Unfall auf dem Dille
Bergung des Sattelzugs dauerte einige Stunden

Die Bergung des Sattelzugs auf der K 33 dauerte in der Nacht zu Mittwoch einige Stunden. Foto: Feuerwehr
  • Die Bergung des Sattelzugs auf der K 33 dauerte in der Nacht zu Mittwoch einige Stunden. Foto: Feuerwehr
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

sz Erndtebrück. Die Bergung des auf glatter Fahrbahn auf Abwege geratenen Sattelzugs auf der K 33 dauerte in der Nacht zu Mittwoch einige Stunden. Aufgrund der Straßenglätte am Dienstagabend war der Sattelzug einer Spedition aus dem Ruhrgebiet auf der Straße zwischen Erndtebrück und Rüppershausen ins Rutschen gekommen. Dabei landete der Auflieger des Lkw im Graben. Ein 70-Tonnen-Spezialkran kam aus Olpe nach Wittgenstein. Erst gegen Mitternacht konnte die Bergung beginnen. Die Kreisstraße war bis in den frühen Morgen gesperrt.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen