Die Jubiläen können nun kommen

Liederkranz-Chöre Schameder feierten das Erklimmen der ersten Leistungschor-Stufe

schn Schameder. Wer das Jahr über trainiert, der darf sich zum Schluss auch mal Gemütlichkeit gönnen. Das sagten sich auch die Sängerinnen und Sänger der Liederkranz-Chöre aus Schameder und belohnten sich für ihre Erfolge mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier.

Seit zwei Jahren nur noch gemeinsam

Zum ersten Mal wurde die Feier gemeinsam von Männergesangverein und Frauenchor ausgerichtet, obwohl beide seit etwa zwei Jahren nur noch gemeinsam auftreten und gemeinsam musizieren. Zusammen mit ihrem Chorleiter Wilfried Hoffmann wurde die gemischte Formation beim Bundesleistungssingen in Rheine Leistungschor der ersten Stufe.

Chorleiter lobte das große Engagement

Für diesen Erfolg war eine ganze Menge an Proben nötig. Auch die berufstätigen Sänger erschienen regelmäßig zu den Proben, selbst wenn diese zeitlich recht knapp nach dem Dienstschluss lagen. Für den Chorleiter war diese Erfahrung nicht alltäglich und auch nicht selbstverständlich. Er habe sich sehr über dieses Engagement gefreut. Als Wunsch äußerte Hoffmann, dass alle auch im kommenden Jahr weiterhin so viel Freude am Singen haben mögen. Sänger und Dirigent haben sich vorgenommen ihr Können weiter auszubauen, ihre Leistungen zu steigern. Immerhin wird der MGV in 2003 100 Jahre alt, der FGV 25 Jahre. Ein guter Grund noch besser zu werden.

Verdienter Lohn nach Erfolgs-Abschluss

Doch an diesem Abend war erst einmal Ruhe angesagt. Das Büffet lockte mit allerlei Speisen und aus der Zapfanlage des Gemeindesaals floss heimischer Gerstensaft. Also beging man einen gemütlichen Abend, in den Proben habe man sich schon genug »gequält«, wie es der Vorsitzende des MGV, Carsten Dreisbach, augenzwinkernd ausdrückte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen