SZ-Plus

Erndtebrücker Bahnhof
Denkmalrechtliche Fragestellungen klären

Derzeit prüfen die Verantwortlichen denkmalrechtliche Fragestellungen, um auf diese Weise mehr Sicherheit für potenzielle Investoren zu schaffen.
  • Derzeit prüfen die Verantwortlichen denkmalrechtliche Fragestellungen, um auf diese Weise mehr Sicherheit für potenzielle Investoren zu schaffen.
  • Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Björn Weyand

bw Erndtebrück. Über zwei Jahre ist es schon wieder her, da hatte die Deutsche Bahn den Verkauf des Erndtebrücker Bahnhofsgebäudes an zwei „Investoren“ rückabgewickelt – eine längst überfällige Vorgehensweise. BEG-Projektleiter Carsten Kirchhoff hielt das Gebäude für absolut sanierungsfähig – ein Abriss sei kein Thema, sagte der Vertreter der Bahnflächen-Entwicklungsgesellschaft damals. Kein Thema war seitdem jedoch für echte Investoren auch ein Kauf der ortsbildprägenden Immobilie. Diese verfügt im Erd- und Obergeschoss über rund 675 Quadratmeter Nutzfläche sowie 220 Quadratmeter im Güterschuppen.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Björn Weyand aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.