Brautkleider, Blumenschmuck, Fotos

Für den schönsten Tag im Leben: Erndtebrücker Hochzeitstage lockten viele Besucher

schn Erndtebrück. Sehr familiär ging es zu bei den ersten Erndtebrücker Hochzeitstagen in der Edermühle. In den Räumlichkeiten des Hotels drehte sich alles rund um die Hochzeit: Brautkleider, Blumenschmuck, Frisuren, Hochzeitsfotos, Standesamt oder Kirche lauteten die Stichwörter. Alles was für den schönsten Tag im Leben wichtig ist, konnte in Augenschein genommen und auch gleich gekauft beziehungsweise gebucht werden. Von besonderem Interesse waren die Frisuren, die sich die potenziellen Bräute gleich vor Ort anfertigen lassen konnten.

Der Fantasie waren nur wenige Grenzen gesetzt, entscheidend waren die Fähigkeiten der Frisörin – in diesem Fall waren dies der Salon Sacher und das Haarstudio von Uschi und Michaela. Die Herren kümmerten sich derweil mehr um die Formalitäten. Sowohl evangelische als auch katholische Kirchengemeinde waren durch Pastor Stefan Berk und Pfarrer Karl-Heinz Böckelmann vertreten und standen Rede und Antwort. Denn auch wenn jeder schon mal eine Hochzeit miterlebt hat, sei es persönlich oder auch nur am Fernsehen, gibt es viele Fragen. Wie läuft eine Trauung ab, was muss organisiert werden? Ganz ähnlich dürften die Fragen auch an Miriam Belz gewesen sein, die für das Standesamt der Edergemeinde vor Ort war.

Mitgebracht hatte sie eine Auswahl verschiedener Stammbücher, die nicht mehr, wie zu Zeiten der Großeltern, einheitlich schwarz sind. Wer etwas ausgefallenes haben will, der sollte vielleicht zu einem Stammbuch greifen, das mit Jeansstoff bespannt ist. Sehr wichtig schienen den angehenden Brautpaaren auch die obligatorischen Fotos zu sein. Ausgiebig wurden die von Steffi Herling ausgelegten Musterfotos betrachtet. Eine weitere zentrale Frage für die Besucher war eine, die mit einer Hochzeit nur am Rande zu tun hat: War die von der Bäckerei Birkelbach ausgestellte Torte echt oder nicht? Nach diversen Geruchsproben entschieden die Gäste dann, dass es sich tatsächlich um eine echte Torte handelte.

Brautkleider wurden nicht nur angeschaut, sondern auch direkt anprobiert. Die Firma Stimper aus Fellinghausen hatte eine große Auswahl an Brautmode mitgebracht und ausgestellt. Augenscheinlich fühlten sich die Frauen wohl in den weißen, roten oder auch mal blauen Kleidern. Aufs Brautkleid farblich abgestimmt sollte der Blumenschmuck sein. Floristikmeisterin Katrin Wolters vom Blumenhaus Völkel stand in dieser Beziehung mit Rat und Tat zur Verfügung. Der abschließende Hingucker war sicher ein Smart, der im Restaurant stand und als Brautwagen geschmückt war.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen