Dietrich nicht Ortsheimatpfleger?

Verwaltung: »Halten Bestellung für nichtig« / Heinz-Georg Grebe: »Aufwand lächerlich«

Erndtebrück. Es war das Thema, das sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet hatte und quasi zwangsläufig auf der Tagesordnung der gestrigen Erndtebrücker Ratssitzung landete. Ob nun Edgar Dietrich den Titel »Ortsheimatpfleger« tragen dürfe oder nicht (die SZ berichtete), wollte Christdemokrat Gerhard Tiemann in einer Anfrage wissen.

Die CDU hatte dies bereits im nicht-öffentlichen Teil der vorletzten Ratssitzung angezweifelt. Kreistagsmitglied Edgar Dietrich, der in der Edergemeinde für die UWG als Bürgermeisterkandidat antreten wird, legte als Bestätigung ein Schreiben des Westfälischen Heimatbundes vom 2. April 1991 vor. Daraus geht hervor, dass der Erndtebrücker vom damaligen Heimatgebietsleiter Walter Oerter zum Ortsheimatpfleger bestimmt worden war. Gestern Abend erklärte Ordnungsamtsleiter Erhard Afflerbach die Position der Verwaltung zu dem Sachverhalt. Die Wahl eines Ortsheimatpflegers gebe es nicht, so Afflerbach, aus dieser Position trage Edgar Dietrich den Titel zurecht.

Andererseits sei er 1991 vom Heimatgebietsleiter Walter Oerter zum Ortsheimatpfleger ernannt worden, dies wiederum sei so nicht in Ordnung. Erstens sei dies eine Angelegenheit für den für Wittgenstein zuständigen Kreisheimatpfleger gewesen, zweitens wäre »eine Unterstützung von Rat und Verwaltung« notwendig gewesen. Aufgrund dieser Verfahrensmängel halte die Gemeindeverwaltung »die Bestellung Edgar Dietrichs zum Ortsheimatpfleger für nichtig«. In diesem Zusammenhang sei jedoch klarzustellen, dass Edgar Dietrich die Verfahrensfehler nicht anzulasten seien. Die Angelegenheit sei noch in Gesprächen mit dem Westfälischen Heimatbund in Münster zu klären, so der Erndtebrücker Ordnungsamtsleiter.

Auch an diesem Tagesordnungspunkt erhitzten sich die Gemüter im Ratssaal spürbar. FDP-Fraktionsvorsitzender Heinz-Georg Grebe fand es »lächerlich«, welcher enorme Aufwand betrieben werde, um politisch Andersdenkende zu diskreditieren.

Bürgermeister Heinz-Josef Linten entgegnete, dass es Edgar Dietrich selbst gewesen sei, der ein nicht-öffentliches Thema in die Öffentlichkeit getragen habe. »Die Dinge sind aus unserer Sicht sauber gelaufen«, so der Verwaltungsleiter.

UWG-Fraktionschef Heinrich Wilhelm Wörster vermutete, dass die Diskussion um die Person Edgar Dietrich und die Heimatpflege in Erndtebrück nicht auf fruchtbaren Boden fallen werde. Der UWG-Mann weiter: »Im Hinblick auf das Erndtebrücker Jubiläum im Jahr 2006 finde ich die Diskussion schade.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen