte sich als Vorsitzender nicht mehr zur Wahl, auf Wunsch der Versammelten übernahm Carolien Treude die Nachfolge. Da Otto Stockmann nicht erneut für den Posten des stellvertretenden Kassierers kandidierte, bekleidet dieses Amt nun Peter Roth, während Ingrid Sonneborn die Kasse prüfen wird.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.